Badezimmer mit schwarzen Wandfliesen, weißem Boden und einer modernen Glasdusche

Ein modernes Zuhause zeichnet sich durch klare Linien, funktionale Elemente und eine monochrome Farbgestaltung aus. Auch Ihr Badezimmer soll diesen Stil widerspiegeln? Ein Badezimmer modern zu gestalten, ist keine Herausforderung, wenn Sie Materialien, Farben, Formen und Dekoration berücksichtigen. So entsteht in Ihrem Badezimmer eine moderne Oase, deren ruhige und harmonische Gestaltung innere Ruhe auslöst. Lassen Sie sich doch inspirieren und entdecken Sie mit uns die wichtigsten Komponenten moderner Luxus-Bäder!

Das Badezimmer modern einrichten

Ein modernes Badezimmer zeichnet sich vor allem durch sein cleanes und minimalistisches Design aus. Es sollte sowohl optisch ansprechend als auch funktional sein. Durch den Einsatz von hellen Farben und natürlichen Materialien punktet das moderne Bad mit einer freundlichen Atmosphäre. Unsere Interior-Experten verraten Ihnen, wie Sie ganz einfach Ihr Badezimmer modern einrichten können!

Die richtigen Farben im modernen Bad

Wenn Sie ein Badezimmer modern gestalten möchten, dann sollten Sie vorwiegend neutrale Farben nutzen. Weiß, Grau in seinen Schattierungen, Schwarz oder Naturtöne sind Farbklassiker für moderne Bäder. Diese zeitlose Farbpalette kommt nie aus der Mode und lässt sich hervorragend mit neuen Accessoires und Möbeln kombinieren. Denn auch in Kombination wirken diese Farbtöne stets zeitgemäß.

Tipp: Wem diese Farben zu schlicht sind, der kann mit einzelnen Deko-Pieces & Accessoires Akzente setzen. Egal ob Gold, Rot oder Blau – dafür eignen fast alle Farben. Aber Achtung: Setzen Sie die Highlights dezent ein! Sonst wirkt das Gesamtbild schnell zu überladen.

Badezimmer modern gestalten mit trendigen Materialien

Hochwertige Materialien und reduziertes Design sind Eckpfeiler des modernen Badezimmers. Daher treffen geradlinige Badmöbel aus Holz, Glas oder Metall auf schlichte Badtextilien. Außerdem steht Pflegeleichtigkeit beim Badezimmer im modernen Look weit oben. Daher sollten Materialien und Oberflächen leicht abwaschbar und wasserresistent sein.

  • Badmöbel aus Holz & Metall: Das Standregal bietet mit einer Kombination aus Holz und Metall zusätzliche Ablagefläche für Handtücher und Pflegeprodukte, ein grauer Hocker mit Metallfüßen für die Klamotten. Wichtig ist, dass sich die Materialien der Badmöbel untereinander decken und derselben Farbfamilie folgen, damit ein ruhiges Gesamtbild entsteht.
  • Badmöbel aus Beton & Steingut: Beton zieht in moderne Bäder ein – etwa als Waschbecken, Wandverkleidung oder Bad-Accessoire. Zudem sind auch Steingut in Kombination mit leichtem Kunststoff oder Keramik im Trend! Denn durch deren matte Oberfläche fügen sie sich geräuschlos in Ihr Badezimmer ein und sind besonders widerstandsfähig gegen Kratzer.
  • Materialien und Designs für Badtextilien: Farblich harmonieren weiße, graue und schwarze Badtextilien und unterstreichen den Fokus auf reduziertes Design und Funktionalität. Stapeln Sie dazu ihre weißen, klassischen Handtücher aus Baumwolle auf dem Metallregal, oder kombinieren Sie diese mit schwarzen Handtüchern im Wechsel. Die Farben, für die Sie sich entscheiden, wiederholen Sie in der Badematte, Badetüchern, Dekoartikeln wie Vasen oder Kerzen und Duschvorhängen. Letztere sehen in Kunststoff besonders modern aus und sind pflegeleicht.

Wandgestaltung und Bodenbelag

In Sachen Bodenbelag sind Fliesen noch immer der Klassiker. Sehr modern wirken großflächige Wand- und Bodenfliesen, die gerne auch in dunklen Farben und matt daherkommen. Besonders schöne Alternativen dazu sind Holzlaminate, Dielen oder auch Natursteine. Zum Beispiel Marmor wirkt im Badezimmer sehr luxuriös und edel. Aber auch Granit liegt durch seine Verbundenheit zur Natur derzeit voll im Trend. Für mehr Gemütlichkeit sorgen Sie, indem Sie mit flauschigen Teppichen und Badematten spielen. In dezenten Farben und mit geometrischen Mustern werden Sie im Kontrast zu den eher kühlen Wänden und Böden zum absoluten Hingucker.

Für die Wandgestaltung im modernen Badezimmer ist Grau eine beliebte Farbe. Ebenso können Weiß, Anthrazit und Schwarz Ihrem Bad einen eleganten Touch verleihen. Wem das zu langweilig ist, der kann mit dekorativen Tapeten nachhelfen. Eine Fisch-Tapete eignet sich perfekt für das Badezimmer, denn sie versprüht im Nu ein marimites Flair. Aber auch die schwarz-weiße Tapete mit Tiermotiven ist edel und erinnert sogar ein bisschen an ein Badezimmer in einem coolen Designhotel.

Beleuchtung im modernen Badezimmer

Auch die richtige Beleuchtung spielt eine wichtige Rolle, wenn Sie Ihr Badezimmer modern gestalten möchten. Dabei ist eine gute Lichtplanung aus direktem und indirektem Licht das A und O. Ergänzen Sie die klassische Deckenleuchte durch weitere Lichtquellen! Dort, wo besonders gute Sicht gefragt ist, sind hellere Lichtakzente eine tolle Idee. Voll im Trend liegt zurzeit übrigens eine dimmbare Badbeleuchtung mit einstellbaren Lichtfarben. Vergessen Sie dabei Halogen-Lampen und setzen Sie stattdessen auf LED.

Im Optimalfall besteht die Badbeleuchtung aus drei Lichtquellen, die sich unterschiedlich schalten lassen: Eine helle Deckenlampe, Spiegelleuchten und eine warme Steh- oder Tischlampe. Zusätzlich können Sie mit Kerzen eine gemütliche Wohlfühlatmosphäre zaubern. Generell sollte das Licht im Bad warm, aber nicht zu hell sein. Die Leuchten an sich punkten mit klarem und zurückhaltendem Design.

Diese Dekoartikel ergänzen das Badezimmer modern

Die zurückhaltende Farbpalette spielt auch bei den Badaccessoires eine Rolle. Vom Seifenspender und Zahnputzbecher bis hin zum Abfalleimer sollten Weiß, Hellgrau, Anthrazit oder kräftiges Schwarz dominieren. Besonders clean erscheint Ihr Badezimmer, wenn Sie Zahnputzbecher, Seifenspender, Abfalleimer und selbst die Toilettenbürste in derselben Farbe oder als Set kaufen.

Ergänzt werden können diese durch Kosmetiktuchboxen und einen Kosmetikspiegel für Ihre täglichen Schönheits-Rituale. Ein Kosmetikspiegel mit Vergrößerungsfunktion und schlichter Fassung überzeugt ebenso wie der reduzierte Spiegel ohne Rahmen. Denn der Fokus liegt auch hier auf dessen Funktionalität. Eine einfarbige Kosmetiktasche setzt in knalligem Pink oder mit angesagten Prints Farbakzente, welche moderne Blumenmuster wieder aufgreifen können. Auch Handtücher, Badematten oder Teppiche eignen sich, um Ihr Bad zu einer eigenen Wellness Oase in Ihren vier Wänden umzugestalten.

Absolutes Muss ist außerdem ein schicker Wandspiegel oder ein Spiegelschrank mit integrierter Beleuchtung. Der wertet den Raum nämlich nicht nur auf, sondern lässt ihn optisch auch größer erscheinen. Mit dem Grün von Badezimmerpflanzen können Sie noch schöne farbliche Highlights setzen und eine wohnliche Atmosphäre schaffen. Zudem sorgen sie für ein optimales Raumklima, weil sie die Feuchtigkeit aus der Luft im Badezimmer aufnehmen. Suchen Sie sich hier aber Zimmerpflanzen aus, die das feuchte Klima mögen und nicht so viel Licht brauchen.

Und damit Sie bei einem schönen Bad auch wirklich entspannen können: Komplettieren Sie die Dekoration im modernen Badezimmer durch Multimedia-Geräte, wie Radio oder Musikanlage.

Bad modern einrichten – darauf sollten Sie achten

Das Bad modern zu gestalten, ist mit diesen Tipps ein Kinderspiel! Berücksichtigen Sie diese bei jedem Kauf und kreieren Sie Ihre moderne Wohlfühloase.

  • Planung ist alles! Bevor Sie sich an die Planung Ihres modernen Badezimmers trauen, sollten Sie zuerst die Ausgangslage analysieren. Welchen Grundriss hat mein Bad? Wo liegen die Wasser- und Elektroanschlüsse? Welches Design soll mein Badezimmer haben? Außerdem sollten Sie die Bedürfnisse, Rituale und Gewohnheiten der Nutzer berücksichtigen. Tipp: Haben Sie den Luxus und können das Badezimmer komplett neu planen? Dann gestalten Sie es doch barrierefrei – so kann es auch über mehrere Generationen genutzt werden.
  • Weniger ist mehr! Achten Sie beim Kauf Ihrer Badmöbel und Badaccessoires auf sachliches Design: Glatte Oberflächen und minimalistische Formgebung. Schließlich dienen sie vordergründig der Aufbewahrung Ihrer Pflegeprodukte oder Utensilien. Entscheiden Sie sich bei Badmöbeln daher für geradlinige Formen, bei Badaccessoires für solche ohne Designdetails und Muster. Dadurch entsteht ein modernes, aber zeitloses Designer-Badezimmer, an dem Sie sich so schnell nicht sattsehen werden. Sollten Sie doch einmal Lust auf Abwechslung haben, tauschen Sie Ihre Handtücher oder Dekovasen gegen solche in Ihrer aktuellen Lieblingsfarbe ein.
  • Saisonale Deko! Damit nicht nur Ihr Badezimmer, sondern auch Ihre Deko hochaktuell ist, schmücken Sie es mit saisonaler Dekoration. Auch hier gilt: Weniger ist mehr. Kündigen Sie auf einer Dekoschale mit einem Dekozweig und einzelnen Baumkugeln an, dass bald Weihnachten ist. Oder sorgen Sie mit Tulpen in rechteckiger Vase für gute Laune im Sommer. Anschließend entscheiden Sie sich zusätzlich für ein, zwei weitere Dekoelemente, die Ihre Persönlichkeit widerspiegeln. Eine Buddha-Statue für asiatisches Flair, eine gläserne Aufbewahrungsbox für Haaraccessoires oder eine Kerze in Weiß oder Schwarz für entspannte Stunden.

Badezimmer modern: Unsere liebsten Wohnideen

Damit Sie sich in Ihrem Badezimmer wohlfühlen, sollte dieses Ihren persönlichen Geschmack reflektieren. Schließlich verbringen Sie hier jede Woche einige Stunden. Falls Sie jedoch noch nach etwas Inspiration suchen, kommen hier unsere liebsten Ideen für moderne Badezimmer:

Freistehende Badewanne

Freistehende Badewannen sind der Inbegriff moderner und luxuriöser Bäder. Sie überzeugen durch elegantes und cleanes Design und werden somit zum absolutem Hingucker. Ein weiterer Pluspunkt ist die bessere Hygiene. Hier gibt es nämlich keine versteckten und schwer zugänglichen Ecken, wo sich leicht Staub und Schmutz ansammeln kann.

Begehbare Dusche

Modernes Badezimmer in schwarz-weiß mit begehbarer Dusche

Möchten Sie Ihr Badezimmer modern gestalten, dann ist auch eine ebenerdige Dusche eine tolle Idee. Die sogenannte “Walk-In-Dusche” überzeugt durch eine schöne Ästethik und ist zudem noch hoch funktional! Sie lässt sich nämlich nicht nur unfassbar leicht reinigen. Sie ist auch super komfortabel zu betreten und lässt sogar den Raum optisch größer wirken.

Natürlich schön

Dieses Badezimmer sieht ganz anders aus als andere moderne Bäder. Denn hier stehen vorwiegend natürliche Materialien im Vordergrund. Doch Natur in der Einrichtung und der Gebrauch von Naturmaterialien wird immer beliebter! Wichtig ist nur, dass Waschbecken, Badewanne & Badmöbel ein cleanes und geradliniges Design besitzen. Die Kombination aus Weiß, Beige und Braun strahlt außerdem eine helle und freundliche Atmosphäre aus. Besonders schön hier ist die Dekoration mit Pampasgras.


Lese-Tipp: Entdecken Sie noch viele weitere Ideen zu modernem Wohnen und lassen Sie sich inspirieren!