Farbkombinationen Wohnzimmer in Gelb, Rosa und Weiß

Farben machen ein Zuhause nicht nur viel fröhlicher, sondern können sich auch ganz unterschiedlich auf unsere Stimmung auswirken. Je nach Anlass und Jahreszeit hinterlassen die verschiedenen Farbtöne einen anderen Eindruck in unserer Gefühlswelt. Damit Sie sich in Ihren vier Wänden ganz besonders wohlfühlen, ist natürlich auch immer der persönliche Geschmack ausschlaggebend. Dennoch können ein paar Grundkenntnisse in puncto Farbenlehre nicht verkehrt sein. Unsere Interior-Experten verraten Ihnen, welche Farbkombinationen ganz besonders harmonisch sind!

Farbkombinationen: Die Basics

Der Farbkreis zeigt, welche Farben komplementär sind

Als stilsicherer Einrichtungsfan haben Sie sicherlich schon einmal etwas von dem harmonischen Farbkreis gehört? Er ist der ideale Wegweiser durch das Farblabyrinth und steht Ihnen mit den typischen Grundregeln stets zur Seite. Rot, Blau und Gelb sind beispielsweise die sogenannten Primärfarben. Das bedeutet, dass diese nicht nicht aus zusammen gemischt werden können. Wenn Sie diese Nuancen nun miteinander mixen, erhalten Sie die Sekundärfarben Grün, Orange und Violett. Besonders harmonisch für unser Auge wirken die im Farbkreis gegenüberliegenden Töne, die sogenannten Komplementärfarben.

Farbwirkung und Farbkombination: Das passt zu diesen 9 Farben

Innerhalb Ihrer Einrichtung können Sie entweder auf starke Kontraste setzen. Hierfür kombinieren Sie einfach Farben miteinander, die sich im Farbkreis gegenüber liegen. Oder Sie setzen auf sanfte Farbtöne, in dem Sie verschiedenen Nuancen aus derselben Farbfamilie dekorieren. Welche Töne besonders gut zusammenpassen, erfahren Sie hier:

1. Farbkombinationen mit Blau

Blau wirkt als sogenanntes Neutral in der Einrichtung und kann deshalb mit fast allen Tönen aus dem Farbkreis kombiniert werden. Besonders stilvoll machen sich zu diesem Farbton übrigens Gelb, Rot, Weiß, Orange und Schwarz. Jede der Kombinationen hinterlässt dabei einen unterschiedlichen Eindruck, der sich je nach Anlass abschwächen oder auch verstärken lässt.

Lese-Tipp: Entdecken Sie hier noch mehr Inspiration zum Thema “Welche Farbe passt zu Blau?”

2. Welche Farbe passt zu Grün?

Grün ist eine sehr frische Farbe und steht für Lebendigkeit und Lebenslust. In Kombination mit Blau schafft Grün auch ohne viel Tamtam ein angenehmes Wohngefühl. Durch den Einsatz von leuchtenden Rottönen entsteht ein monochromes Gesamtbild, welches nicht zu düster rüberkommt. Und auch Brauntöne harmonieren perfekt zu dieser Nuance, da diese den natürlichen Aspekt widerspiegeln. Wer es gedeckt mag, wählt ein helles Grau, Weiß und Schwarz.

Lese-Tipp: Entdecken Sie hier noch mehr Inspiration zum Thema “Welche Farbe passt zu Grün?”

3. Farbkombinationen mit Lila

Eine eher ungewöhnliche, aber dennoch sehr beliebte Einrichtungsfarbe ist Lila. Der einstige Pantone Trendton erscheint beruhigend und fördert die Entspannung. Souverän zur Geltung bringen Sie ein klares Lila beispielsweise mit einem warmen Ockergelb. Auch der Mix mit Rosa wirkt alles andere als mädchenhaft oder kitschig. Wer es noch einen Tick eleganter in seinen vier Wänden haben möchte, kombiniert Lila mit Grau.

Lese-Tipp: Entdecken Sie hier noch mehr Inspiration zum Thema “Welche Farbe passt zu Lila?”

4. Was passt zu Gelb?

Gelb ist nicht nur die Farbe der Sonne, sondern sorgt sofort für jede Menge gute Laune. Kombinieren Sie den Farbton mit einem reinen oder gebrochenen Weiß, Beige, Creme, Vanille oder einem hellen Grau. So können Sie das fröhliche Urlaubsfeeling im Nu in Ihr Heim einziehen lassen. Etwas kräftiger wird Ihre Einrichtung, indem Sie zu gedecktem Grün, Blau oder Beerentönen als Akzentfarbe greifen.

Lese-Tipp: Entdecken Sie hier noch mehr Inspiration zum Thema “Welche Farbe passt zu Gelb?”

5. Mit was kann ich Orange kombinieren?

Ein leuchtendes Orange gilt als leicht, fröhlich und verleiht dem heimischen Ambiente eine sommerliche Frische. Stilvoll und modern kommt diese Farbe daher, wenn Sie Schwarz sowie Weiß mit orangenen Akzenten mixen. Sehr edel wirkt auch eine neutralisierende graue Farbe und auch ein dunkles Blau wirkt elegant. Schlicht, aber nicht weniger stylisch, wird es mit einem mediterranen Farbmix aus Orange und Creme. Wer mutig ist, geht etwas in die Rot-Nuancen.

Lese-Tipp: Entdecken Sie hier noch mehr Inspiration zum Thema “Welche Farbe passt zu Orange?”

6. Farbkombinationen mit Rot

Als klassische Farbe der Liebe wird Rot immer mit Romantik assoziiert. Dennoch müssen Sie bei einer Einrichtung mit dieser Nuance keine Angst haben, dass Ihr Zuhause wie eine kitschige Liebeshöhle erscheint. Ganz im Gegenteil! Mit Weiß, Beige, Braun oder Creme dämpfen Sie die intensive Farbe etwas. Und für kleine Akzente können Sie Rot mit Orange, einem hellen Pastellgelb oder Hellgrau kombinieren.

Lese-Tipp: Entdecken Sie hier noch mehr Inspiration zum Thema “Welche Farbe passt zu Rot?”

7. Welche Farbe passt zu Grau?

Neben Schwarz, Weiß und Beige gilt Grau als eine der beliebtesten Farben. Kein Wunder! Als neutrale Nuance lässt sich Grau zu allen anderen Tönen stilvoll kombinieren. Besonders schön passen Senfgelb für einen starken Farbakzent und Seegrün für ein harmonisches Bild. Die Kombination mit Rosa sorgt für romantisches Flair und mit Blau für ein cooles Ambiente.

Lese-Tipp: Entdecken Sie hier noch mehr Inspiration zum Thema “Welche Farbe passt zu Grau?”

8. Was passt zu Braun oder Beige?

Sowohl Beige als auch Braun sind warme Farben, die für eine wohlige Raumwirkung sorgen. Optisch kreieren Sie mit Hellgrau oder Mittelgrau ein elegantes Ambiente in Ihren vier Wänden. Im Zusammenspiel mit Weiß gilt Beige als dezent und mit hellem Blau oder Grün als sehr natürlich. Zudem können Sie mit verschiedenen Braunnuancen eine sehr stilvolle Ton-in-Ton-Kombination erzielen.

Lese-Tipp: Entdecken Sie hier noch mehr Inspiration zum Thema “Welche Farbe passt zu Braun?”

9. Farbkombinationen mit Rosa

Wenn es einen Farbe gibt, die nach mutiger Kombination schreit, dann Rosa. Dieser harmonische Farbton wirkt feminin, verspielt und absolut stylisch. Um den Trendfaktor noch etwas zu verstärken, machen sich dazu metallische Töne wie Kupfer oder Gold besonders toll. Ob als Beistelltisch, Leuchte oder Vase – Rosa mit Grün verleiht der herbstlichen Farbkombination immer etwas Edles. Pastelliges Rosa lässt sich aber auch mit anderen Pastellfarben oder gedeckten Tönen wie Blau oder Terrakotta schön kombinieren.

Lese-Tipp: Entdecken Sie hier noch mehr Inspiration zum Thema “Welche Farbe passt zu Rosa?”

Ob 2 oder 3 Farben: So kombinieren Sie Farben in der Wohnung richtig

Farbe ist nicht gleich Farbe! Damit Sie aber auch in puncto Inneneinrichtung ins Schwarze treffen, geben Ihnen unsere Wohnexperten ein paar hilfreiche Tipps – und sie haben Farbpaletten für Sie erstellt. Eine Farbpalette ist ideal um zu sehen, welche Farben gut zusammenpassen. Dabei kann man sich an bestimmte Farbkonzepte halten, diese können zum Beispiel dezent, fröhlich, sommerlich, herbstlich usw. sein. Lassen Sie sich hier von unseren schönsten natürlich-dezenten und bunten Farbpaletten inspirieren. So klappt das “Farben kombinieren” in der Wohnung auf jeden Fall!

Harmonisch: In der gleichen Linie

Von wegen ähnliche Farben sehen langweilig und eintönig aus! Der richtige Mix macht’s – wie alles im Leben. Sorgen Sie mit verschiedenen Farbabstufungen für ein harmonisches Gesamtbild in Ihrem Ambiente. Wenn Sie sich für Weiß entscheiden, passen dazu fabelhaft verschiedene Grau-, Schwarz- und Cremetöne. Hübsche Farbtupfer können zudem Deko-Kissen auf dem Sofa sein. Die haben sogar noch den Vorteil, dass Sie sie nach Lust und Laune immer wieder neu arrangieren können.

Ton in Ton: Ihre Lieblingsfarbe

Eine Einrichtung ganz Ton-in-Ton ist zeitlos und zugleich modern. Damit der Look stimmig ist, kommt es vor allem auf die richtige Farbwahl an. Sehr schön macht sich beispielsweise ein cleaner Nude Chic sowie der zuckersüße Candy Cotton Style. Ebenso lassen sich Grau- und Cremetöne super miteinander kombinieren. Gleichzeitig sollten Sie aber auch ein wenig Spannung in das Ambiente bringen. Das gelingt Ihnen besonders gut mit floralen oder geometrischen Mustern.

Aufregend: Kontrast Kombinationen

In Ihrer Einrichtung darf es optisch ordentlich knallen? Dann mixen Sie doch einfach mal wild drauflos. Mit coolen Komplementärfarben oder einem fabulösen Hell-Dunkel-Mix wirkt Ihr Wohnzimmer nach dem Makeover alles anders als langweilig. Damit es aber nicht zu bunt und überladen wird, sollten Sie nicht mehr als drei Farben miteinander kombinieren. Wenn Sie die Finger aber absolut nicht von den Regenbogenfarben lassen können, dann begnügen Sie sich doch einfach mit akzentreichen Deko-Accessoires.

Wirkung von Farbkombinationen

Grundsätzlich wirken Farben nicht nur für sich allein, sondern vor allem auch in Kombination mit anderen Nuancen. So gibt es beispielsweise Farben, die sich gegenseitig stärken und dann wiederum Farbkombinationen, die sich gegenseitig beruhigen. Besonders gut lässt sich dieses Phänomen anhand der Farbe Gelb erklären. Im Mix mit Blau erinnert Gelb an den Sommer und strahlt eine gewisse Frische aus. Kombinieren Sie Gelb aber nun mit Braun, sorgt dies plötzlich für einen gemütlichen 70s Chic.


Wir hoffen unsere Tipps & Tricks zum Thema Farbkombinationen konnten Sie inspirieren. Lese-Tipp: Um zu erfahren, wie Profis mit Farben umgehen, klicken Sie am besten mal in unsere Einrichtungsbeispiele!


Jetzt gratis anmelden und unseren kostenlosen Color Guide für mehr Farbenlehre runterladen: