Wohnlandschaft mit Sofa aus braunem Leder

Sie sind ein großer Fan von Möbeln und Deko aus Holz? Dann haben Sie sich doch sicherlich auch schon einmal die Frage gestellt, welche Farbe passt eigentlich zu Braun? Wir verraten Ihnen wie sich der beliebte Erdton am besten kombinieren lässt! Die Antwort darauf hängt vor allem von dem ausgewählten Braunton ab. Denn ob Sie es glauben oder nicht, die richtige Kombination variiert je nach Innenraum-Situation. Unsere Interior-Experten verraten Ihnen in unseren Style-Guide, welche Farben hervorragend zu Braun passen. Zusätzlich erhalten Sie wertvolle Tipps, worauf Sie bei dem Farbmix unbedingt achten sollten.

Welche Farben ergeben Braun?

Schon gewusst: Um Braun zu mischen, benötigen Sie eigentlich nur drei Grundfarben. Aus Blau, Rot und Gelb lässt sich ein schönes sattes Braun zaubern. Aber auch wenn Sie Rot und Grün mischen, ergibt dieser Mix einen eindrucksvollen Braunton. Wenn Sie das Mischverhältnis der Grundfarben variieren, lassen sich sogar mehrere Braunnuancen kreieren. Wenn Sie den Gelbanteil erhöhen, erhalten Sie einen kräftigen Ockerton. Mischen Sie etwas mehr Rot hinzu, so verändert sich das Braun zu einem gebrannten Siena. Mehr Blau führt zu einem kühlen Umbraton. Mit Hilfe von Schwarz und Weiß können Sie diese einzelnen Töne selbstverständlich zusätzlich abdunkeln oder aufhellen.

Die Farbwirkung von Braun im Raum

Braun wirkt schon auf den ersten Blick warm und natürlich. Kein Wunder also, dass die verschiedenen Brauntöne eine besondere Wirkung auf den Betrachter ausüben. Ein kräftiges Braun erinnert uns an die Schönheit der Natur und die Verbundenheit zur Erde. Sie wirkt beruhigend und gleichzeitig beschützend. Im Interior-Bereich ist Braun vor allem so beliebt, weil die Nuance Gemütlichkeit und Geborgenheit ausstrahlt. Sowohl im Wohnzimmer als auch im Schlaf- oder Arbeitszimmer lässt sich ein Braun wundervoll in Szene setzen. Die warmen Nuancen passen perfekt in jedes Zimmer und lassen sich wunderbar zu den verschiedensten Farben kombinieren. Dadurch können Sie in Ihren vier Wänden fantastische Raumwirkungen erzielen und einen ganz persönlichen Ort zum Wohlfühlen und Entspannen schaffen.

Was passt zu Braun: Unsere 5 beliebtesten Styles

Schwarz und Braun kombinieren

Ein dunkler, satter Braunton wirkt in Kombination mit einem kräftigen Schwarz elegant und stilsicher. Verleihen Sie Ihren vier Wänden mit diesem Mix einen dramatischen Effekt. Ein Esstisch aus dunkelbraunem Massivholz, schwarze Lederstühle und eine dunkle Wandfarbe machen Ihren Essbereich zu einem mystischen Ort. Deko in metallischen Tönen rundet den Look gekonnt ab und veredelt Ihren Einrichtungsstil. Ebenso passend ist diese Kombination auch zum Industrial Chic mit hölzernen Möbeln in Braun und schwarzem Metall.

Rot und Braun kombinieren

Möchten Sie Ihr Wohnzimmer nach den aktuellen Trendfarben einrichten, können Sie Braun in Ihrem Zuhause mit der Pantone Farbe des Jahres kombinieren. Living Coral ist der absolute Must-Have-Ton in diesem Jahr und bringt Ihre braune Einrichtung zum Vibrieren. Kombinieren Sie zu modernen Holzmöbeln in einem hellen Braun beispielsweise einen roten Teppich. So schaffen Sie eine fröhliche Gute-Laune-Stimmung! Sehr schön macht sich dieser Farbmix auch zum cleanen Scandi-Look, der ein paar akzentreiche Deko-Pieces in Rot sehr gut vertragen kann.

Weiß und Braun kombinieren

Weiß geht einfach immer und ganz besonders zu Braun! Die sogenannte Nicht-Farbe ist ein idealer Sparring-Partner und verleiht jedem Raum ein schlichtes Ambiente. Bringen Sie Ihre braunen Möbel zum Leuchten, indem Sie Ihr braunes Sofa vor einer weißen Wand platzieren. Dieses Farbduo schafft in jedem Raum ein angenehm wohnliches Gefühl. Perfekt, um dem weißen Einrichtungsstil mit Landhaus Charme ein wenig mehr Ausdruck zu verleihen.

Grau und Braun kombinieren

Ein ebenso perfekter Farbpartner für Braun ist Grau. Wenn Sie Ihre Wohnung dezent, aber dennoch elegant einrichten möchten, ist dieser Farbmix einfach fabelhaft. Durch das kühle Grau verstärken Sie die warme Ausstrahlung des Brauns. Und wie war das doch gleich: Gegensätze ziehen sich an? Mit einer Braun-Grau-Kombination verleihen Sie Ihrem Schlafzimmer Geborgenheit und Ruhe. So schaffen Sie den perfekten Ort, um nach einem stressigen Arbeitstag ganz gemütlich zu entspannen.

Blau und Braun kombinieren

Sie möchten Ihrer modernen Einrichtung in Braun mit ein paar bunten Akzenten einen Hauch Luxus verleihen? Mit der Komplementärfarbe Blau machen Sie garantiert nichts falsch. Damit der Look Ihren vier Wänden ein stilvolles Flair verleiht, sollten Sie auf die richtigen Nuancen setzen. Ein dunkles Braun harmoniert zum Beispiel auch zu einem dunklen Blau ganz wunderbar. Achten Sie jedoch auf Deko in hellen Tönen wie Weiß oder Creme.

Braun mit verschiedenen Materialien stylen

  1. Braune Toffee-Töne harmonieren vor allem mit natürlichen Materialien wie Baumwolle, Leinen oder Jute. Mit diesem Mix schaffen Sie in Ihren vier Wänden einen gemütlichen Look. Nach Belieben können Sie verschiedensten Deko-Elementen aus Bast oder Rattan ergänzen.
  2. Textilien in den verschiedensten Brauntönen passen besonders gut zum Einrichtungsstil im französischen Landhaus-Look, der mit Holz seinen unverkennbaren Charakter verliehen bekommt.
  3. Ein dunkles Braun wirkt zu Glattleder edel und rustikal, was sich vor allem im beliebten Industrial Style widerspiegelt. Mit Deko-Pieces oder Möbelstücken aus Metall runden Sie den Look stilsicher ab.
  4. Der angesagte Scandi Chic punktet mit Natürlichkeit, aber auch mit funktionalen Möbelstücken aus Kunststoff oder Glas. Braun lässt sich hier wirkungsvoll zu Deko aus Rauchglas oder zu transparenten Stühlen aus Plastik dekorieren.

Top Marken bis -70% shoppen