Scandi Boho Wohnzimmer in neutralen Farben

Lässiger Boho-Style und moderne Scandi-Optik – wie passt das denn zusammen? Tatsächlich ganz wunderbar! Die beiden scheinbar widersprüchlichen Wohnstile ergeben nämlich ein echtes Interior-Traumpaar. Das liegt auch daran, dass Boho und Scandi viel mehr gemeinsam haben, als man auf den ersten Blick denken mag: Beide Styles lieben Möbel aus hellem Holz, natürliche Materialien und dekorative Zimmerpflanzen. Kein Wunder also, dass der Scandi Boho Style derzeit einer der angesagtesten Wohntrends überhaupt ist! Unsere Interior-Experten verraten Ihnen deshalb hier, was sich hinter dem Trend genau verbirgt, wie Sie ihn ganz einfach zuhause integrieren und welche Accessoires dabei auf keinen Fall fehlen dürfen. Lassen Sie sich inspirieren!

Scandi Boho Stil – was ist das eigentlich?

Klar, der Name verrät es uns schon: Der trendige Scandi-Boho-Stil vereint den nordischen Scandi-Look mit dem kreativen Bohemian-Style. Dabei bilden die unterschiedlichen Elemente keinen Widerspruch, sondern ergeben einen wunderbar unkomplizierten Stil-Mix. Er vereint das Beste aus zwei Welten und macht Wohnen ganz einfach doppelt so schön!

Perfekt ist Scandi Boho damit auch für alle, die sich bisher nicht ganz festlegen konnten oder wollten. Ihnen ist der unkonventionelle Boho-Style manchmal ein wenig zu bunt? Oder Sie vermissen in Ihrer Scandi-Wohnung ein paar individuelle, künstlerische Details? Dann ist dieser Stilmix genau das Richtige für Sie. Bevor wir Ihnen erklären, wie die Kombination am besten gelingt, beschreiben wir Ihnen kurz die Grundlagen der beiden Einrichtungsstile.

Die Grundlagen des nordischen Scandi Stils

Keep it simple! Das ist das grundlegende Motto, wenn es um skandinavisches Wohnen geht. Dabei überrascht es kaum, dass sich der Scandi Style in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Wohnstile überhaupt entwickelt hat: Die Kombination aus praktischen Möbeln, coolen Design-Stücken und cozy Accessoires ergeben eine besonders gemütliche Atmosphäre, in der man sich nur wohlfühlen kann.

Farblich setzen Fans der Hygge-Einrichtung vor allem auf cleane Töne wie Weiß, Beige, Grau oder Schwarz. Auch helles Holz aus der skandinavischen Heimat, zum Beispiel Fichte, Birke oder Kiefer, wird gerne verwendet. Deko-Accessoires werden hingegen eher spärlich eingesetzt, um den schlichten und ruhigen Charakter des Wohnstils nicht zu stören. Dank kuscheliger Textilien, indirekter Lichtquellen und Grünpflanzen wirkt der Scandi Style trotzdem warm und gemütlich.

Lese-Tipp: Viele weitere Infos und Inspirationen zur Scandi Einrichtung finden Sie außerdem hier.

Das sind die Basics des Boho Stils

Lässiges Hippie Flair, verspielte Deko und viele bunte Farben: Der angesagte Bohemian-Style ist wirklich alles andere als langweilig! Hier wird das Unperfekte perfekt und das Unkonventionelle zum Must-Have.

Im Boho Stil gibt es quasi keine Regeln: Mischen Sie alte Flohmarktfunde mit neuen Möbeln, schrille Farbtöne mit natürlichen Materialien und exotische Prints mit selbst gebastelter Wanddeko im Makramee-Stil. Genau diese unbegrenzten Möglichkeiten machen den Look perfekt für alle Freigeister, Künstler und Globetrotter.

Lese-Tipp: Alles zum Ursprung des Bohemian-Styles und viele kreative Ideen dazu finden Sie hier.

Die besten Tipps zum Wohnung einrichten im Scandi Boho Stil

Helle Farben und klare Linien, die auf ausgefallene Wanddeko und gemusterte Teppiche treffen: Mit dem Scandi Boho Stil sorgen Sie im Handumdrehen für eine einzigartig gemütliche Atmosphäre in Ihren vier Wänden! Doch wie gelingt die Kombination der beiden Wohnstile am besten? Wir verraten Ihnen in den folgenden Absätzen Tipps und Tricks für ein echtes Scandi Boho Paradies und zeigen Ihnen, welche It-Pieces keineswegs fehlen dürfen!

Eines gleich vorneweg: Um Ihren Scandi Boho Traum wahrzumachen, müssen Sie nicht gleich Ihre gesamten Möbel austauschen! Auch Kleinigkeiten wie die richtige Wanddeko, gemusterte Kissenbezüge oder eine stylische Vase machen bereits einen großen Unterschied. Doch dazu später mehr.

Scandi Boho Möbel: Skandinavisches Design als Basis verwenden

Am besten gelingt Ihnen der Einrichtungstrend, wenn Sie den skandinavischen Stil als Basis verwenden. Streichen Sie Ihre Wände also in ruhigen Farbtönen wie Weiß oder Beige und achten Sie auf ausreichend Tageslicht, etwa durch besonders leichte Vorhänge. So wirkt der Raum hell und freundlich.

Extra-Tipp: Auch die Trendfarbe Greige eignet sich perfekt als Ausgangspunkt für Ihre Scandi Boho Einrichtung!

Auch bei der Auswahl der größeren Möbelstücke sollten Sie sich an den Scandi Style halten. Statt auf verschnörkelte Formen und bunte Farben greifen Sie dabei auf geradlinige, schlichte Möbel zurück. Sehr gut eignen sich beispielsweise String-Regale in Weiß oder Schwarz, eine graue Couch oder Stühle aus hellem Holz. Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit setzen Sie dabei am besten auf hochwertige Materialien, die Ihnen für lange Zeit viel Freude bereiten werden.

Auf einer solch reduzierten Optik können Sie dann unkompliziert aufbauen und Schritt für Schritt verschiedene Boho-Elemente integrieren.

Das sind die schönsten Materialien für den Scandi Boho Style

Warum sich Boho und Scandi so gut ergänzen? Das liegt vor allem an den eingesetzten Materialien. Denn beide Wohnstile arbeiten am liebsten mit natürlichen Materialien wie Holz, Jute, Baumwolle, Rattan, Bambus, Leinen oder Bast. Das verdeutlicht auch die große Verbundenheit mit der Natur, die in beiden Wohnstilen eine wichtige Rolle spielt.

Integrieren Sie also etwa Boho-Klassiker wie einen Flechtkorb aus Bast in Ihren Stilmix. Diesen können Sie als stylischen Pflanzentopf oder zur Aufbewahrung von Wolldecken verwenden. Gerne dürfen dabei auch verspielte Details wie Bommeln oder bunte Fäden am Korb angebracht sein.

Bei größeren Möbelstücken ist hingegen helles Holz die erste Wahl. Oder wie wäre es mit einem gemütlichen Schaukelstuhl aus Ratten im Wohnzimmer? Ebenso auflockernd wirken Bodenkissen aus braunem Leder oder ein Schaffell auf der Couch. Bei der Kombination der verschiedenen Materialien dürfen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen – eine vielseitige Haptik ist nämlich ganz wesentlicher Bestandteil dieses Einrichtungsstils!

Welche Farben passen zum Scandi Boho Style?

Wir haben es schon angesprochen: Farblich basiert bei diesem Stil-Mix alles auf hellen Farben wie Weiß und Beige. Diese werden um andere gedeckte Töne wie Grau und Schwarz erweitert. Beim Scandi Boho Stil haben Sie nun die Wahl: Entweder bleiben Sie in dieser Farbwelt und greifen den Boho Look vor allem durch wilde Muster und Materialien auf – oder Sie fügen dem Ganzen den ein oder anderen Farbklecks hinzu.

Hierfür eignen sich besonders warme Farben wie Braun, Orange, Rot oder Gelb. Sie bringen südländisches Flair direkt zu uns nach Hause und wecken so unser Fernweh. Doch auch dunkle Grüntöne, Türkis oder Beerenfarben können eine sehr stimmige Ergänzung sein. Wie wäre es beispielsweise mit einem dunkelgrünen Pouf?

Teppiche und Textilien machen den Stilmix gemütlich

Unser Zuhause sollte für uns eine echte Wohlfühloase sein. Für diese Extra-Portion Gemütlichkeit sind Teppiche und andere Wohntextilien besonders wichtig. Sie geben Ihnen zudem die Möglichkeit, weitere Boho-Elemente in Ihr Zuhause zu integrieren.

Echtes Hippie-Feeling können Sie dabei mit gemusterten Boho-Kissen einziehen lassen – ganz ohne großen Aufwand. Gerne dürfen diese mit Bommeln, Quasten oder Stickereien verziert sein. Daneben dürfen auch Kuscheldecken mit Fransen an den Seiten auf dem Sofa Platz nehmen.

Teppiche spielen im Scandi Boho Style ebenfalls eine besondere Rolle. Greifen Sie dabei am besten auf ein flauschiges Modell im orientalischen Stil zurück. Alternativ bringen Sie mit einem Teppich aus Jute noch mehr natürliche Materialien in den Raum.

Das sind die 3 Must-Haves für Ihre Scandi Boho Deko

Im Scandi Stil gilt das Motto „Weniger ist mehr“, wenn es um die Deko geht. Grundsätzlich können Sie diese Haltung auch auf den Scandi-Boho-Mix übertragen. Durch zu viele Accessoires verliert dieser nämlich die gewünschte Leichtigkeit.

Dennoch müssen Sie natürlich nicht auf Deko-Artikel verzichten – und hier dürfen Sie ruhig wieder kreativ werden! Bringen Sie am besten verschiedene Accessoires des Boho-Stils in Stellung: Von Ethno Deko aus fernen Ländern, selbstgemachten Wandvorhängen aus Makramee bis zum ein oder anderen Flohmarktfund ist alles möglich. Indem Sie den Raum nicht überladen, stehen die Einzelstücke dabei im Mittelpunkt und kommen besonders schön zur Geltung.

Wir haben Ihnen die drei absoluten Must-Haves der Scandi Boho Deko zusammengestellt:

1. Vintage-Accessoires

Vintage-Schätze wirken in der modernen Scandi-Einrichtung häufig etwas fehl am Platz. Doch egal ob Vasen, ein alter Globus oder ein anderes Retro-Objekt: Die dürfen Sie nun wieder aus dem Keller holen, denn dem Scandi Boho Look verleihen sie nur noch mehr Charme!

2. Zimmerpflanzen und Blumen

Worauf Sie bei diesem Einrichtungsstil ebenfalls nicht verzichten sollten: Zimmerpflanzen! Die gehören gerade ohnehin zu den großen Interior-Trends. Es kann also gar nicht grün genug sein! Sehr beliebt ist nach wie vor etwa die großblättrige Monstera, die Leben und Farbe in jeden Raum bringt.

Sie haben absolut keinen grünen Daumen? Dann greifen Sie einfach auf pflegeleichte Varianten wie Kakteen zurück. Oder Sie kreieren mit bunten Frühlingsblumen, schlichten Zweigen oder getrocknetem Pampasgras einen natürlichen Hingucker.

3. Ausgefallene Wanddekoration

Ein echtes No-Go für den Scandi Boho Look? Zu kahle Wände! Achten Sie also auf eine schöne Wanddekoration, etwa mit Wandteppichen, Traumfängern oder Makramee-Vorhängen. Auch große Spiegel oder Bilderrahmen in Gold harmonieren sehr schön mit den warmen Tönen Ihrer restlichen Deko.

Denken Sie auch daran, Bilder, Fotografien oder selbst gemalte Kunstwerke aufzuhängen. Die machen den Raum nicht nur persönlicher, sondern verleihen dem Einrichtungsstil seinen künstlerischen Charakter. Mit diesen unkomplizierten Deko-Highlights schaffen Sie wahrlich einen Look zum Verlieben!

Extra-Tipp: Entdecken Sie im Video, wie Sie Ihren eigenen DIY Makramee Vorhang zaubern:

Inspiration: Scandi Boho Ideen für jeden Raum

Im Grunde können Sie jedes Zimmer in Ihrem Zuhause im trendigen Mix and Match Stil einrichten. Die schönsten Ideen dazu haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Gemütliches Wohnzimmer einrichten

Das Wohnzimmer im Scandi Boho Stil gestalten – eine tolle Idee! Schließlich sollte der Mittelpunkt der Wohnung weder zu unruhig noch zu überladen wirken. Setzen Sie dafür auf einen schlichten Couchtisch aus Birkenholz, eine neutrale Couch sowie einen stilvollen Boho-Teppich als Kontrast dazu.

Rundum drapieren Sie dann Bodenkissen im marokkanischen Stil oder Poufs aus braunem Leder. So bringen Sie nicht nur exotische Accessoires in das ansonsten ruhige Wohnzimmer, sondern haben zugleich praktische Sitzgelegenheiten für sich und Ihre Gäste. Diese Funktionalität greift wiederum genau die Philosophie des Scandi-Styles auf!

Scandi Boho Schlafzimmer gestalten

Auch Ihr Schlafzimmer können Sie ganz leicht in eine Ruheoase im natürlichen Look verwandeln. Das Konzept bleibt dasselbe: Wählen Sie ein schlichtes Bett aus und achten Sie auf ausreichend Helligkeit durch weiße Wände und indirektes Licht. Gemütlichkeit erzeugen Sie dann durch kleine Beistelltische aus Holz, wild gemusterte Tagesdecken oder Bettwäsche in warmen Farben wie Beige oder Ocker. Auf der Fensterbank oder in einem Flechtkorb neben dem Bett platzieren Sie Ihre Pflanzen. Für die persönliche Note sorgen Sie mit Fotos in einem Bilderrahmen aus Holz oder Metall.

Mix and Match in Esszimmer und Küche

Der Scandi Boho Stil in Küche oder Esszimmer? Nichts leichter als das! Setzen Sie dabei vor allem auf kleine Details. Die richtige Basis gelingt Ihnen dabei mit Tischen und Stühlen im skandinavischen Design. Sehr schön dazu: Ein Jute-Teppich, der für ausreichend Wärme sorgt. Auf dem Tisch verwenden Sie ebenfalls Platzsets aus natürlichen Materialien wie Jute oder Leinen, dazu schlichtes Geschirr in Weiß.

Mit Holzschalen oder metallischen Deko-Elementen schaffen Sie hier kleine Highlights. Auch Vasen in ausgefallenen Formen können auf dem Esstisch oder dem Küchenregal für mehr Wohnlichkeit sorgen. Über dem Esstisch sorgen Sie ganz nach Wunsch mit einer schlichten Scandi-Lampe oder einer Hängelampe mit natürlichen Materialien für gemütliches Licht.

Outdoor-Bereich: Terrasse und Balkon sommerlich stylen

Der Sommer steht vor der Tür und Sie suchen noch nach dem idealen Look für Ihre Outdoor-Oase? Dafür ist der Scandi-Boho Look geradezu geschaffen. Denn hochwertige Gartenmöbel aus Holz ergänzen sich perfekt mit sommerlich leichten Boho-Kissen und natürlichen Deko-Accessoires. Mit ein paar exotischen Mustern und kleinen Farbakzenten holen Sie sich Urlaubsfeeling also direkt nach Hause! Alles über die Boho Terrasse erfahren Sie in unserem Artikel dazu.


Lese-Tipps: Weitere Ideen für einen traumhaften Stilmix gesucht? Wie wäre es dann mit dem Wohntrend Japandi? Eine Übersicht über verschiedene Mix-Einrichtungen finden Sie zudem in diesen Artikel. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!