Rückgaberecht verlängert bis 31.01.2022

Trendfarbe Taupe im Interior

Kühles Grau und warmes Braun – zwei sehr schöne Nuancen, die im Mix eine beliebte Trendfarbe ergeben: Taupe oder auch Maulwurfsgrau. Der erdige Farbton eignet sich perfekt für unsere vier Wände und sorgt dort für ein ausgeglichenes Ambiente. Gleichzeitig kann die Mischfarbe aber auch elegant, zurückhaltend oder modern wirken, ganz egal in welchem Raum. Unsere Interior-Experten haben deshalb die wichtigsten Tipps fürs Einrichten in Taupe für Sie vorbereitet und zeigen Ihnen, wie vielseitig Sie den Farbton zuhause einsetzen können. Außerdem erfahren Sie bei uns, mit welchen anderen Farben sich das Maulwurfsgrau am besten kombinieren lässt. Viel Spaß beim Inspirieren lassen!

Grau, Braun oder doch Beige: Was für eine Farbe ist Taupe?

Grundsätzlich lässt sich Taupe als eine Mischfarbe aus Braun und Beige bezeichnen. Vielleicht haben Sie ja auch schon einmal etwas vom Farbtrend Greige gehört? Taupe gehört ebenfalls in diese Farbfamilie. Ganz eindeutig definieren lässt sich die Trendfarbe jedoch nicht: Während die einen sie als Maulwurfsgrau beschreiben, steht für andere das Braun im Mittelpunkt. Meist wird Taupe jedoch als graue Farbe beschrieben, welche einen Farbstich ins Braune hat.

Woher kommt der Begriff Taupe – und wie spricht man ihn aus?

Der Begriff stammt aus dem Französischen und bedeutet übersetzt so viel wie „Maulwurf“. Eine tierisch schöne Farbe also! Im deutschen Sprachgebrauch wird das Wort mit einem langen „o“ oft ebenfalls französisch ausgesprochen. Der Farbton wurde zudem nicht ohne Grund nach dem niedlichen Erdbewohner benannt: Taupe selbst lässt sich der Palette der Erdtöne zuordnen und punktet mit einer warmen, ausgeglichenen Note.

Vielfältiger Farbton: Die Farbpalette Maulwurfgrau

Taupe ist nicht gleich Taupe! Der Farbton weist eine Vielzahl von unterschiedlichen Nuancen auf – eben wie das Fell des Maulwurfs. Schließlich lassen sich auch in der Natur viele mögliche Schattierungen entdecken. Von der klassischen Variante über ein Purpur Taupe sowie Mauve Taupe bis hin zu einem Taupe Grau sind zahlreiche Zwischentöne mit diversen Gelb-, Purpur-, Violett- oder Blauanteilen denkbar.

Zeitlos und erdend: So wirkt die Farbe Taupe

Zeitlos und vielseitig – das ist die Trendfarbe Taupe. Gleichzeitig wirkt die Nuance sehr bescheiden und bodenständig. Eines ist Maulwurfgrau aber auf jeden Fall auch: äußerst vielseitig. Dieser Aspekt ist auf die Zeitlosigkeit des Farbtons zurückzuführen. Besitzt er einen hohen Braunanteil, wird außerdem jede Menge Gemütlichkeit ausgestrahlt. Denn: Mit Braun assoziieren wir vor allem Holz, Verwurzelung und Wärme. Eine wirkungsvolle Farbe, die sich sowohl in der Mode als auch im Interior-Bereich längst etabliert hat.

Kombinationen: Diese 6 Farben passen perfekt zur Einrichtung in Taupe

Taube selbst ist nicht nur besonders vielseitig, sondern auch der perfekte Partner für viele verschiedene Farbduos. Wir haben Ihnen die sechs schönsten Farbkombinationen zusammengestellt.

1. Ton in Ton: Moderne Einrichtung in Maulwurfgrau, Beige und Grau

Grau, Beige und Taupe bilden ein monochromes Trio und sind gerade für den trendigen skandinavischen Einrichtungsstil sehr gefragt. Der cleane Look schafft Ordnung sowie Ruhe und ist daher perfekt für Räume in Ihrem Zuhause, welche ganz der Erholung dienen. Für ausreichend Gemütlichkeit sorgen dabei kuschelige Wohntextilien.

2. Taupe mit anderen Erdfarben wie Braun, Grün oder Khaki kombinieren

Als erdige Trendfarbe ist es nicht verwunderlich, dass sich Taupe bestens mit anderen Erdtönen kombinieren lässt. Vor allem Grün, Braun und Khaki kreieren im Mix ein angenehmes Camouflage-Ensemble, das für ein heimeliges Flair in Ihren vier Wänden sorgt. Sehr gut geeignet ist dieses Trio übrigens für den coolen Industrial Style oder den lässigen Boho Look.

3. Klassisch und minimalistisch: Maulwurfgrau und Weiß

Locker, leicht und sanft wirkt das Farbduo Taupe und Weiß. Durch den hellen, weißen Farbton wird die Assoziation mit Schlamm förmlich aufgehoben und ein moderner Look entsteht in Ihrem Wohnbereich. Achten Sie auch bei dieser Farbkombination darauf, verschiedene Materialien und Texturen zu mixen.

4. Wohnung stilvoll einrichten in Taupe und Schwarz

Nicht nur mit neutralem Weiß erzeugt das Maulwurfgrau ein harmonisches Bild, auch Schwarz agiert als perfekter Partner. Das Tolle: Taupe und Schwarz inszenieren als Farbpaar wirkungsvolle Kontraste und setzen zugleich edle Akzente.

5. Taupe mit kräftigen Farben wie Lila, Rot, Blau oder Gelb kombinieren

Schaffen Sie mit Taupe eine ruhige Basis und setzen Sie ausgewählte Farben als kontrastreichen Akzent in Ihrem Zuhause ein. Da die braungraue Trendfarbe als neutraler Partner dient, können Sie sich bei der Auswahl an kräftigen sowie leuchtenden Farben vollkommen austoben.

6. Zarten Blickfang schaffen mit pastelligen Rosatönen und Maulwurfgrau

Tatsächlich lässt sich die Trendfarbe auch ganz hervorragend mit zarten Rosanuancen kombinieren. Denn: Der natürliche, gedeckte Farbton nimmt dem klassischen Altrosa seinen kitschigen Touch und betont die pastellige Komponente einfach wunderbar. Toll auch für einen frühlingshaften Look!

Einrichten in Taupe: Tipps für alle Räume und die schönsten Möbel & Deko-Accessoires

Dank der beruhigenden Wirkung ist Taupe bei Einrichtungsfans vor allem für das Wohnzimmer oder auch das Schlafzimmer sehr begehrt. Da die Trendfarbe ebenfalls gut für die Konzentration ist, ist eine braungraue Gestaltung des Arbeitszimmers ebenso ganz und gar nicht verkehrt. In welchen fünf Räumen Maulwurfgrau eine besondere Wirkung entfaltet, verraten wir Ihnen jetzt.

Wohnzimmer gemütlich einrichten im trendigen Grau-Braun

Probieren Sie es im Wohnzimmer mit Gemütlichkeit und entscheiden Sie sich für ein Sofa oder Sessel in Taupe. Die warme Farbe strahlt direkt Ruhe aus und macht den Raum zu einem perfekten Rückzugsort nach einem stressigen Tag. Im Mix mit weiteren Naturtönen wird aus dem Wohnzimmer eine stilvolle Wohlfühloase im angesagten Scandi Boho Style.

Schlafzimmer in Taupe für viel Ruhe und Ausgeglichenheit

Setzen Sie im Schlafzimmer beruhigende Akzente! Hierfür kann ein komplettes Boxspringbett in Taupe eine tolle Wirkung erzielen – sofern die Wände in einem möglichst hellen Ton gestrichen sind. Vor einer dezenten Wandfarbe setzt das braungraue Interior-Piece nämlich ein starkes Statement.

Stilvolle Küche in Taupe gestalten

Wem weiße Küchenfronten zu langweilig sind, der setzt stattdessen einfach auf eine Küche in Maulwurfgrau. Als elegante Alternative zum klassischen Weiß wirkt eine braungraue Küchenzeile modern und stilbewusst. Wunderbar machen sich dazu übrigens Arbeitsplatte und Esstisch in Schwarz.

Das Esszimmer in der Trendfarbe einrichten

Auch vor dem Esszimmer macht die Farbe Taupe keinen Halt. Obwohl die Nuance in diesem Raum auf den ersten Blick eher ungewöhnlich wirkt, fügt sie sich dennoch harmonisch ins Ambiente ein. Dekorieren Sie zu einer braungrauen Einrichtung Möbel aus hellem Holz, um den erdigen Ton nicht zu erdrücken und die natürlich-warme Atmosphäre optimal zu unterstützen.

Badezimmer: Fliesen oder Möbel in angesagtem Maulwurfgrau

Quadratische, weiße Fliesen im Badezimmer waren gestern! Mittlerweile dominieren in zahlreichen modernen Bädern rustikale Feinsteinzeugplatten in natürlichen Farben wie Taupe. Kein Wunder! Schließlich lassen erdige Töne die Nasszelle direkt viel wohnlicher wirken und heben weiße Badmöbel optisch mehr hervor. Gleichzeitig harmonieren taupfarbene Fliesen ebenso schön zu Wohnaccessoires aus Holz.

Wandfarbe oder Tapete in Taupe: Der Allrounder für jeden Raum und Stil

Entscheiden Sie sich für Taupe als Wandfarbe, profitieren Sie von einer stilvollen Nuance für Ihren Wohnbereich. Gleichzeitig gilt Maulwurfgrau als wahrer Alleskönner und lässt sich wunderbar mit anderen warmen Tönen kombinieren. Ebenso harmoniert die Wandfarbe hervorragend mit Anthrazit und Schwarz. Vor allem für das Wohn- und Schlafzimmer ist die schlammige Mischfarbe sehr zu empfehlen, da sie Ruhe ins Ambiente bringt und für Geborgenheit steht.

Tipp: Bringen Sie auch optisch mehr Ordnung und Ruhe in Ihr Zuhause, indem Sie auf ein gekonntes Zusammenspiel von Möbeln, Mustern und Farben setzen. Sehr schön macht sich Taupe unter anderem auch zu cleanen Einrichtungsstilen wie dem beliebten Scandi Chic.


Lese-Tipps: Sie suchen nach anderen warmen Farben für Ihr Zuhause? In unserer Kategorie Trendfarben erfahren Sie alles über das besinnliche Waldgrün, die Wandfarbe Terrakotta oder freundliches Ockergelb!