Nahaufnahme Baby mit Windel

Stillen bildet einen intimen Moment zwischen Müttern und Ihren Babys. Fast magisch fühlt es sich an, wenn neue Mamas Ihren Nachwuchs zum erstmalig anlegen. Stillen dient nicht nur der Befriedigung eines elementaren körperlichen Bedürfnisses des Babys, sondern fördert gleichzeitig die tiefe Bindung zwischen Mutter und Kind.

Um das Gefühl des Wohlbefindens vollends genießen zu können, bietet ein Stillsessel den perfekten Ort zum Entspannen. Lassen Sie sich von unseren Wohnexperten inspirieren und erfahren Sie, was Sie alles beim Kauf eines Stillstuhls beachten müssen! Denn dieser einzigartige Moment des Stillens gehört nur Ihnen und Ihrem Nachwuchs.

Das sitzt: Der Stillsessel für komfortables Stillen

  • Fact 1: Im Vergleich zum Relaxsessel wurde ein Stillstuhl eigens für das Stillen von Babys entwickelt.
  • Fact 2: Viele Modelle haben im Vergleich zum Ohrensessel eine integrierte Schaukelfunktion, die auf das Kind beruhigend wirken kann.
  • Fact 3: Die Armlehnen sind bei einem Stillsessel extrabreit, da sie die Muskulatur der Mama beim Stillen unterstützen.
  • Fact 4: Ebenso der Bereich im Rücken: hier findet sich ebenfalls eine verstärkte Polsterung, um Rückenprobleme der frischgebackenen Mama vorzubeugen.
  • Fact 5: Stillsessel mit Hocker bieten zusätzlich den Vorteil, dass Sie während des Stillens gemütlich die Füße hochlegen können. So lässt es sich beim Füttern Ihres Babys wunderbar entspannen.

Der Sitzvergleich: Stillsessel versus Schaukelstuhl

Den Schaukelstuhl kennen wir noch aus dem Wohnzimmer unserer Großeltern. Mittlerweile legen immer mehr Familien mit kleinen Kindern großen Wert auf den Sessel mit Schaukelfunktion. Kein Wunder! Besonders bei Neugeborenen sorgt diese Bewegung dafür, dass sich die Babys entspannen und beruhigen. Das Schaukeln ähnelt der Bewegung im Mutterleib und eignet sich ideal als Einschlafhilfe für Ihren Nachwuchs. Allerdings ist die Polsterung des klassischen Schaukelstuhls oftmals eher unbequem und der Sitzkomfort ist nicht für jede Mutter ideal. Aufgrund der niedrigen Sitzhöhe, ist ein Schaukelstuhl eher für kleinere Mütter geeignet.

Der Stillsessel punktet vor allem durch einen sicheren Stand. Hier können Sie sich entspannt mit Ihrem Baby im Arm zurücklehnen, ohne ins Kippen zu geraten. Außerdem bietet die weiche Polsterung des Stillstuhls viele gemütliche Sitzpositionen. Hier können Sie Ihren Nachwuchs in angenehmer Wohlfühlatmosphäre füttern. Da Sicherheit immer vor geht, greifen frischgebackene Mamas am liebsten zu einem modernen Stillsessel.

Alles sauber – die Reinigung von dem Stillsessel

Es ist völlig normal, dass beim Stillen mal etwas daneben geht oder Ihr Baby die Milch oder anderes auf dem Stillstuhl verteilt. Kein Grund zur Panik! Wenn Sie den Stillstuhl richtig reinigen, bleiben keine Flecken zurück und Ihr Möbelstück sieht aus wie neu. Unsere Wohnexperten verraten Ihnen, wie Sie Ihren Stillsessel am besten säubern:

  1. Easy to Clean: Auflage für den Stillsessel

    Entscheiden Sie sich direkt beim Kauf für einen Stillsessel mit einer leicht zu reinigenden Auflage.

  2. Kunststoffauflage für den Stillsessel

    Kunststoff lässt sich mit Wasser und einer milden Seide leicht abwischen. Allerdings ist eine Auflage aus diesem Material nicht besonders luftdurchlässig und kann im Sommer bei der stillenden Mutter schnell unangenehmes Schwitzen verursachen.

  3. Hautverträgliche Baumwollauflage zum Stillen

    Angenehmer auf der Haut und luftdurchlässiger sind Auflagen und Polster aus Baumwolle. Allerdings können sich hier schneller Flecken im Material festsetzen. Oftmals lassen sich derartige Auflagen jedoch abnehmen und in der Waschmaschine reinigen.

  4. Waschmaschineneignung ist wichtig

    Um Ihren Stillsessel zu schonen, sind Schonbezüge ideal, die Sie jederzeit abnehmen und in die Waschmaschine geben können.

Stillen für jeden Geschmack: Alternativen zum Stillsessel

Sobald sich Nachwuchs ankündigt, beginnt bei vielen werdenden Eltern der Nestbautrieb. Vor allem zukünftige Mamis möchten es für ihren kleinen Sprössling kuschelig und gemütlich haben. Für stillende Mütter stellt sich zudem die Frage, wo das Baby in Ruhe angelegt werden kann. Nachts können Sie Ihren Nachwuchs entspannt im Bett stillen und anschließend wieder genüsslich einschlummern. Was machen Sie aber tagsüber? Auf dem Stuhl am Esstisch finden Sie keine bequeme Position und auf dem Sofa kommt der kleine Wurm nicht zur Ruhe. Hier lohnt sich die Investition in einen Stillsessel.

Beim Kauf sollten Sie vor allem darauf achten, dass der Stillstuhl die optimale Größe besitzt. Die Größe ist wichtig für die richtige Sitzhöhe, da die Mutter mit dem Baby leicht aufstehen und sich leicht hinsetzen können muss. Zudem bietet eine stufenlos verstellbare Rückenlehne ein hohes Maß an Gemütlichkeit beim Stillen. Kommt der Stillstuhl mit einen zusätzlichen Hocker, können Sie beim Stillen entspannt die Beine hochlegen.

Wenn Sie sich mit einem Stillsessel nicht anfreunden können, lassen sich moderne Relaxsessel oder ein nostalgischer Ohrensessel zum Stillen umfunktionieren. Stylisch sind diese Sitzgelegenheiten allemal!

Top Marken bis -70% shoppen