Wandregal in Weiß mit Schrägen

Der Vorteil von Regalen im Wohnzimmer liegt auf der Hand: Sie bieten immens viel Stauraum! Dieses praktische Interior-Piece ist ein wahrer Alleskönner. Ganz gleich, in welchem Design Sie es auch verwenden, es macht stets eine gute Figur. Unsere Wohnexperten verraten Ihnen, warum Regale im Wohnzimmer absolut Gold wert sind. Mit hilfreichen Tipps und tollen Deko-Ideen sorgen Sie zusätzlich für ein optisches Highlight an Ihrer Wohnzimmerwand! Natürlich ergattern Sie die passenden Möbelstücke auch hier bei uns im Onlineshop von WestwingNow. Suchen und finden Sie Ihr neues Wohnzimmer Regal!

Geschlossene oder offene Standregale für das Wohnzimmer?

Standregale im Wohnzimmer haben den klaren Vorteil, jeden freien Zentimeter des Zimmers in die Höhe zu nutzen und dem Raum kaum Platz wegzunehmen. Geschlossene oder offene Regale eignen sich besonders gut, um neben Büchern auch persönliche Gegenstände oder Deko-Objekte zu platzieren. Möchten Sie Geschirr oder eine kleinteilige Hobbysammlung in Szene setzen, sind geschlossene Regale zu empfehlen. So sind die Gegenstände vor Staub und Schmutz geschützt. Würden Sie sie in einem offenen Regal präsentieren, müssten Sie beispielsweise jedes einzelne Glas wöchentlich vom Staub befreien. Sehr mühselig! Offene Regale eignen sich dagegen für Bücher, Kisten und Ordner, die Sie oft zu Hand haben müssen. Mit einem feuchten Tuch ist das Regal schnell abgewischt.

Top 5 Verwendungsmöglichkeiten für Regale im Wohnzimmer

  • Bücher: Der Klassiker für ein Wohnzimmer Regal ist die Verwendung als Bücherregal. Kaum ein anderes Möbelstück bietet so viel Stauraum und lässt die liebsten Bücher optisch in die vorhandene Einrichtung mit einfließen. Ein Bücherregal ist der ideale Ort, um kleine und große Werke stilecht aufzubewahren. Zudem lassen sich einige schöne Stücke auch perfekt in Szene setzen, indem Sie sie zum Hingucker in Ihrem Regal machen.
  • Bürokram: Ein Büroregal kann auch im Wohnzimmer wahre Wunder bewirken. Das gilt besonders dann, wenn Sie wenig Platz zur Verfügung haben und den Wohn- und Arbeitsbereich in einen Raum integrieren müssen. Wohin mit den unliebsamen Bürosachen? Aktenordner, Fachliteratur & Co. wollen schließlich auch dekorativ verstaut werden. Ein Wandregal im Wohnzimmer lässt sich mit stylischen Kartons und Dokumentenordnern hervorragend upgraden.
  • Raumtrennung: Kleine Wohnungen punkten zwar mit viel Gemütlichkeit, die richtige Raumaufteilung bedarf dann aber doch ein wenig Geschick. Die praktische und dennoch moderne Lösung: Ein Regal als Raumtrenner. So können Sie zum Beispiel Ihren Essbereich vom Rest des Wohnzimmers trennen.
  • Deko: Ein Regal kann im Wohnzimmer nicht nur einen praktischen Nutzen einnehmen, sondern auch mit einem dekorativen Aspekt überzeugen. Spezielle Regale nur für Bilder lassen Ihre schönsten Fotografien, Malereien und Grafiken in einem stilvollen Licht erscheinen. Arrangieren Sie mehrere Bilder in unterschiedlichen Größen nebeneinander auf dem Regal, so entsteht ein stilsicherer Mix.
  • Bar-Utensilien: Dekorative Karaffen und eindrucksvolle Flaschen-Designs fühlen sich nicht nur auf einem Barwagen, sondern auch in einem Wohnzimmer Regal pudelwohl. Gestalten Sie sich ihre DIY Bar in dem Regal und nutzen Sie so jeden Zentimeter Ihres Wohnzimmers aus.

Deko-Ideen für das Regal im Wohnzimmer

Ein Regal eignet sich im Wohnzimmer nicht nur als praktischer Stauraum, sondern macht sich auch als indirekte Beleuchtung ganz fabelhaft. Um eine gemütliche Grundstimmung in Ihren Wohnbereich zu bringen, lassen sich LED-Leuchtbänder prima einsetzen. Diese sparen nicht nur Strom, sie sind auch extrem langlebig und lassen sich nahezu überall anbringen. Auch das indirekte Licht einer klassischen Lichterkette, welches Sie um die Regalseite(n) wickeln, ist ein toller Hingucker. Das eignet sich besonders gut, um die Dekoration im Regal in Szene zu setzen.

Tipp: Derzeit ist auch der „Backward Books“ Trend sehr beliebt. Hier werden die Bücher mit dem Buchrücken zur Wand und mit den Papierseiten nach vorne positioniert. Sehr stylisch und für Minimalismus-Fans nur zu empfehlen!

So stylen Sie Ihr Bücherregal im Wohnzimmer:

Gut sortiert: So bleibt das Regal im Wohnzimmer ordentlich!

  • Fact 1: Bringen Sie Kleinkram wie Ladekabel, Briefumschläge oder Kerzen in Ihrem Standregal in Kisten und Körben unter. Beide Verstaumöglichkeiten sorgen für eine gewisse Struktur.
  • Fact 2: Bücher, die Sie nach Farben sortieren, bringen optisch mehr Ruhe in das volle Regal. Zusätzlich lassen einfarbige Flächen das Regal offener und ordentlicher erscheinen.
  • Fact 3: Dank eines Systems im Regal finden Sie jedes Buch schnell wieder. So können Sie Sachgebiete schaffen und die Bücher hier alphabetisch nach Autoren sortieren.
  • Fact 4: Jeder Gegenstand hat seinen festen Platz – auch im Regal! Wenn Sie einen Gegenstand aktuell nicht mehr benutzen, lassen Sie ihn nicht einfach im Regal liegen. Sortieren Sie diesen wieder stattdessen an seinen ursprünglichen Platz.
  • Fact 5: Staub wischen nicht vergessen! Ja, auch ein Regal im Wohnzimmer will regelmäßig geputzt werden. Einmal die Woche alles herunternehmen und mit einem Mikrofasertuch gründlich abwischen ist Pflichtprogramm.

Tipp: Bevor Sie Ihre Standregale zu voll stellen, erweitern Sie diese doch durch passende Modelle, zum Beispiel aus der selben Serie. Das wirkt auch sehr charmant im Wohnzimmer!

Top Marken bis -70% shoppen