Top Marken bis zu -70% freischalten!

Top Marken bis zu -70% freischalten!

Traumfänger aus Ästen mit Federn

Schlichtheit vom Feinsten! Dieser goldene Traumfänger ist unglaublich edel und einfach selbst gemacht! Unsere Interior-Experten verraten Ihnen, wie Sie diese stilvollen Traumfänger in nur wenigen Schritten selber basteln können. Ob als Geschenk, oder für die heimischen vier Wände. Dieses DIY macht Spaß und sieht cool aus:

Ein moderner Traumfänger für Ihr Zuhause

Wer einen noch schlichteren Look wünscht, der kann sich selbstverständlich einen Traumfänger aus einem einzigen Ring basteln. Wir verraten Ihnen, wie das geht und was Sie hierfür benötigen:

  • Schere
  • Wolle
  • Federn
  • Goldener Metallring
  • Holzkugeln

Schlicht, modern, aber mit einem Touch Boho – mit diesen einfachen Schritten machen Sie aus ein paar Utensilien Ihren modernen Traumfänger.

Den Traumfänger basteln:

  1. Wolle abmessen

    Je nach Größe des Traumfängers schneiden Sie mehrere Wollfäden in gleicher Länge von der ausgewählten Wolle ab.

  2. An der oberen Seiten einen Knoten machen

    Knoten Sie die abgeschnittenen Wollfäden an eine Seite des goldenen Metallrings. Straff spannen und den Faden auf der anderen Seite des Rings anknoten.

  3. Abwechselnd links & rechts anbinden

    Knoten Sie alle weiteren Fäden ebenfalls an die gleiche Stelle des Rings, die später oben sein soll. Halten Sie hier nur einen kleinen Abstand zwischen den Fäden ein. Beim Knoten an die gegenüberliegende Stelle (die später unten sein wird) müssen Sie etwas mehr Abstand zu den jeweils anderen Fäden halten. So entsteht ein schönes Muster. Denken Sie an den “Überstand” des Fadens am unteren Ende. Hier muss genug Faden sein, dass dieser ein gutes Stück über den Ring heraushängt.

  4. Holzperlen auffädeln

    An die überstehenden Wollfäden fädeln Sie nun die Holzperlen und knoten die Federn an. Dieser Feder-Knoten hält dann die Holzperle davon ab, nach unten durchzurutschen.

  5. Schnip Schnap

    Den überstehenden Faden unterhalb des Knotens an der Feder können Sie nun vorsichtig abschneiden.

  6. Aufhängen

    Knoten Sie, um den Traumfänger aufzuhängen, nun noch einen Faden oben an den Goldring. Und fertig ist ihr ganz persönlicher und individueller Traumfänger.

Traumfänger: Doppelte Ringe & Einzelring

Doppeltes Lottchen in schlichter Eleganz. Basteln Sie sich Ihren Traumfänger für das Fenster oder die Wand ganz einfach selber. Was Sie hierfür benötigen:

  • Goldene Ringe aus Metall in verschiedenen Größen
  • Schwarze Wolle
  • Klebeband
  • Eine Schere

Traumfänger selber basteln

  • Legen Sie einen kleineren Metallring in einen großen, sodass sich die Ringe am oberen Rand berühren. Damit Ihnen Ihr DIY Traumfänger nicht verrutscht, können Sie die Metallringe links und rechts mit Klebeband auf Ihrer Unterlage fixieren.
  • Nun gehen Sie mit der Schnur durch den kleineren Ring. Machen Sie eine Schlinge und gehen Sie weiter durch den großen Ring. Festknoten!
  • Jetzt messen Sie mit einem neuen Stück Schnur den Abstand zwischen dem kleinen und dem großen Ring ab. Nehmen Sie dann die doppelte Länge. Das Ganze machen Sie 10-mal. Wickeln Sie die kleinen Schnüre jeweils um den kleinen Ring und ziehen Sie sie fest, so, dass optisch kleine Fransen entstehen.
  • Anschließend knoten Sie jede Schnur in regelmäßigen Abständen an dem großen Ring fest. Den Schnur-Überschuss schneiden Sie nun sauber ab. Die Klebestreifen vom Tisch und dem Ring lösen – fertig!

Für die Traumfänger Version mit nur einem Ring einfach den Ring festkleben. Dann den Faden an einer Seiten festknoten und das gesamte Wollknäuel mehrfach um den Ring wickeln. Straff ziehen nicht vergessen und auch das Finale zuknoten. Dann nur noch ein Stück Faden an die Stelle binden, die oben sein wird. Somit können Sie den Traumfänger auch aufhängen.

Damit Sie Ihre selbst gebastelten Traumfänger stilvoll an der Wand dekorieren können, können Sie mit der schwarzen Schnur eine Aufhängung an dem Ring befestigen. Besonders stylisch sieht es aus, wenn Sie mehrere Traumfänger in unterschiedlichen Größen zu einem Look arrangieren. Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall viel Spaß beim Basteln und Dekorieren!