Jetzt registrieren und 30€ Gutschein sichern!
Schmale Räume einrichten Wohnzimmer Sofa Spiegel

Schmale Zimmer werden auch Schlauchzimmer genannt. Oft wirken sie beengend und sind schwer einzurichten. Wenn auch Du ein solches Schlauchzimmer einrichten möchtest, brauchst Du keine Angst zu bekommen. Denn unsee Interior Experten von Westwing Studio stehen Dir gerne mit Rat und Tat zur Seite. Hier kommen die 5 besten Tipps, ein schmales Zimmer einzurichten. Endecke zudem Beispiele zu verschiedenen Räumen. Viel Spaß!

Tipp 1 für schmale Zimmer: Wähle multifunktionale Möbel

Viel Funktion in Möbeln ist ideal für schmale Zimmer – schließlich sparst Du somit enorm Platz und schaffst zugleich Stauraum. Besonders an den näher aneinanderliegenden Wänden sollten Möbel nicht zu weit in den Raum ragen. Sperrige Möbelstücke kannst Du besser zwischen den weiter auseinanderliegenden Wänden platzieren. Allgemein solltest Du besser auf schmale Möbelstücke setzen.

Tipp 2 zum Einrichten schmaler Zimmer: Nutze die Höhe der Wände und ungenutzte Ecken

Stauraum ist wichtig, wenn ein Zimmer schmal ist, schließlich musst Du trotz wenig Raum einiges verstauen. Geh dafür ruhig in die Höhe bis unter die Decke und wähle Einbauschränke. Diese sind in der Anschaffung zwar teurer, lohnen sich jedoch allemal, da sie perfekt auf Deine Bedürfnisse zugeschnitten sind. Indem Du Möbel in Ecken platzierst, nutzt Du diesen Platz nicht nur clever aus, Du lässt die unterschiedlichen Proportionen der Wände auch nicht so sehr ins Auge stechen.

Bei der Gestaltung sogenannter Schlauchräume setze ich gerne auf Möbelstücke wie Hänge-Lowboards oder Wandregale. Diese verleihen der Raumatmosphäre eine großzügige Luftigkeit.

Melisa Kus, Interior Designer Westwing Studio

Tipp 3 für schmale Zimmer: Proportionen mit Farben ausgleichen

Insgesamt solltest Du in kleinen und auch in schmalen Räumen auf helle Farben setzen. Diese lassen schmale Räume luftiger und freundlicher wirken. Allerdings kannst Du kurze Wände dunkler akzentuieren, sodass diese optisch in die Länge gezogen werden.

Tipp 4 zum Einrichten schmaler Zimmer: Viel Licht

Du solltest sowohl an den Fenstern auf leichte Vorhänge setzen, die viel natürliches Licht hineinlassen, als auch viele Lichtquellen einsetzen. Diese machen den Raum gemütlicher und heller. Egal, ob Stehlampe, Tischlampe oder Deckenleuchte – kombiniere auch gerne mehrere Lichtquellen miteinander.

Tipp 5 für schmale Zimmer: Gestalte eine Raummitte

Teppiche eignet sich ideal, um das Auge zu zentrieren und auf das Wesentliche zu lenken. Stelle auf jeden Fall nicht alle Möbel an die Wände und lass die Mitte nicht frei – das würde nur die ungleichen Proportionen betonen.

Beispiele für schmale Zimmer, designt von Westwing Studio

Du möchtest Beispiele, wie ein Schlauchzimmer eingerichtet aussehen kann? Unsere Westwing Studio Interior Designer haben die Kompetenz für alle Räume – von schmal bis Loft. Wie unsere Experten schmale Räume einrichten würden, siehst Du hier:

Schmale Zimmer: Wohn- und Esszimmer einrichten

In ein schmales Zimmer passt ein großer Esstisch ideal in die Raummitte

In unserem Esszimmer Beispiel wurde die Raummitte für den Esstisch genutzt. Die versetzte Positionierung der Möbel lässt dennoch Luft im Raum. Eine große Eycatcher Lampe und liebevolle Deko sowie ein gemütlicher Teppich runden den Raum ab.

Kleine Zimmer: Wohnzimmeer mit rundem Esstisch und Spiegel Deko

Im schmalen Wohnzimmer wurden zwei kurze Wände genutzt, da das Ecksofa und der Tisch weit in den Raum stehen. Die hellen Farben der Möbel passen ideal in den kleinen Raum. Auch hier wird die Mitte des Raumes für den runden Teppich genutzt. Der schräg seitlich positionierte Sessel sorgt für extra Cozyness und lässt den Raum optisch größer wirken.

Kleine Zimmer: Wohnzimmer mit großem Ecksofa und rundem Teppich

Schmale Zimmer: Das Homeoffice / Arbeitszimmer einrichten

Kleine Zimmer: Homeoffice Arbeitszimmer mit mittig am Fenster positioniertem Schreibtisch

Natürliche Farben und ein leichter, transparenter Vorhang lassen den Arbeitsplatz sehr freundlich wirken. Der Schreibtisch wurde auf einem runden Teppich in der Raummitte positioniert, wo genug Tageslicht vorhanden ist. Stauraum und Deko dahinter geben ein schönes Bild ab. Wichtig: Wenn Du zu viele Unterlagen hast, setze eher auf geschlossenen Stauraum!

Den schmalen Flur / Eingangsbereich einrichten

Schmale Zimmer: Flur mit gemütlichem Mini Sofa und Beistelltisch

Ein kleines Sofa ist auch in einem schmalen Flur ein sehr gemütliches Element. Der runde Spiegel darüber wirkt im Raum erhellend und vergrößernd. Abgerundet wird das Konzept durch den Teppich in der Mitte und eine hängende, platzsparende Garderobe in Verbindung mit einem kleinen Pouf zum Abstellen oder Schuhe anziehen.

Schmale Zimmer: Flur mit Pouf und Garderobe seitlich der Eingangstüre

Schmale Kinderzimmer einrichten

Schmales Zimmer: Kinderzimmer Westwing Studio Entwurf mit freiem Platz zum Spielen in der Mitte

Im schmalen Kinderzimmer wurden die langen Wände raffiniert für Stauraum und Möbel genutzt. In der Mitte bleibt genug Platz zum Spielen. Besonderer Clou ist das Bett, welches ideal die Ecke seitlich vom Fenster ausnutzt.

Schmales Zimmer: Ein Kinderzimmer Westwing Studio Entwurf mit praktischem Eck-Bett

Kleine Schlafzimmer einrichten

Schmale Zimmer: Schlafzimmer mit dunkel akzentuierter kurzer Wand hinter dem Bettkopf

Perfekt beim schmalen, kleinen Schlafzimmer: Den Bettkopf an eine kurze Wand stellen und diese in einer dunkleren Farbe akzentuieren – dies schafft Tiefe. Ein heller Teppich sowie goldfarbene Sonnenspiegel lassen den Raum luftig und freundlich wirken.


Wir hoffen, wir konnten Dich inspirieren! Klicke doch ins Banner und erhalte mehr Informationen zu unserem Westwing Studio Service

Westwing Studio Interior Design Service Beispiel Banner Vorher - Nachher