Top Marken bis zu -70% freischalten!

Top Marken bis zu -70% freischalten!

Große Haustüre aus Holz von außen, daneben Pflanzendeko

Hereinspaziert in die gute Stube: Einladende Worte, die wir unseren Gästen liebevoll entgegenwerfen, sobald sie unseren Hauseingang betreten haben. Dafür können Sie bereits im Flur Ihr stilvolles Interior-Können unter Beweis stellen. Denn Ihre Planung sollte sich nicht nur auf das Einrichten von Wohn-, Schlaf- oder Esszimmer beschränken. Erweitern Sie Ihre Fähigkeiten auch auf den Hauseingang und halten Sie sich hier ebenso ein paar dekorative Kapazitäten frei. Es lohnt sich!

Unsere Wohnexperten verraten Ihnen coole Tipps und Tricks, wie Sie Ihren Hauseingang modern und praktisch gestalten können. Lassen Sie sich überzeugen!

Den Hauseingang von innen gestalten

Oftmals wirkt der Eingangsbereich in der Wohnung eher spärlich und unterkühlt, als besonders gemütlich. Kein Wunder! Wird der Hauseingang doch sehr gerne vergessen. Jetzt ist aber Schluss damit!

  1. Der Eingangsbereich

    Verleihen Sie Ihrem Dielenbereich dazu einen völlig neuen Look und sorgen Sie mit wenigen Handgriffen für ein gemütliches Ambiente. Auf eine Garderobe und eine Schuhablage sollten Sie nicht nur aus praktischen Gründen im Eingang nicht verzichten. In Kombination mit einem dekorativen Spiegel sorgen Sie so für ein einladendes sowie aufgeräumtes Flair. Ebenso lassen Sie die Räumlichkeiten des Eingangsbereichs größer wirken. Jackpot!

  2. Die Tür

    Auch die Türdeko darf keinesfalls vernachlässigt werden. Als hübsche Dekoration eignen sich dazu Türkränze, die nicht nur saisonal ein echter Blickfang sind.

  3. Der Flur

    Generell empfehlen wir Ihnen darauf zu achten, dass Sie in Ihrem Hauseingang nicht allzu viele Möbel und dekorative Elemente integrieren. Wird der Flur überfrachtet, so wirkt er schnell unaufgeräumt.

Kommen und Gehen: Den Hauseingang von außen gestalten

Die Haustür samt Hauseingang ist die Visitenkarte Ihrer vier Wände. Umso wichtiger ist daher der erste Eindruck, den Gäste beim Betreten Ihres Zuhauses erhalten. Zum Glück lässt sich der Hauseingang in wenigen Schritten wunderschön gestalten. Alles, was Sie dafür brauchen, finden Sie selbstverständlich auch im Onlineshop bei WestwingNow. Neben modernen Fußmatten für jeden Stil und jeden Geschmack, lassen sich bei uns auch erstklassige Übertöpfe für Ihre Pflanzen ergattern.

Damit Sie beim Onlineshopping vor lauter Freude nichts vergessen, haben Ihnen unsere Interior-Experten eine hilfreiche Checkliste erstellt. Diese soll Ihnen anschließend beim Gestalten Ihres Hauseinganges behilflich sein.

Checkliste: Was Sie für einen schönen Hauseingang brauchen

  • Hausnummer
  • Klingel
  • Individuelles Namensschild
  • Briefkasten oder Zeitungsrolle
  • Vordach
  • Fußmatte
  • Pflanzen
  • Blumentöpfe
  • Windlichter
  • Außenleuchten

Ganz helle! Die Beleuchtung am Hauseingang gestalten

Es werde Licht – und das nicht nur aus praktischen Gründen, sondern vor allem auch als dekorativer Zweck. Mit der richtigen Beleuchtung setzen Sie Ihren Hauseingang fabelhaft in Szene. Und Sie schaffen gerade in den kalten Monaten, in denen es ab nachmittags schon dunkel ist, eine wohlige Atmosphäre. Besonders dekorativ und stylisch wird es dazu mit Lichterketten und Windlichtern. Ob mit Solar, Batterien oder Stromanschluss – diese Art der Beleuchtung lässt Ihren Hauseingang stets im richtigen Licht erscheinen. Auch sehr schön sind spezielle Außenlampen, die ausreichend Helligkeit schenken, aber dennoch nicht zu grell sind. Wer will schon eine Festbeleuchtung vor der eigenen Haustür? Klassisch und zeitlos sind stilvolle Wandleuchten, die einen ganz besonderen Charme ausstrahlen. Mit modernen Solarleuchten fangen Sie tagsüber das Sonnenlicht ein und können in den Abendstunden Ihren Hauseingang dekorieren. Egal für welche Beleuchtung Sie sich auch entscheiden, Ihr Eingangsbereich wird auf jeden Fall stylisch erhellt.

Alles Save: Die Sicherheit im Hauseingang

Egal wie schön Sie Ihren Hauseingang dekorieren, mindestens genauso wichtig ist auch die Sicherheit Ihrer Haustür. Schließlich möchten Sie bloß keine ungebetenen Gäste in Ihren vier Wänden begrüßen. Klingel mit Gegensprechanlage oder ein eingebautes Videosystem sind nicht nur bei Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus längst zum Standard geworden. Auch bei Eigenheimbesitzern erfreuen sich diese Sicherheitsgadgets einer großen Beliebtheit.

Der Klassiker und nach wie vor sehr gefragt: eine Alarmanlage. Dieses Modul ist nahezu unerlässlich und sorgt neben einer Videoüberwachung für ein außerordentliches Gefühl von Sicherheit. Wenn Sie eine abgespeckte Version der Alarmanlage bevorzugen, ist ein Bewegungsmelder eine tolle Alternative. Generell ist sowieso eine moderne Haustür mit Sicherheitsschloss absolut empfehlenswert. Sollten Sie keine Gegensprechanlage wollen oder benötigen, ist zumindest ein Türspion ratsam. Dies bietet sich besonders dann an, wenn Sie keine Haustür aus Glas besitzen.