Nahaufnahme Nachttisch für junge Mädchen

Wenn Mädchen zu jungen Damen heranwachsen, ändert sich auch der Geschmack in Sachen Wohnen! Gar nicht so leicht, die Wohnung für Jugendliche zu gestalten. Ein Jugendzimmer für Mädchen ist ein Raum zum Lernen und Entspannen/ Schlafen, aber auch ein individueller Rückzugsort und Treffpunkt für Freunde. Wohnzimmer und Schlafzimmer in einem. Wie Sie ein Jugendzimmer am besten planen und was es zu berücksichtigen gilt, verraten wir Ihnen in hier bei Westwing. Genauso geben wir Ihnen jede Menge Inspiration zur Gestaltung – viel Spaß beim Entdecken!

Jugendzimmer für Mädchen Farb-Ideen: Ist Rosa ein Muss?

Vor langer Zeit war Rosa noch die Farbe für Jungen. Wie das? Es wurde als die sanftere Version der aggressiven Farbe Rot gesehen. Heutzutage ist Rosa die Farbe der kleinen Prinzessinnen – und kein Mädchenzimmer kommt daran vorbei! Oder doch?

Nein, natürlich muss das Jugendzimmer für Mädchen nicht Rosa sein. Viele Eltern versuchen sogar dieser Bewegung entgegen zu wirken. Aber was macht man, wenn die eigene Tochter unbedingt ihr Kinderzimmer in Rosa haben will, weil alle anderen Mädchen sich damit identifizieren? Schon früh lernen Kinder sich an Trends und Einflüssen ihrer Freunde zu orientieren. Generell gilt, dass die Farbe Rosa genauso unbedenklich ist, wie die Suche nach einer geschlechterspezifischen Identität. Deshalb ist hier ein kreatives Händchen gefragt, dass Rosa auf eine schöne Weise ins Jugendzimmer für Mädchen integriert!

Rosa & Orange – Stilvolle Kombinationen für Mädchenzimmer

Pastell Orange Wände lassen sich super mit Rosa Deko kombinieren, © Frollein Herr (Instagram: @frollein_herr)

© Frollein Herr (Instagram: @frollein_herr)

Eine stylische Möglichkeit den Kitsch zu verhindern, ist die Kombination aus zartem Rosa und lebhaftem Orange. Rosa und Orange erinnern an Limonade, Süßes, Sommertage und exotische Orte. Rosafarbene Möbel können vor einer kräftig orangenen Wand angeordnet werden, ohne nach Barbie auszusehen! Jedoch sind nicht nur Rosatöne eine wunderbare Möglichkeit ein Teenager Zimmer für Mädchen zu dekorieren. Ein Mädchenzimmer kann feminin, romantisch und verspielt wirken, ohne einen rosa Sturm loszubrechen. Hier haben wir Kombinationen von Farben, die sicher kein Mädchen kalt lassen, aber trotzdem etwas einfallsreicher sind als das stereotypische Prinzessin-Zimmer.

Weitere ausgefallene Farbkombinationen für Mädchenzimmer

Es darf auch bunt zu gehen, wie dieses Bild zeigt, © Frollein Herr (Instagram: @frollein_herr)

© Frollein Herr (Instagram: @frollein_herr)

  • Mint und Pink: Pink ist die auffälligere Schwester von Rosa. Diese Farbe wird daher gut durch das kühle, pastellige Mint ergänzt, das dem ganzen Raum zusätzliche Atmosphäre verleiht. So verhindern Sie gekonnt den Rosa-Schock. Sie können beispielsweise eine mintgrüne Wand mit einer pinken Kommode oder mintfarbene Bettwäsche mit pinken Kissen kombinieren. Dieser Look erweckt ein jedes Mädchenzimmer zum Leben.
  • Lavendel und Gelb: Romantisch und zart ist die Kombination aus Lavendel und Vanillegelb. Lila ist ähnlich beliebt wie Rosa und viele Mädchen ziehen es dem klassisch-femininen Farbton sogar vor! Ein Jugendzimmer für Mädchen in diesen Farben, das mit ein wenig französischem Chic dekoriert wurde, wird auf jeden Fall alle Freundinnen überzeugen!
  • Blautöne mit Rosa: Blautöne können wunderbar in ein mädchenhaftes Teenager Zimmer integriert werden. Ob himmlisches Hellblau oder tiefes Navy. Ein Traum für Mädchen ohne Rosafimmel!

Mehr zur Wandgestaltung im Jugendzimmer gibt es in unserem Artikel dazu!

Mädchenzimmer einrichten: die schönsten Deko Ideen und Inspirationen

© Instagram: @ciaobasia

Bevor man sich daran macht, das Jugendzimmer zu gestalten, muss man sich das Thema, die Farben und den Einrichtungsstil überlegen. Denn ein Themen-Zimmer ist viel schöner, als ein zusammengewürfelter Raum. Aber wie soll das Mädchenzimmer aussehen?

Hier finden Sie einige schöne Inspirationen:

Und noch ein Entwurf unseres Interior Design Service Westwing Studio:

Ein Schminktisch neben dem Bett ist ideal für Mädchen im Teenager Alter
Der Schreibtisch wird durch ein Regal mit ausreichend Stauraum ergänzt

Interior Design Service Beispiel Banner Wohnzimmer Generisch

Lese-Tipp: Unter Teenagern voll im Trend: das Aesthetic Zimmer!

Deko Ideen: Spiegel, Lichterketten & andere Accessoires für das Mädchenzimmer

Ein Spiegel vergrößert kleine Zimmer nicht nur, sondern verschönert mit seinem dekorativen Rahmen jedes Jugendzimmer. Mit einer Collage aus kleinen Spiegeln kann ein freier Platz über dem Bett oder dem Sofa gleich viel interessanter wirken.

Teenies lieben coole Sprüche und lässige Designs. Mit stylischen Postern und Leinwänden werden Sie das Mädchenzimmer optisch aufwerten. Vielleicht hat Ihre Tochter ja sogar einen Lieblingsspruch, den Sie ihr als Überraschung individualisieren lassen können?

Lichterketten, Leuchtboxen und -Schriften lassen jedes Mädchenzimmer in neuem Glanz erstrahlen. Um ein Regal oder das Kopfteil des Bettes drapiert, werten die Lichteffekte Möbelstücke stylisch auf.

Pinnwände eigenen sich perfekt, um Erinnerungen, Fotos und Stundenpläne aufzubewahren. Gitterwände aus Gold lassen Ihre Polaroid-Schnappschüsse und alte Konzerttickets als Dekoartikel im Raum integrieren. So haben Teenie-Mädels Ihre Freunde und Erinnerungen immer im Blick.

Gemütlichkeit durch Textilien im Jugendzimmer für Mädchen

Viele Textilien machen ein Zimmer wohnlich. Können Sie ein bisschen mit der Nähmaschine umgehen? Dann könnten Sie aus schönen und passenden Stoffen Dekokissen, Tagesdecke und Gardinen zaubern – so hat das Mädchenzimmer einen harmonischen Look!

Alle Jugendlichen, Jungen und Mädchen zugleich, lieben kleine Orte, in die sie sich zurückziehen können. Das kann die Höhle unter dem Hochbett sein, aber auch ein eigenes kleines Zelt mit einer romantischen Lichterkette!

Die Einrichtung: Möbel im Jugendzimmer für Mädchen

Besonders schön macht sich ein Bett mit einem auffälligen Betthaupt im Zimmer für Mädchen. Aber auch Himmelbetten liegen im Trend. Und ein Himmel über dem Bett ist der ideale Blickfang im Jugendzimmer für Mädchen.

Tipp: Ein textiler Himmel ist für normale Betten schnell zu zaubern. Denn schöne Stoffe können ganz einfach locker in einem Bogen unter der Decke befestigt werden!

Neben dem Bett ist der Kleiderschrank das wichtigste Element im Jugendzimmer für Mädchen! Eine schöne Idee ist es auch, einen alten Schrank zu erstehen und ihn kreativ zu verzieren. Wie wäre es beispielsweise mit einem Vintage-Finish im Shabby Chic Look? Lassen Sie den Teenies einfach freie Hand, so entsteht schlussendlich ein schönes Unkiat.

Natürlich brauchen Sie auch noch eine freie Ecke für einen Schreibtisch und einen bequemen Stuhl zum Hausaufgaben machen und lernen. Zusätzlichen Stauraum gibt dabei ein schönes Sideboard.

Mit etwas Kreativität kann aus jedem Jugendzimmer für Mädchen eine wahrer Teenie-Traum und stylischer Rückzugsort entstehen. Wie gemacht also für stilbewusste, kreative und anspruchsvolle junge Damen!


Shopping-Tipp: Im Online-Shop bei Westwing finden Sie schöne Möbel & Deko für das Mädchenzimmer!