Adventskranz ausgefallen mit weißen Blumen

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt – dank der Tradition des Adventskranzes wird die vorweihnachtliche Freude Woche für Woche gesteigert und das Zuhause gemütlicher gemacht. Denn der Duft des frischen Tannengrüns in Kombination mit flackerndem Kerzenlicht ist einfach unschlagbar. Aber es muss ja nicht immer ein klassischer Kranz sein. Für alle, die es auch in puncto Adventkranz ausgefallen mögen, haben wir acht Adventskranz Ideen vorbereitet. Worauf warten Sie noch? Sehen Sie selbst und lassen Sie sich für Ihren Adventskranz 2021 von uns inspirieren! Zum Teil lassen sich die Kränze ganz leicht Nachbasteln, während andere etwas mehr Geschick erfordern. Es ist also nicht nur für jeden Geschmack, sondern auch für unterschiedliche DIY-Vorlieben etwas dabei.

1. Adventskranz ausgefallen geschmückt mit Blumen

Sie lieben Blumen und dekorieren damit gerne Ihre Wohnung? Dann setzen Sie doch auch bei Ihrem Adventskranz auf Flower Power und schmücken ihn mit Blüten Ihrer Wahl. So können Sie auch in die Adventszeit mit Ihren Lieblingsblumen einläuten – zum Beispiel Rosa, einer der 9 Trendfarben für Weihnachten 2021!

Ob Sie dabei zu frischen, getrockneten oder künstlichen Blumen greifen, ist Geschmackssache. Letztere überdauern die Adventszeit bestens ohne extra Pflege, während frische Schnittblumen unbedingt gewässert werden müssen.

2. Zuckersüße Idee: Der Lebkuchen-Adventskranz

Das Auge isst mit! Und in diesem Fall nicht nur das Auge, denn diese ausgefallene Adventskranz-Idee sieht nicht nur zuckersüß aus, sondern auch so: der Adventskranz aus Lebkuchen! Anstatt des klassischen Lebkuchenhauses können sich Hobbybäcker dieses Jahr an einen Lebkuchen-Adventkranz wagen.

So können Sie beispielsweise einen großen „Teller“ aus Lebkuchen backen und diesen ganz nach Geschmack weihnachtlich verzieren. Fügen Sie noch vier Kerzen hinzu (am besten Teelichter!) und schon haben Sie Ihren Adventskranz ausgefallen gestaltet.

Tipp: Als Variation können Sie auch vier kleine Lebkuchenhäuschen gestalten und jedes mit einer Kerze als Schornstein versehen. Wenn Sie diese zusammen aufstellen, haben Sie einen ganz besonderen Adventskranz, der garantiert nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringt.

3. Adventskranz ausgefallen platziert: Der hängende Adventskranz

Alles Gute kommt von oben: Das gilt auch für den Adventskranz! Probieren Sie doch einmal einen neuen Platz für Ihren Kranz aus. Sie werden überrascht sein, welche Wirkung Sie damit erzielen können. Denn der hängende Adventskranz ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Highlight der Adventsdekoration.

Hierbei können Sie einfach einen Kranz Ihrer Wahl verwenden, den Sie mit Schleifenbändern oder an durchsichtigen Schnüren an der Decke befestigen. Alternativ können Sie auch einen Kronleuchter mit Tannenzweigen und Christbaumkugeln schmücken und ihn so in einen schwebenden Adventskranz verwandeln.

4. Zum Fest der Liebe: Der Adventskranz in Herzform

This Christmas I’ll give you my heart … und zwar in Form eines Adventskranzes! Keine Frage, wir lieben diese Idee. Denn sie ist perfekt für alle, die es, passend zum Fest der Liebe, romantisch mögen. Außerdem ist der Adventskranz in Herzform auch ein schönes Geschenk für einen besonderen Menschen (Vielleicht in Kombination mit einem Antrag?) oder eignet sich als Tischschmuck für eine Winterhochzeit oder Verlobungsparty.

Das Beste: Sie können die den Adventskranz in Herzform auch ganz einfach selbst herstellen. Asl Basis verwenden Sie beispielsweise einen künstlichen Adventskranz oder einen herzförmigen Strohrömer, an dem Sie einfach mit Blumendraht Tannengrün befestigen. Dann bringen Sie noch den passenden Weihnachtsschmuck und vier Kerzen an und schon haben Sie Ihren diesjährigen Adventskranz ausgefallen gestaltet!

5. Top in Form: Der Adventkranz ausgefallen arrangiert

Dieses Jahr wirft sich auch der Adventskranz so richtig in Schale: Ihr Gesteck muss nämlich nicht unbedingt rund gebunden werden, sondern lässt sich natürlich auch anders arrangieren. Wenn Sie Ihren Adventskranz mal anders stylen möchten, bieten sich Deko-Teller, Schalen, Backformen, Tassen oder Becher als Fundament an. Dadurch entsteht ein besonders moderner Look, der trotzdem den Charme eines Adventskranzes versprüht!

Drapieren Sie darauf oder darin einfach die einzelnen Deko-Elemente, wie Kerzen, Tannenzapfen und Xmas-Schmuck, und kreieren Sie ein ganz individuelles Advents-Arrangement ganz nach Ihrem Geschmack! Tipp: Eine Basis aus Deko-Sand, Moos oder anderem Steckmaterial hilft, die einzelnen Komponenten top in (der) Form zu halten.


Und für alle DIY-Fans kommt hier noch unsere Video-Anleitung für einen modernen Adventskranz in der Kuchenform:


6. Behalten Sie den Durchblick: Adventskränze in Glasgefäßen

Ob Einweckgläser, Glasflaschen, Windlichter oder Laternen – auch Gefäße aus Glas eignen sich als Basis für einen Adventskranz im ausgefallenen Look. Kombinieren Sie hier gerne wieder die klassischen Elemente wie Tannenzapfen, Zweige und Adventsdeko mit den eher modernen Glas-Elementen. Fertig ist der etwas andere Adventskranz!

7. Der Minimal-Kranz mit Highlight-Kerzen

Was wäre ein Adventskranz ohne Kerzen? Richtig, ein ganz normaler Deko-Kranz. Warum also nicht einmal den Fokus auf die Key-Elemente des Adventskranzes lenken: die Kerzen! Schließlich ist das sonntägliche Anzünden der nächsten Kerze das absolute Highlight in der Adventszeit! Deshalb finden wir, dass der “Kranz” sich 2021 auch gerne etwas zurückhalten darf, um den Kerzen den Vortritt zu lassen.

Lese-Tipp: Wie wäre es mit einem Kerzen-DIY-Projekt? Erfahren Sie bei uns, wie Sie angesagte Twisted-Candles selber herstellen oder farbenfrohe Dip Dye Kerzen gestalten können!

Ob in außergewöhnlichen Farben oder ausgefallenen Formen: Mit unserer Auswahl an Kerzen und den passenden Kerzenhaltern wird Ihr Adventskranz 2021 garantiert zum Eyecatcher:


Lese-Tipps: Wir hoffen, unsere acht Ideen für ausgefallene Adventskränze haben Ihnen gefallen. Weitere Inspiration zum Thema Adventskranz oder Adventsdeko finden Sie zum Beispiel in den folgenden Artikeln: