Weihnachten

Weihnachten

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingWeihnachten-Guide

Weihnachten – das Fest der Nächstenliebe! Weihnachten wird auch Heiliger Christ, Weihnacht oder Christfest genannt und ist das Fest zu der Geburt von Jesu Christi. Der Christtag ist der 25. Dezember – es ist das Hochfest der Geburt Christi: Die Feierlichkeiten zu diesem hohen Fest beginnen bereits am Vorabend, dem Heiligabend.  

Neben Ostern und Pfingsten ist Weihnachten eines der drei christlichen Hauptfeste und wird ausgiebig und festlich zelebriert. Auf diese Festtage freut man sich auch schon einige Zeit vorher und gerade Kinder können es kaum abwarten, bis es endlich zur Bescherung kommt.

Advent

Advent heißt aus dem Lateinischen übersetzt so viel wie „Ankunft“. Der Advent ist die Zeit, in der die Christen auf Weihnachten und die Weihnachtsfeiertage warten und sich auf diese vorbereiten.

Weihnachtsdeko weiß silber mit Kerze

Mit dem ersten Advent – auch erster Adventssonntag genannt – beginnt im Christentum das neue Kirchenjahr. Mit dem ersten Advent, der den viertletzten Sonntag vor dem 25. Dezember darstellt, wird die erste Kerze auf unserem Adventskranz angezündet. Die Adventszeit beginnt mit dem Tag des heiligen Andreas, der auf den Tag des 30. Novembers fällt oder eben auf den Sonntag, der diesem Tag am nächsten liegt. So liegt der Advent immer irgendwann zwischen dem 27. November und dem 24. Dezember – mit dem 25. Dezember endet die Adventszeit.

Neben dem weihnachtlichen Kranz kann man auch mit dem Adventskalender die Tage bis Weihnachten herunterzählen.

Bunte Weihnachtsdeko mit Strumpf

Adventskalender haben insgesamt 24 Türchen, die beginnend am 1. Dezember täglich der Reihe nach geöffnet werden. Meist versteckt sich hinter diesen Türchen Schokolade, doch der Trend ist dahingehend, dass viele Menschen die Adventskalender für ihre Liebsten ganz individuell und kreativ gestalten – so finden sich hinter den Türen zum Beispiel kleine Geschenke. Gerade für Kinder sind Adventskalender ideal, denn diese haben meist noch kein Gefühl dafür, wie viele Tange Weihnachten noch vor ihnen liegt und ein Adventskalender ist hier ideal, um den Kleinen das Warten auf die Festtage zu versüßen und ihnen ein Gefühl dafür zu geben, wie lange sie noch warten müssen.

Adventskranz

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier – dann steht das Christkind vor der Tür. Der Adventskranz weist mit seinen vier Lichtern, die meist in Form von Kerzen daherkommen, auf genau das Licht hin, welches mit dem Christuskind zur Welt gekommen ist. Zumeist gibt man sich sehr viel Mühe mit seinem Weihnachtskranz, nicht selten wird er von Familien selbst gebastelt.Adventskranz aus weißen Kerzen

Weihnachten 2015

Auch im Jahre 2015 steht Weihnachten und die Adventszeit wieder vor der Tür – der erste Adventssonntag in 2015 ist der 29. November. Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Donnerstag und dementsprechend der erste und zweite Feiertag auf einen Freiatg und Samstag.

Weihnachtsbaum

Welcher Christbaum ist der Richtige für Weihnachten? Es gibt einiges, was Sie bei der Auswahl und beim Kauf Ihres zukünftigen Weihnachtsbaumes beachten sollten. Als ersten Schritt sollten Sie sich überlegen, welchen Baum Sie sich ins Haus holen wollen – hier finden Sie einige Beschreibungen der verschiedenen Bäume:

Nordmanntanne: Die Nordmanntanne ist sehr beliebt zu Weihnachten, da ihre Nadeln in einem satten Grün daherkommen und sie auch angenehm weich sind – so sind diese Tannen besonders in einem Haushalt mit Kindern beliebt. Leider sind diese Bäume vergleichsweise teuer.

Christbaumschmuck weiß

Blaufichte: Auf Grund seines festen und gleichmäßig wachsenden Geästs eignet sich eine Blaufichte besonders gut als Weihnachtsbaum. Wie der Name dieser Fichte schon erahnen lässt, sind ihre Nadeln bläulich gefärbt. Doch Achtung – leider sind die Nadeln der Blaufichte ziemlich spitz und können piksen.

Nobilistanne: Auch dieser Baum hat, ähnlich wie die Blaufichte, silbrig blaue Nadeln. Doch bei der Nobilistanne sind diese Nadeln wesentlich weicher und verströmen zusätzlich einen sehr angenehmen Orangenduft.

Wann soll der Baum gekauft werden? Der Christbaum sollte in der Regel recht spät gekauft werden: Kaufen Sie Ihren Weihnachtsbaum am besten frühestens zwei Wochen vor Weihnachten – unabhängig von der Baumsorte.

Weihnachtskugeln aus Glas

Wenn man einen Weihnachtsbaum kauft, dann wird dieser in ein Netz verpackt – dieses Netz sollten Sie auch vorerst um den Baum lassen, denn so trocknet er nicht aus und verliert seine Nadeln nicht so schnell. Etwa einen Tag bevor Sie vorhaben den Christsbaum festlich zu schmücken, sollten Sie Ihren Baum aus seinem Netz befreien. Dies hat folgenden Grund: Der Baum benötigt ca. einen Tag, um seine Äste in die richtige Position zubringen, damit er bestens darauf vorbereitet ist, von Ihnen geschmückt und verziert zu werden! Dann kann Weihnachten kommen!

Weihnachtsdeko

Weihnachten ist das Fest der Liebe und genau so sollte auch die Weihnachtsdeko daherkommen: Liebevoll, schön, zauberhaft – dekorieren Sie Ihre Wohnung zu Weihnachten stimmungsvoll und mit viel Liebe.

Tischdekoration Weihnachten mit rotem Rentier

Die meisten Menschen beginnen mit der Weihnachtsdekoration am ersten Sonntag im Advent – doch es gibt für den Deko-Start bei Weitem kein festgelegtes Datum. Sie sollten für sich entscheiden, ab wann Sie Ihre Wohnräume in ein zartes Kleid aus Weihnachtsdeko hüllen wollen. Starten Sie dann mit der Deko für Weihnachten, wenn Sie sich dafür bereit fühlen und schon in der Weihnachtsstimmung sind.

Ob Tischdeko oder Fensterdeko: Mit Sicherheit finden Sie Ihre passende und stimmungsvolle Deko für Weihnachten!

Weihnachtslieder zu Weihnachten

Weihnachten

Nicht nur die Weihnachtsdeko, sondern auch Weihnachtslieder sollen uns auf Weihnachten und die Festtage einstimmen: Die Weihnachtslieder mit einem liturgischen Bezug werden zumeist bei den christlichen Gottesdiensten gesungen und andere Lieder auch gerne von den Familien an Weihnachten vor oder während der Bescherung. Bekannte Weihnachtslieder sind zum Beispiel „O du Fröhliche“, „Ihr Kinderlein kommet“ oder auch „Stille Nacht“. Doch natürlich werden zu diesen Festtagen nicht nur christliche Lieder gespielt, im Radio laufen auch kommerzielle Weihnachtslieder zu dieser Zeit rauf und runter, damit sich alle Menschen auf die Weihnachtszeit einstimmen können. Das wohl bekannteste Weihnachtslied ist „Last Christmas“ von Wham, das uns schon Ende November in die richtige Weihnachtsstimmung bringt.

Weihnachtsgeschenke

Plötzlich ist es wieder soweit! Weihnachten steht vor der Tür und man hat mal wieder kaum ein Geschenk. Wem geht es vor Weihnachten nicht auch so? Dann heißt es: Schnell noch etwas Wundervolles besorgen. Doch was soll ich zu Weihnachten verschenken?

rote und bunte Weihnachtsgeschenke

Gerade im Internet findet man eine Vielzahl an Geschenkideen für Weihnachtsgeschenke wie zum Beispiel Kerzenarrangement, zauberhafte Kerzenhalter, Fotogeschenke oder man entscheidet sich für ein ganz individuelles Geschenk für seine Liebsten – dazu muss man nur die Vorlieben und Geschmäcker von ihnen kennen! Auch bei Westwing können Sie sich für winterliche wie auch ganz individuelle Geschenke inspirieren lassen. Mit einigen schönen Geschenkbändern und einem hübschen Geschenkpapier kommen dann sicherlich alle guten Wünsche beim Beschenkten an. An Weihnachten dürfen sich auch alle kleinen Kinder über besonders zahlreiche Weihnachtsgeschenke freuen, die häufig bereits – Stück für Stück – im Advent den Besitzer wechseln. Ob Schokolade, Plätzchen oder Lebkuchen – alle gebackenen und ungebackenen Leckereien dürfen an Weihnachten ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Auf dem passenden Deckchen oder auf einem kleinen Tisch angeordnet, können die Geschenke vor der Bescherung begutachtet und auf ihren Inhalt hin untersucht werden.

Weihnachtsmarkt

Pünktlich zum Advent startet in vielen Städten der Weihnachtsmarkt. Es ist ein wundervoller Ort, um sich mit Lebkuchen, Weihnachtspunsch, Glühwein und Reibekuchen auf Weihnachten und das Weihnachtsfest vorzubereiten. Hier kommt man zusammen, man schlendert tagsüber mit seinen Kinder über den Wiehnachtsmarkt und trifft sich abends mit Freunden auf ein Glas Glühwein. Ein Weihnachtsmarkt ist die ideale Einstimmung auf den Advent, auf Weihnachten und auf die Feiertage. Kleiner Tipp: Vielleicht finden Sie hier ja auch nette Geschenke, die Sie Ihren Liebsten zu Weihnachten schenken möchten. Besonders der Weihnachtsmarkt in Nürnberg ist sehr berühmt – aber auch in anderen Städten gibt es Weihnachtsmärkte.

Und weil es die schönen Anhänger und Weihnachtsdekorationen nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt gibt, können Sie tolle Inspirationen für das glitzernde Fest auch in den saisonalen Sales bei Westwing entdecken. In der Vorweihnachtszeit erwarten Sie außerdem tolle Artikel im Westwing Magazin.

Alles für Weihnachten online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales