Gedeckter Tisch in rosa mit Osterdeko

Wenn der letzte Schnee verschwunden ist und die Welt aus ihrem Winterschlaf erwacht, steht jedes Jahr das beliebte Osterfest an. Neben der traditionellen Eiersuche, sind natürlich sämtliche Osterbrunchs und Essen die Highlights der Saison. Osterlamm und Co sollen stilecht und in bester Gesellschaft auf dem Tisch platziert werden. Das klappt ganz leicht mit der richtigen Tischdeko für Ostern. Vom Ostereier Basteln bis zur Tischdeko, Ostern wird bei Westwing großgeschrieben! Hier können Sie sich zu schöner Osterdeko inspirieren lassen.

Mit diesen Tipps wird Ihre Tischdeko zu Ostern zum Hit

Frühlingshafte Tischdeko: Blumen für Ostern

Blumen sind ein wichtiges Thema für jede Tischdeko. Und Ostern kündigt den Einzug des Frühlings an. Deshalb sollte die Ostertafel entsprechend großzügig mit saisonaler Blütenpracht bestückt sein. Für die Blumendekoration bieten sich beispielsweise Osterglocken, Tulpen Hyazinthen und Krokusse an. Diese finden in hübschen Vasen, Weckgläsern und auf Etageren Platz.

Bedecken Sie eine weiße Tischdecke mit Moos. Um das Schmelzen des Schnees und das Sprießen der ersten Blumen des Jahres an Ostern zu symbolisieren. Darauf werden kleine Blumengestecke angerichtet.

Oder Sie kombinieren unterschiedliche Pastellfarben. Das frischt die Tischdeko für Ostern optisch auf. So können Sie die Blumengestecke auch nach Ostern für die restlichen Frühlingsmonate weiterverwenden.

Tischdeko für Ostern: Das Fest der Eier

Kein Ostern ohne Ostereier – das gilt auch für die Tischdeko. Ostern verbinden alle mit hüpfenden Häschen und köstlich-bunten Eiern. Also sollten diese auch auf der Ostertafel präsent sein. Schneiden Sie bunte Häschen aus Tonpapier aus, die sie an den Stoffservietten festbinden. Oder Sie dekorieren ausgeblasene Eier in bunten Farben oder Silber- und Goldtönen. Je nachdem, in welcher Farbgebung der Rest Ihres Tisches ausfällt.

Ein weiterer Tipp für die Tischdeko: Ostern verbinden viele mit Zweigen der Sal-Weide, auch bekannt als Palmkätzchen. Legen Sie die Zweige auf dem Tisch aus, und Ihre Tischdeko für Ostern ist perfekt!

Österliches Geschirr

Ostern wird nicht nur geschmacklich durch die leckeren Osterkuchen und das Osterbrot zum Erlebnis. Auch die optische Pracht, welche Ihr Tisch mit passendem Tischläufer, Oster-Geschirr, Osterkranz und weiterer Osterdeko aufweist, ist wichtig. Warum sollten Sie dann zu Ostern auf Oster-Geschirr passend zur Oster-Tischdeko verzichten? Dabei kann das süße Oster-Geschirr mit Motiven wie Hasen, Blumen oder bunten Ostereiern bedruckt sein.

Interior Tipp: Halten Sie sich an ein Farbschema auf Ihrem Ostertisch! Das wirkt harmonischer. So können Sie auch über die Jahre immer wieder Artikel der Tischdeko für Ostern austauschen. Ohne dass das Gesamtbild gestört wird.

Schritt für Schritt zum schicken Osterkranz

Wir lieben Dekoration passend zur Jahreszeit und dem Anlass. So darf auch der Ostertisch nicht ohne Tischdeko eingedeckt werden. Besonders beliebt in der Dekoration ist der Kranz- egal ob auf dem Tisch oder an der Tür. Auf dieses beliebte Deko-Objekt müssen Sie auch zu Ostern nicht verzichten. Kreieren Sie Schritt für Schritt Ihren persönlichen Osterkranz!

Was Sie benötigen

Ostereier, Moos aus dem Garten, Federn, Blüten der Frühlings-Blumen und eventuell Dekofiguren.

Osterkranz Anleitung

– Je nachdem, wie viel Zeit Sie für Ihr Osterprojekt aufbringen möchten, können Sie sich den undekorierten Kranz kaufen. Oder Sie fertigen ihn selbst mithilfe eines Steckschaum Ringes und Zweigen Ihrer Wahl an.

– Ist die Basis geschaffen, kann es ans Dekorieren gehen! Beginnen Sie mir Moos, Zweigen und Federn. Bringen Sie diese in unregelmäßigen Abständen an, sodass ein zufälliges Muster entsteht.

– Blumen und Ostereier sind der letzte Schritt zum perfekten Osterkranz. Diese Statement Deko-Objekte sollten eher sporadisch auf dem Kranz verteilt werden, um diesen nicht zu überladen.

– Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Accessoires auf ein abgestimmtes Gesamtbild. Alle Farben des Kranzes sollten harmonieren und sich schön ergänzen.

– Wenn Sie mit Ihrem Kunstwerk zufrieden sind, kann Ihr Kranz eingesetzt werden. Ob an die Haustür gehängt oder mit einer Kerze in der Mitte auf dem Ostertisch platziert. Ihr Osterkranz wird der Blickfang der Feiertage werden.

Die schönsten DIY Ideen für die Osterdekoration

DIY ist angesagt und so heißt es bei vielen Trends selber Hand anlegen. Für kleine Projekte eignet sich der Ostertisch, auf dem Ihre Basteleien ganz groß rauskommen werden.

Servietten bieten eine schöne Möglichkeit Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Sie wollen den Osterhasen auf Ihrer Tischdeko für Ostern präsentieren? Dann verwandeln Sie Ihre Serviette ganz leicht in dessen Ohren! Falten Sie Ihre Serviette zu einem schmalen Streifen. Um ein gekochtes Osterei gelegt und mit einem dekorativen Band befestigt, erwecken Sie das kleine Häschen sogleich zum Leben.

Auch Eierschalen können Sie ruck zuck zu schöner Tischdeko verwandeln. Pellen Sie hartgekochte Eier so vorsichtig, dass Minimum die Hälfte der Schale noch heil bleibt. In diesen kleinen Behältnissen können Sie nun Kräuter oder Blümchen pflanzen. Auch Kerzenwachs und ein Docht können eingefüllt werden. So entstehen Mini-Übertöpfe und kleine Kerzen im Oster-Look.

Werden Sie kreativ und verzaubern Sie Ihre Gäste mit Ihrer durchdachten Tischdeko! So können Sie die Feiertage  entspannt mit stilvoller Osterpracht genießen.

Top Marken bis -70% shoppen