Suchen

Vasen & Deko-Vasen

Sortieren
355 Produkte
Sortieren

Entdecke Vasen, die Deine Blumen richtig schön in Szene setzen

Blumen verschönern jedes Zuhause und verleihen ihm eine romantische und leichte Atmosphäre. Damit Blumen - egal ob einzeln oder im Bouquet richtig zur Geltung kommen, braucht es Vasen. Diese lassen sich durch ihre Vielfalt unkompliziert in jeden Wohnstil integrieren und kreieren einen wunderschönen Blickfang. Aber auch Statement Pieces ohne üppige Sträuße kommen hervorragend zur Geltung. Entdecke aus unserer Auswahl passende Modelle für Deinen Geschmack und Einrichtungsstil.


Welche Vase für welche Blumen?

Vasen sind essenzielle Wohnaccessoires und verleihen jedem Raum den letzten Touch. Es gibt sie in vielen Größen, Materialien und Farben, die die Kombination mit jedem Einrichtungsstil ermöglichen. Blumenvasen sollten Deine Sträuße schön in Szene setzen, ohne zu aufdringlich zu sein. Designvasen hingegen dürfen auffälliger sein und wirken auch ohne Blumen als Dekoration sehr schön. Wir haben Dir die beliebtesten Modelle zusammengefasst und zeigen Dir, welche Blumen sich darin am besten präsentieren lassen:

Bodenvasen: Ideal für große Palmenblätter oder Zweige. Verschiedene Formen und Muster sorgen für einen Blickfang im Raum. 

Kugelvasen: Durch ihre bauchige Form perfekt für üppige Sträuße wie Rosen, Hortensien oder Pfingstrosen geeignet.

Tulpenvasen: Beste Wahl für langstielige Blumen. Achte auf eine ausreichend breite Öffnung, wenn Du einen Strauß hineinstellen willst.

Zylindervasen: Schmale Vasen für langstielige Pflanzen, Tannenzweige, Glaskugeln oder saisonale Dekoelemente.

Kleine Vasen: Für einzelne Blumen oder zarte Wiesenbouquets. Ideal als Tischdeko oder auf Kommoden und Anrichten.

Designer Vasen: Mit ungewöhnlichen Silhouetten und organischen Formen bringst Du einzigartiges Design in Dein Zuhause und sorgst garantiert für den Wow-Faktor.


Klassisch oder Opulent: Das sind die besten Materialien für Vasen 

Neben der Form trägt das Material einer Vase zum individuellen Look Deiner Einrichtung bei. Glasvasen strahlen moderne Eleganz aus und passen hervorragend zu minimalistischen Räumen, obwohl sie zerbrechlich und kratzanfällig sind. Keramikvasen bieten vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten und sind oft handgefertigt, was ihnen eine besondere Wertigkeit verleiht. Porzellanvasen wirken fein und edel, sind jedoch empfindlich gegenüber Stößen. Holzvasen bringen eine rustikale und natürliche Note in Dein Zuhause und ergänzen Landhausstile perfekt. Für einen modernen Touch eignen sich Metall-, Marmor- und Betonvasen, die robust und stilvoll sind. Diese Materialien setzen Blumen in Szene und können auch ohne Blüten als dekorative Statement-Pieces fungieren.

  • Glasvasen: Elegant und gut kombinierbar, aber zerbrechlich und kratzanfällig.
  • Keramikvasen: Vielseitig und oft handgefertigt, in glasierten oder unglasierten Varianten.
  • Porzellanvasen: Fein gearbeitet und glatt, aber empfindlich gegenüber Stößen.
  • Holzvasen: Rustikal und ideal für natürliche Einrichtungsstile.
  • Metall-, Marmor- und Betonvasen: Modern und passen gut zu minimalistischen Designs.

  • Die passende Farbwahl für Deine Vase

    Die Farbe Deiner Vase spielt eine entscheidende Rolle in der Raumgestaltung und sollte sorgfältig auf Deinen Einrichtungsstil abgestimmt werden. Farben können die Atmosphäre eines Raums erheblich beeinflussen und Deine Blumenarrangements optimal zur Geltung bringen. 

  • Klassisch und Minimalistisch: Transparente Glasvasen oder schwarze Modelle verleihen Eleganz und passen zu modernen, aufgeräumten Räumen.
  • Hygge-Stil: Pastellfarbene Vasen in sanften Tönen sorgen für eine gemütliche und einladende Atmosphäre.
  • Shabby Chic: Weiße Vasen mit romantischen Verzierungen oder im Vintage-Look ergänzen diesen verspielten und charmanten Stil.
  • Landhausstil: Terracotta-Vasen oder Sets in erdigen Farben unterstreichen die natürliche und rustikale Ästhetik.
  • Asiatischer Stil: Vasen mit traditionellen Ornamenten oder in gedeckten Farben wie Dunkelgrün oder Bordeauxrot fügen sich harmonisch in diesen dekorativen Stil ein.
  • Retro: Knallige Nuancen und Vasen mit buntem Glas bringen Lebendigkeit und einen Hauch von Nostalgie in den Raum.

  • Wie bleiben Blumen länger frisch?

    Um Deine Blumen möglichst lange frisch zu halten, ist es entscheidend, die Vase sauber zu halten. Entferne alte Blätter oder Blütenreste, bevor Du neue Blumen einsetzt. Außerdem sollte der Wasserfüllstand nicht zu hoch sein, damit die Blätter der Blumen nicht im Wasser stehen und faulen. Ebenso sind Wasserwechsel, Temperatur und Nährstoffe wichtig, um die Frische zu gewährleisten. So bleiben Deine Blumen länger schön und duftend:

  • Saubere Vase verwenden: Stelle sicher, dass die Vase gründlich gereinigt ist, um das Bakterienwachstum gering zu halten - entferne auch alte Blätter oder Blütenreste.
  • Frische Blumen wählen: Achte beim Kauf auf die Frische der Blumen. Knospen sollten noch geschlossen oder nur leicht geöffnet sein, da diese länger halten.
  • Blumenstiele anschneiden: Schneide die Stiele der Blumen schräg an, bevor Du sie in die Vase stellst. Dadurch können die Blumen besser Wasser aufnehmen. 
  • Wassermenge anpassen: Fülle die Vase nur so weit wie nötig, die Blätter sollten nicht im Wasser stehen.
  • Regelmäßiger Wasserwechsel: Wechsele das Wasser in der Vase alle zwei bis drei Tage. Achte darauf, dass das frische Wasser zimmerwarm ist.
  • Temperatur beachten: Stelle Blumen an einen kühlen Ort, fern von direktem Sonnenlicht, Heizungen oder Zugluft.
  • Nährstoffe zugeben: Verwende Blumenfrischhaltemittel aus dem Blumenladen oder bereite eine eigene Lösung aus Zucker und etwas Essig oder Zitronensaft her.
  • Blätter entfernen: Entferne Blätter, die ins Wasser ragen, da sie sonst verrotten und Bakterienwachstum fördern können.
  • Haushaltstricks: Einige Hausmittel können helfen, die Frische zu verlängern, wie ein Kupferpfennig, eine Aspirintablette oder ein Schuss Vodka im Wasser.
  • Kühlung: Über Nacht kannst Du Blumen in einem kühlen Raum oder sogar im Kühlschrank aufbewahren, um ihre Lebensdauer zu verlängern.

  • Lass dauerhaft frische Blumen einziehen, mit Kunstblumen, als ausgezeichnete Alternative.


    Wie bekomme ich eine Vase wieder richtig sauber?

    Eine Vase gründlich zu reinigen ist wichtig, um Bakterien und Ablagerungen zu entfernen, die das Wasser verunreinigen und Blumen schneller welken lassen. Wir zeigen Dir, wie Du Deine Lieblingsvase richtig reinigen kannst:

    Geschirrspülmaschine

    Wenn die Vase spülmaschinenfest ist, kannst Du sie zusammen mit Deinem Geschirr in der Geschirrspülmaschine reinigen. 

    Handwäsche mit Spülmittel und warmem Wasser

  • Fülle die Vase mit warmem Wasser und füge ein paar Tropfen Spülmittel hinzu.
  • Verwende eine Flaschenbürste oder einen weichen Schwamm, um die Innenwände und den Boden der Vase zu reinigen.
  • Spüle die Vase gründlich mit klarem Wasser aus, um alle Seifenreste zu entfernen.

  • Hausmittel gegen Ablagerungen: Zitronensaft und Salz

  • Mische den Saft einer Zitrone mit einem Esslöffel Salz.
  • Gib die Mischung in die Vase und reinige die Innenwände mit einer weichen Bürste.
  • Lass die Mischung einige Minuten einwirken und spüle die Vase dann gründlich mit klarem Wasser aus.
  • Alternativ kannst Du auch eine Zahnreinigungstablette verwenden.

  • Hartnäckige Verschmutzungen mit Backpulver und Essig lösen

  • Streue zwei Esslöffel Backpulver in die Vase.
  • Gieße eine halbe Tasse Essigessenz darüber - Achtung: Es wird schäumen.
  • Lass die Mischung einige Minuten einwirken, damit sie Ablagerungen löst.
  • Reinige die Vase mit einer Flaschenbürste und spüle sie gründlich mit klarem Wasser aus.

  • Vasen mit engen Hälsen mit der Zahnbürste reinigen 

  • Fülle die Vase etwas mit Spülmittel und Wasser oder mit einer Essiglösung.
  • Verwende dann eine alte Zahnbürste, um schwer zugängliche Stellen oder kleine Vasenöffnungen zu reinigen.
  • Spüle die Vase gründlich mit klarem Wasser aus.

  • Alternativ: Mit Essig und Reis schwer zugängliche Stellen reinigen

  • Gib eine Tasse weißen Essig und eine Handvoll ungekochten Reis in die Vase.
  • Schwenke sie vorsichtig, damit der Reis die Innenwände abreibt und der Essig Ablagerungen löst.
  • Leere die Vase, spüle sie gründlich mit klarem Wasser aus.