Eine kleine Auszeit vom Alltag, ein schöner Start in den Tag oder nach Feierabend bei einem heißen Bad relaxen  – das Badezimmer ist ein absoluter Wohlfühlort. Aber was macht ihn überhaupt dazu? Wir zeigen Ihnen die neuesten Badezimmer Trends für 2022. Bei uns erfahren Sie, mit welch kleinen Tricks Sie ganz leicht Ihr Bad verschönern und zugleich Ordnung schaffen können. Lassen Sie sich inspirieren!

1. Trend: Viel Freiraum und echte Luxus-Vibes

Luftig, eine große Fenster-Front und hochwertige Accessoires – so wird Ihr Bad zum absoluten Luxus-Tempel und sorgt für jede Menge Spa-Momente. Haben Sie die Möglichkeit, planen Sie bei der Badplanung vor allem Freiflächen mit ein. Oder wie wäre es mit einer Badewanne mit angrenzender Sitzfläche? Toller Mix aus Komfort und Design. Ein echter Luxus und totaler Badtrend auch im nächsten Jahr: freistehende Badewannen. Sie vermitteln Großzügigkeit, Modernität und Eleganz. Damit aber auch die Wärme und das Wellness-Gefühl nicht untergehen, setzen Sie am besten auf einen smarten Material-Mix. Klare Formen, moderne Materialen wie Mikrozement gepaart mit natürlichem Holz – ein traumhaftes Zusammenspiel.

Eins ist klar, die Kombi aus Badezimmer, begehbarem Kleiderschrank und Sauna ist wirklich absoluter Luxus und next Level unter den Badtrends. Von der Sauna, direkt unter die Dusche und im Anschluss in die Klamotten schlüpfen – damit zaubern Sie sich Ihren ganz eigenen Wellness-Bereich. Mehr Komfort geht nicht.  Aber gerade dieser wird in 2022 besonders groß geschrieben unter den Badezimmer-Trends. Selten haben wir so viel Zeit Zuhause verbraucht wie in letzter Zeit. Und das sieht man auch an den Designs. Klare Strukturen, warmes Holz und durchdachte Lösungen geben den Ton an und machen Ihr Bad zum absoluten Highlight-Raum.  

2. Trend: Gemütliches Licht für Wohlfühl-Ambiente

Eine gute und gemütlich Beleuchtung ist wichtig für unser Wohlbefinden und ist im Bad daher besonders wichtig. Ein LEDcomfort Programm ist zum Beispiel eine angenehme Möglichkeit, um die Beleuchtung im Bad zu regeln – der Badezimmer Trend für 2022. Dabei handelt es sich um ein LED-System, das über einen praktischen Sensor-Schalter aktiviert werden kann. Der integrierte Bewegungssensor wird automatisch ausgelöst, sobald Sie das Bad betreten und zaubert so ein warmes Licht. Aber auch die guten, alten Kerzen sind im Badezimmer eine wunderbare Art Licht und Wohlfühl-Ambiente gleichzeitig zu schaffen. Stellen Sie sich gerne mehrere auf und genießen Sie das sanfte Licht.

3. Trend: Schwarz ist das neue Weiß

Im Küchenbereich bereits absolut angesagt, erobert der klassische Farbton jetzt auch die Bäder. Ob leicht marmoriert, im Allover-Look oder nur feine Akzente – Schwarz wirkt immer edel und ist eines der Badezimmer-Trends fürs nächste Jahr. Aber nicht nur Möbel, sondern auch Amaturen und Accessoires in Schwarz erobern Ihr Bad. Glänzende Modelle strahlen viel Glamour aus , während matte Nuancen sehr modern wirken und besonders gefragt sind. Sie haben ganz nebenbei den Vorteil, dass man Fingerabdrücke oder andere Verschmutzungen nicht so sehr sieht. Damit der Black-Look aber nicht zu kalt, sondern lebendig wirkt, setzen Sie am besten auf einen stilvollen Mix. Helle Möbel und kontrastreiche Materialien erzeugen einen erfrischenden und modernen Bruch zur schwarz gefliesten Dusche.

4. Trend: Hotel-Feeling für Zuhause

Modern, cool und trotzdem einladend – wünschen Sie sich auch den lässigen Style eines 5-Sterne-Badezimmers für Ihr eigenes Bad? Dann sollten Sie vor allem auf die Accessoires Wert legen. Ein Tablett in Marmor-Optik (nach wie vor eines der Trend-Materialien), ein schöner Raumduft und einheitliche Spender für Seife & Co. geben dem Bad den letzten Feinschliff und ein Hauch Hotel-Feeling. Und eine Sache darf beim Gedanken an Badezimmer und Hotel natürlich auch nicht fehlen. Richtig… gerollte Handtücher. Sie sehen stylish aus und geben dem Bad eine ruhige Note. Ob die Gäste da jemals aus dem Bad wieder rauskommen, ist allerdings fraglich.

5. Trend: Herrlich aufgeräumt – kleine Ordnungs-Helfer

Um sich im Badezimmer richtig wohl zu fühlen, sollte es nicht nur sauber, sonder auch schön aufgeräumt sein. Da passt es doch, dass das Motto für die Badezimmer Trends 2022 lautet: weniger ist mehr. Weniger massive Schränke, weniger Dinge, die rumstehen und dafür mehr Luftigkeit und offene Elemente. Gerade deshalb ist es so wichtig auf kleine Ordnungs-Helfer zu setzen. Besonders sinnvoll und hilfreich sind Körbe und Boxen jeglicher Art. Da haben Sie 2022 die freie Wahl – von puristisch, natürlich im Rattan-Look oder mit praktischer Aufteilung. Helle Farben und natürliche Materialien stehen hier im Fokus – sie unterstreichen zudem den Feelgood-Faktor im Bad. In schmalen Wandregalen oder offenen Schränken kommen die Boxen und Körbe toll zur Geltung

6. Trend: So wird das Bad zur Wellness-Oase

Der perfekt Ausgleich zum schnellen und hektischen Alltag? Ein natürlich gehaltenes Badezimmer mit Spa-Faktor. Besonders gut erreichen können Sie es, indem Sie die Wand und den Boden nicht fliesen, sonder flächig verputzen – ein großer Badezimmer Trend. Kombinieren Sie dazu Möbel und Accessoires in Naturtönen, schaffen Sie eine wunderbare Wohlfühloase. Abgerundet wird das Ganze noch mit etwas Grün, ein paar Kerzen und einem angenehmen Raumduft – so werden Sie wahre Spa-Momente erleben.


Und welcher Badezimmertyp sind Sie? Wir hoffen wir konnten Sie mit unseren Trends inspirieren. Entdecken Sie gerne auch unsere weiteren Wohntrends für 2022: