Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Wohnzimmer im Frühjahrsputz Modus

Ein sauberes und aufgeräumtes Zuhause befreit von allem Alten und Überflüssigen. Starten Sie optimal und beschwingt in die warme Jahreszeit! Haben Sie sich schonmal gefragt, wann der richtige Zeitpunkt für den Frühjahrsputz ist? Ein Anhaltspunkt dazu kommt aus dem alten Rom, da das lateinische Wort “februare” übersetzt Februar heißt. Doch sicherlich sind Sie auch im März oder April noch nicht zu spät dran – jetzt zur Zeiten des Coronavirus eben! Mit unserer Checkliste sind Sie optimal vorbereitet und bekommen die besten Tipps Raum für Raum.

Frühjahrsputz: Die Vorbereitung

Also, los geht´s! Planen Sie zunächst genug Zeit ein. Sie haben sich schon eine Stundenzahl überlegt? Super, dann nehmen Sie diese am besten mal 1,5. Denn meistens planen wir zu knapp, und unter Stress putzt es sich garantiert nicht gründlich. Am besten nehmen Sie sich gleich mehrere Tage Zeit und machen zum Beispiel für jeden Tag einen Raum. Sie können es sich auch mit Familie oder Mitbewohnern aufteilen. Wozu wir auch direkt zu unserem nächsten Thema kommen:


Die Motivation

Wenn Sie ein Miteinander daraus machen, ist das erstens meistens eine Abmachung. An die hält man sich dann natürlich auch – oder wie wäre es sogar mit einer Challenge? Zweitens kann das ganze sogar Spaß machen. Bereiten Sie erst ein kräftigendes Frühstück für alle vor, machen Sie dann Fun-Songs (wie “Walking on Sunshine”) an. Snacks zwischendurch motivieren ebenfalls, genau wie ein leckeres Dinner. Auch super: Eine Runde Home Spa abends nach dem Putzen!


Das Equipment

Hier haben Sie die Qual der Wahl: Klassische Reinigungsmittel oder Hausmittel? Hausmittel sparen nicht nur Kosten, sondern sind auch umweltfreundlicher. Entkalker, Backofenspray, Rohrreiniger, Teppich- und Polsterreiniger können Sie sich damit smart sparen. Setzen Sie dennoch auf fertige Produkte, sollten Sie folgendes auf Ihre Einkaufsliste setzen:

  • Spülmittel
  • Universalreiniger bzw. Allzweckreiniger
  • WC-Reiniger speziell für das Bad
  • Scheuermilch
  • Essigreiniger

Setzen Sie bei diesen dennoch auf Zitronensäure statt chemische Wirkstoffe. Wirksame Hausmittel hingegen sind:

  • Essig (Ideal gegen Kalk, aber auch zum Fenster und Möbel Putzen)
  • Natron (zum Beispiel mit Wasser vermischt zur Reinigung glänzender Oberflächen)
  • Soda (Waschsoda und Wasser sind super gegen Fettflecken)
  • Zitronensäure (Mit Natron und Wasser ideal zum Boden reinigen, aber auch gut gegen Kalk)
  • Kernseife
  • Rasierschaum (Zum Teppich Reinigen ideal)

Natürlich brauchen Sie aber auch etwas zum Wischen und Co. – diese Utensilien sollten Sie ebenfalls griffbereit haben:

  • Staubsauger
  • Microfasertuch
  • Handschuhe (Hände und Haut schützen ist sehr wichtig!)
  • Eimer
  • Staubtuch
  • Lappen
  • Müllbeutel oder Umzugskartons für Aussortiertes

Die Reihenfolge festlegen

Kein Plan, kein Putzen – schreiben Sie sich daher einen Putzplan und gehen Sie strukturiert vor. Der wichtigste Tipp: Putzen Sie die Wohnung von oben nach unten, von außen nach innen und Regale von hinten nach vorne. Sonst müssen Sie noch was doppelt machen. Ran an den Schmutz mit unseren 7 Schritten:

  1. Platz schaffen/ Ausmisten und Aussortieren
  2. Staub wischen – auch zum Beispiel auf Blättern von Pflanzen
  3. Fenster putzen inklusive Fensterrahmen, Rollos oder Jalousien reinigen, Gardinen waschen
  4. Türen, Türklinken, Türrahmen, Lichtschalter, Decken (Spinnweben!) und Wände oder Fliesen sowie Lampen und Spiegel putzen
  5. Regale und Schränke ausräumen und auswischen
  6. Die einzelnen Räume und jeweiligen Geräte reinigen, den Flur als letztes
  7. Den Boden saugen und wischen und Teppiche reinigen

Das Ausmisten und Ordnung im Haushalt schaffen

Regelmäßiges Aussortieren und Ausmisten ist enorm wichtig, damit Sie sich weiter in ihrer Wohnung wohlfühlen. Nur so entsteht Ordnung, außer Ihr Haushalt ist sowieso sehr minimalistisch gehalten. Überlegen Sie sich bei jedem Teil, ob Sie es wirklich brauchen, beachten und ob es Ihnen Freude bringt. Mehr als 1 Jahr nicht angeschaut? Dann weg damit! Grundsätzlich sollte jeder Gegenstand einen festen Platz haben – sei es im Regal, im Schrank oder in einer Aufbewahrungsbox. Aussortiertes können Sie verkaufen oder verschenken statt wegschmeißen.

Sie haben ein Kind? Misten Sie unbedingt auch im Kinderzimmer aus!

Den Kleiderschrank ausmisten nach Marie Kondo

Frühjahrsputz Checkliste: Küche richtig putzen 

  • Kühlschrank und Gefrierfach abtauen, Kühlschrank innen und außen abwischen
  • Herd und Backofen reinigen oder Selbstreinigungsprogramm laufen lassen
  • Die Spülmaschine reinigen
  • Filter von Dunstabzugshaube reinigen oder austauschen
  • Wasserkocher entkalken und Mikrowelle reinigen
  • Das Spülbecken entkalken
  • Abfalleimer waschen und desinfizieren
  • Oberflächen reinigen
  • Fliesen abwischen
  • Böden saugen und wischen
  • In der Vorratskammer abgelaufene Lebensmittel aussortieren
  • Gegebenenfalls Ihr Besteck aus Silber reinigen

Frühjahrsputz Checkliste: Badezimmer richtig putzen 

Frühjahrsputz Checkliste: Wohnzimmer richtig putzen

  • Böden saugen und wischen, Ecken aussaugen und alle Oberflächen mit einem feuchten Tuch abwischen.
  • Couch bzw. Sofa reinigen und Sessel absaugen, Kissenbezüge abziehen und waschen.
  • Glühlampen mit feuchtem Microfasertuch abwischen
  • Fenster putzen und Fensterrahmen abwischen. Achtung: Fenster nicht putzen, wenn die Sonne direkt darauf scheint. Das erzeugt Schlieren!
  • Elektrogeräte abstauben und auch unter dem Stellplatz sauber wischen
  • Teppiche reinigen oder reinigen lassen. Vorleger in der Waschmaschine reinigen.

Frühjahrsputz Checkliste: Schlafzimmer richtig putzen

  • Boden saugen und wischen. Ecken saugen und alle Oberfläche mit feuchtem Tuch abwischen. Türrahmen, Türklinken und Lichtschalter nicht vergessen
  • Bettbezüge, Kissen und Auflagen waschen. Matratze reinigen und umsetzten
  • Spiegel, Fenster und Fensterrahmen putzen
  • Teppiche reinigen und Vorleger waschen
  • Kleiderschrank ausmisten und die Wintergarderobe reinigen und verstauen. Machen Sie drei Stapel: Behalten, Spenden und Verkaufen
  • Parfümierte Seifen, Lavendelsäckchen oder Schrankpapier mit zartem Duft verleihen Schränken Frische

Frühjahrsputz Checkliste: Büro und Schreibtisch richtig aufräumen

  • Entstauben und desinfizieren Sie die Tastatur, Maus und den Bildschirm des PCs
  • Für Zwischenräume Wattestäbchen verwenden
  • Mittlerweile gibt es allerhand Reinigungssprays und andere Büro-Putz-Utensilien, die Sie für ihr Home Office oder das Büro nutzen können

Checkliste: Balkon und Garten reinigen

  • Vergessen Sie Ihren Außenbereich nicht! Räumen Sie auch hier auf, misten Sie aus und putzen Sie!
  • Wischen Sie alle Möbel ab und reinigen Sie auf Balkonen den Boden
  • Entfernen Sie Unkraut
  • Pflanzen Sie neue Blumen
  • Reinigen Sie den Grill

Mit unserer Frühjahrsputz Checkliste gelingt Ihnen der Frühjahrsputz ganz leicht für jeden Raum. Ob in Quarantäne oder an Regen-Tagen – suchen Sie sich einen passenden Tag aus. Haken Sie die Aufgaben Zimmer für Zimmer ab und starten Sie entspannt in den Frühling!