Kinderzimmer

Egal ob Sie gerade versuchen schwanger zu werden, ob Sie sich bei der Geburt überraschen lassen wollen, oder schon wissen, dass Sie bald ein Mädchen erwarten, es ist nie zu früh, um sich über den Namen Ihres Baby Gedanken zu machen. Wir wollen Sie inspirieren, Ihnen nützliche Tipps bei der Namensfindung geben und besonders beliebte und besonders seltene Babynamen für Mädchen vorstellen. Viel Spaß beim Stöbern und herzlichen Glückwunsch zu Ihrer kleinen Prinzessin!

Den richtigen Namen für Ihr Mädchen finden: Unsere besten Tipps

Die Vorfreude auf das kleine Mädchen ist groß, die Überforderung bei der Namensgebung noch größer. Damit Sie möglichst unkompliziert und stressfrei einen passenden Namen für Ihr Baby finden, haben wir ein paar nützliche Tipps für Sie gesammelt:

  • Beginnen Sie früh genug mit der Namensgebung: Sie werden Zeit benötigen, um über einige Optionen nachzudenken. Nehmen Sie sich diese Zeit.
  • Erstellen Sie eine Liste: Schreiben Sie zunächst alle potenziellen Namen auf, die in Frage kommen. Lassen Sie sich Zeit und überarbeiten Sie die Liste regelmäßig. Sie werden Namen streichen und hinzufügen, bis Sie klaren Favoriten haben.
  • Sprechen Sie Namen laut aus: Wenn Sie über einzelne Namen nachdenken, dann sprechen Sie diese mehrmals laut aus. Achten Sie auf den Klang und wie schnell und einfach sich der Name aussprechen lässt.
  • Informieren Sie sich zur Bedeutung des Namens: Viele Namen haben eine lange zurückgreifende historische Bedeutung oder können Übersetzt werden. Wenn Sie diese Bedeutung kennen, können Sie besser einschätzen, ob der Name zu Ihrem Kind passen könnte.
  • Lassen Sie sich inspirieren: Vielleicht gibt es Urgroßmütter oder ganz besondere Frauen, die Ihrem kleinen Mädchen ihren Namen verleihen können.
  • Bedenken Sie auch Koseformen: Zu jedem Namen sollten Sie auch schon mal über potenzielle Koseformen, Spitznamen und Kurzformen nachdenken. Vielleicht schließt dies einige Optionen aus.
  • Berücksichtigen Sie die Schreibweise: Bei vielen Namen können Sie zwischen unterschiedlichen Schreibformen wählen. Auch das sollten Sie sich vorab überlegen.
  • Stimmen Sie Geschwisternamen ab: Das ist natürlich kein Muss, der Tipp kann aber bei der Wahl zwischen engen Favoriten helfen. Passt der Name ihres Babys zu dem der großen Schwester oder des großen Bruders?
  • Denken Sie an den Nachnamen: Vermeiden Sie Reime zwischen Vor- und Nachnamen und achten Sie darauf, dass beide zusammen sich gut und einfach aussprechen lassen.
  • Sprechen Sie darüber: Viele Eltern wollen nicht vorab mit Ihrem Umfeld über Babynamen sprechen. Doch oft kann der Einfluss und die Inspiration von außen sehr gut tun. Wenn Sie engere Favoriten haben erzählen Sie davon und beobachten Sie die Reaktion von Freunden und Familie. Ist der Name positiv oder eher negativ behaftet? Vielleicht hat jemand außenstehendes auch noch eine Idee oder einen Denkanstoß für Sie.

Extra Tipp: Der Trend ist in Hollywood unter Stars und Sternchen schon ganz groß. Auf Babypartys lassen diese Ihre Gäste Namen auf kleine Kärtchen oder Tafeln schreiben. So haben Sie noch mehr Inspiration für die Namen Ihrer Kleinen.

Baby auf Boden

Beliebte Babynamen für Mädchen in 2021

Hier kommen die top 200 der beliebtesten Mädchennamen in Deutschland im Jahr 2021. Die folgenden Namen sind alphabetisch geordnet und folgen somit keiner Beliebtheits-Hit-Liste:

  1. Aaliyah
  2. Alea
  3. Alessia
  4. Alexandra
  5. Aleyna
  6. Alice
  7. Alicia
  8. Alina
  9. Alisa
  10. Alma
  11. Alva
  12. Amalia
  13. Amelie
  14. Amina
  15. Amira
  16. Amy
  17. Anastasia
  18. Anna
  19. Annabell
  20. Anni
  21. Annika
  22. Antonia
  23. Ariana
  24. Arya
  25. Aurelia
  26. Aurora
  27. Ava
  28. Ayla
  29. Aylin
  30. Azra
  31. Bella
  32. Carla
  33. Carlotta
  34. Carolin
  35. Carolina
  36. Cataleya
  37. Charlotte
  38. Chiara
  39. Clara
  40. Cleo
  41. Daria
  42. Diana
  43. Edda
  44. Ela
  45. Elena
  46. Eliana
  47. Elif
  48. Elin
  49. Elina
  50. Elisa
  51. Elisabeth
  52. Elise
  53. Ella
  54. Elli
  55. Elsa
  56. Emilia
  57. Emily
  58. Emma
  59. Emmi
  60. Enna
  61. Eva
  62. Evelyn
  63. Finja
  64. Finn
  65. Fiona
  66. Franziska
  67. Freya
  68. Frieda
  69. Greta
  70. Hailey
  71. Hannah
  72. Hedda
  73. Hedi
  74. Helen
  75. Helena
  76. Helene
  77. Hilda
  78. Ida
  79. Ina
  80. Isabell
  81. Isabella
  82. Jana
  83. Jasmin
  84. Jette
  85. Johanna
  86. Jonna
  87. Josephine
  88. Jule
  89. Julia
  90. Julie
  91. Juna
  92. Kaja
  93. Katharina
  94. Khai
  95. Kira
  96. Laila
  97. Lana
  98. Lara
  99. Laura
  100. Lea
  101. Leana
  102. Lena
  103. Lene
  104. Leni
  105. Leonie
  106. Letizia
  107. Leyla
  108. Lia
  109. Liana
  110. Liliana
  111. Lilly
  112. Lima
  113. Lina
  114. Linda
  115. Linn
  116. Linnea
  117. Lisa
  118. Liv
  119. Livia
  120. Liya
  121. Lorena
  122. Lotta
  123. Lotte
  124. Luana
  125. Lucia
  126. Lucy
  127. Luisa
  128. Luise
  129. Luna
  130. Lynn
  131. Magdalena
  132. Maila
  133. Maja
  134. Malea
  135. Malina
  136. Malou
  137. Mara
  138. Maria
  139. Mariam
  140. Marie
  141. Mariella
  142. Marla
  143. Marleen
  144. Marlene
  145. Martha
  146. Mathilda
  147. Mavie
  148. Medina
  149. Melek
  150. Melia
  151. Melina
  152. Melissa
  153. Melody
  154. Merle
  155. Mia
  156. Mila
  157. Milena
  158. Milla
  159. Mina
  160. Mira
  161. Miriam
  162. Mona
  163. Nane
  164. Natalie
  165. Nela
  166. Nele
  167. Nina
  168. Noah
  169. Nora
  170. Olivia
  171. Paula
  172. Paulina
  173. Pia
  174. Rebecca
  175. Romy
  176. Ronja
  177. Rosa
  178. Rosalie
  179. Ruby
  180. Samira
  181. Sarah
  182. Selina
  183. Sina
  184. Sophia
  185. Sophie
  186. Stella
  187. Tessa
  188. Thalia
  189. Thea
  190. Theresa
  191. Tilda
  192. Valentina
  193. Valerie
  194. Vera
  195. Victoria
  196. Vivien
  197. Yara
  198. Ylvie
  199. Zeynep
  200. Zoey
Baby Mädchen mit rosa Blumen

Besonders seltene Babynamen für Mädchen

Wenn Sie Ihrem Mädchen lieber einen außergewöhnlichen Namen geben möchten und sich außerhalb der top 200 Hit Liste einen Namen aussuchen möchten, dann haben wir hier für Sie noch besonders seltene Babynamen für Mädchen:

  1. Alba
  2. Alenia
  3. Andriana
  4. Ankea
  5. Annrike
  6. Armilla
  7. Bente
  8. Berenike
  9. Bertha
  10. Carsta
  11. Coco
  12. Cosima
  13. Delila
  14. Elea
  15. Elfie
  16. Eliane
  17. Elva
  18. Femke
  19. Fjella
  20. Fritza
  21. Gaelle
  22. Gloria
  23. Golda
  24. Hanni
  25. Hilke
  26. Hjördis
  27. Ika
  28. Inga
  29. Isalie
  30. Jannah
  31. Jola
  32. Joy
  33. Judika
  34. Kalea
  35. Katalina
  36. Kayla
  37. Klea
  38. Larea
  39. Leonia
  40. Lian
  41. Lientje
  42. Lilith
  43. Linnea
  44. Liora
  45. Liv
  46. Lou
  47. Lyra
  48. Maeva
  49. Marielle
  50. Mariola
  51. Marjam
  52. Marlie
  53. Marthe
  54. Maxi
  55. Minka
  56. Naima
  57. Nava
  58. Nea
  59. Nieves
  60. Nika
  61. Noelia
  62. Novalee
  63. Ophelia
  64. Phoebe
  65. Quinn
  66. Rahel
  67. Ranya
  68. Rita
  69. Rixa
  70. Robin
  71. Runa
  72. Ruth
  73. Salome
  74. Sarina
  75. Silja
  76. Sinja
  77. Skadi
  78. Skara
  79. Smilla
  80. Solea
  81. Sou
  82. Suna
  83. Suri
  84. Taraneh
  85. Teona
  86. Thea
  87. Tiara
  88. Tilla
  89. Timea
  90. Ulla
  91. Venus
  92. Wilma
  93. Yamila
  94. Yannie
  95. Yara
  96. Ylva
  97. Yoko
  98. Yumi
  99. Yuna
  100. Zea

Wir hoffen wir konnten Sie mit unseren Babynamen für Mädcheninspirieren und sie finden bald den richtigen Namen für Ihren Spatz. Das nächste Baby ist schon in Planung? Vielleicht wird es ja dieses Mal ein Junge? Entdecken Sie gerne auch unsere besten Babynamen für Jungen und die trendigsten Babynamen 2021!