Entdecken Sie unsere Interior Sales -70%!

Entdecken Sie unsere Interior Sales -70%!

Aufräumen & Ordnung

„Räum dein Zimmer auf“ – es gibt wohl kaum jemanden, der diesen Satz nicht aus seiner Kindheit kennt. Diese Aufforderung stieß jedoch meist nicht auf große Begeisterung. Und auch heute fehlt uns oft die Zeit und Motivation zum Aufräumen. Wir haben für Sie hilfreiche Aufräum-Tipps, die sich auf Ihr persönliches Zeitmanagement abstimmen lassen und sogar dauerhaft für Ordnung sorgen. Schaffen Sie sich ein Zuhause, indem Sie sich richtig wohlfühlen können. Denn nur wer außen Ordnung hat, kann auch in sich organisiert sein. Sie werden sehen – unsere Aufräummethoden machen sogar richtig Spaß!

Alles eine Frage der Ordnung

Ausmisten, aufräumen, umstellen, richtig einräumen – es gibt viele Möglichkeit der Unordnung in Ihrem Zuhause den Kampf anzusagen. Sie möchten ein Zuhause, indem Sie sich so richtig wohlfühlen können? Kein Problem – wir stellen Ihnen in unseren Artikeln rund um das Thema Aufräumen & Ordnung die besten Aufräummethoden vor, mit denen sich ganz leicht Ordnung in Ihr Leben einkehren lässt. Egal ob altbekannte Haushaltstipps oder Trend-Ideen von der Aufräumqueen Marie Kondo – bei uns finden Sie das passende Ordnungsprinzip für Ihren Bedarf.

Den inneren Schweinehund überwinden

Regelmäßiges Ausmisten ist wichtig, damit sich über die Jahre nicht zu viel ansammelt. Sie werden sehen, was für ein befreiendes Gefühl Sie erfüllt, wenn Sie sich von einigen Dingen trennen. Vieles benutzen Sie vielleicht schon lange nicht mehr oder steht schon seit ewiger Zeit in der hintersten Ecke. In unseren Artikeln erfahren Sie, wie Sie richtig Aussortieren und Ausmisten. Und wenn dann wieder etwas Platz geschaffen ist, können Sie sich ja mit einem neuen Deko-Objekt oder Möbelstück belohnen. Vielleicht gibt es ja ein Stück, dass Sie sich schon lange gewünscht haben? Wer Budget für seine Traumanschaffung sammeln möchte, kann die aussortierten Gegenstände ja zum Beispiel auf dem Flohmarkt verkaufen und reinvestieren.

Aufräumen & Ausmisten: Tipps für Haushalt & Co.

Keine Angst, Sie müssen jetzt nicht gleich alle unsere Artikel auf einmal lesen um Ordnung in Ihr Zuhause zu bringen. Hier unsere allgemeinen Tipps für das richtige Aufräumen:

Alles zu seiner Zeit: Verfallen Sie keinesfalls in Aufräumpanik und greifen Sie nicht zu viele Projekte auf einmal an. Wir empfehlen Ihnen Schritt für Schritt vorzugehen und sich einen Raum nach dem anderen vorzunehmen.

Mit System: Vielleicht können Sie sich beim Aufräumen nicht sofort entscheiden, ob etwas weg kann oder nicht. Am besten bilden Sie verschiedene Stapel nach dem System „Kann weg“ und „Doch behalten?“. Somit können Sie auch noch am Ende Ihrer Aufräum-Aktion entscheiden, ob Sie sich wirklich von dem jeweiligen Gegenstand trennen möchten, oder diesen doch behalten wollen. Wenn Sie etwas sortieren macht es natürlich Sinn die Dinge nach Themengebiet zu anzuordnen.

Passende Aufbewahrungslösungen: Sie können noch so viel aufräumen und sortieren – wenn Sie nicht die passenden Aufbewahrungsmöglichkeiten haben, wird es mit der Ordnung auf Dauer schwer. Schaffen Sie sich daher passende Truhen, Körbe, Regale, Kommoden und ähnliches an. Hier sollten Sie auf keinen Fall auf Design und Qualität verzichten. Sie werden sehen, in schönen hochwertigen Kommoden und Sideboards oder auch in bunten Kisten und schönen Bast-Körben geht das Ordnung-Halten gleich viel leichter!

Zusammen macht’s mehr Spaß: Laden Sie sich doch ein paar Freundinnen oder Freunde zu sich ein und veranstalten Sie eine „Take or Toss“-Party. Selbstverständlich geht das nicht mit allen Aufräum-Projekten. Aber vor allem wenn es um das Ausmisten geht, macht es mit anderen zusammen gleich viel mehr Spaß. Ihre Freunde können dann jeweils für „Behalten“ oder „Weg damit“ abstimmen und Ihnen die Entscheidung leichter machen. Wer weiß, vielleicht findet einer der anderen sogar gefallen an dem aussortierten Stück und nimmt dieses gleich mit nach Hause.

Übung macht den (Aufräum-)Meister

Wie ein bekanntes Sprichwort sagt, ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Stöbern Sie gerne durch unsere verschiedenen Artikel und entdecken Sie, die für Sie passenden Aufräummethoden und -tipps. Doch wer kennt es nicht, jetzt ist alles noch schön ordentlich – und dann? Schließlich müssen wir immer und immer wieder aufräumen. Da gilt es Aufräumroutinen zu entwickeln. Gewöhnen Sie sich also zum Beispiel direkt an, alles immer an seinen vorhergesehenen Platz zu räumen oder das schmutzige Geschirr sofort in die Spülmaschine zu stellen. Finden Sie den für Sie passenden Rhythmus und Ablauf und genießen Sie Ihr aufgeräumtes Zuhause!