Terasse mit Raumteiler aus Holz

Raumteiler und Paravents aus Holz erweisen sich dieses Jahr als großer Trend. Kein Wunder! Vor allem in großen Städten sind viele Wohnräume eher knapp bemessen. Dennoch möchte man ja schließlich auch in einer kleinen Wohnung oder Zimmer einige Bereiche klar definieren. Wenn möglich will man vom Bett aus nicht den Schreibtisch oder Wäscheständer sehen müssen. Egal ob feststehende Raumteiler oder mobile Paravents, alles ist machbar. Wollen auch Sie Ihren Arbeitsbereich im Wohnzimmer abgrenzen oder im Schlafzimmer einen separaten Bereich für Ihren Schminktisch schaffen? Mit den Raumtrenner Ideen unserer Interior-Experten klären Sie die Fronten und kreieren in Ihren vier Wänden eine wunderbar funktionale Ordnung.

Trend: Raumteiler aus Holz

Wer kennt sie nicht? Die typischen Shoji-Paravents. Ein Deko Raumteiler in Holzgitter Optik, welcher mit dickem Papier bespannt und japanisch inspiriert ist. Auch der klassiche Dreiteiler lässt mit dem richtigen Design das Herz von Interior-Fans höherschlagen.  Auch Modelle aus Holz sind eine stylische Möglichkeit zur Raumtrennung.

Wir stellen Ihnen fünf ausgefallene Ideen zur Raumtrennung vor. Lassen Sie sich von unseren Tipps inspirieren und finden Sie im Onlineshop auf WestwingNow Ihr neues Lieblingsstück!

1. Regal aus Holz als Raumteiler

Eine der vielen Raumteiler Ideen ist ein simples Regal als Raumteiler aus Holz. Ein Regal aus Holz lässt sich überall stilvoll als Raumteiler in Ihren vier Wänden integrieren. Es verleiht dem Raum sofort ein wohnliches Flair und Sie können schöne Dekoration ganz fabelhaft in Szene setzen. Zudem sorgt das Holzregal für zusätzlichen Stauraum. Großzügige Regal Raumteiler bieten Ihnen mit offenen Fächern eine Menge Platz, welchen Sie stilsicher für Deko nutzen können! Hübsch verziert lassen Sie den eher spießigen Charakter eines Paravents wie von Zauberhand verschwinden. Im Mix mit Metall-Elementen sorgt das Regal aus Holz für einen rustikalen Look. Dieser fühlt sich sowohl im Industrial Chic als auch in einer modernen Einrichtung wohl.

2. Pflanzen als Raumteiler

Pflanzen als Raumteiler sind eine eindrucksvolle Idee, um Ihren Wohnraum größer wirken zu lassen und sich etwas Frische in die eigenen vier Wände zu zaubern. Vor allem in Kombination mit Holz wirkt das Grün der Pflanzen belebend und sorgt für ein schönes Ambiente und viel Gemütlichkeit. Sie können dazu auf stylische Pflanzkübel setzen.

Diese Pflanzen eignen sich als Raumteiler:

  1. Grünlilie: Sie kommt mit Licht, aber auch mit schattigen Standorten klar. Zusätzlich ist sie wegen ihrer luftreinigenden Eigenschaften sehr beliebt.
     
  2. Glücksfeder: Die Pflanze fühlt sich überall wohl – auch in der Mitte vom Raum, ohne Fenster. Und allein der Name ist schon eine Freude!
     
  3. Bogenhanf: Eine bekannte Schattenpflanze – sie mag auch Licht, duldet aber lichtarme Verhältnisse problemlos und ist gut geeignet für den mittleren bis hohen Sichtschutz.

3. Trennwand aus Holz

Traumhafte Trennwände aus Holz separieren Ihr Wohnzimmer vom Rest der Wohnung. Das Besondere an diesem hölzernen Raumtrenner ist, dass Sie das Interior-Piece flexibel einsetzen und immer wieder neu ausrichten können. Stehen Sie eher auf exotische Elemente, ist ein Modell aus Bambus perfekt für Sie geeignet. Mehrere Reihen Bambus werden aneinander befestigt und formen so einen asiatisch angehauchten Raumtrenner aus Holz. Dieser luftige Raumteiler dient nicht unbedingt als Sichtschutz, sondern mehr zum Unterteilen zweier Bereiche.

4. Holztür als Raumteiler

Wenn Sie zu den glücklichen Bewohnern einer schmucken Altbauwohnung gehören, haben Sie sicherlich auch das Glück, über eine schöne Flügeltür zu verfügen. Oftmals gehört eine Holztür, die sich schwungvoll nach links und rechts öffnen lässt, fast schon zur Grundausstattung einer solchen Wohnung. Ohne großen Aufwand können Sie so Wohn- und Essbereich voneinander trennen oder das Schlaf- vom Wohnzimmer abschotten. Auch eine schöne Schiebetür aus Holz, die mit Glaseinsätzen ausgestattet ist, wird mit einer Lichterkette zum effektvollen Raumteiler in Ihrem Zuhause.

5. Paravent aus Holz

Wenn es um Raumteiler geht, darf natürlich auch der absolute Klassiker nicht fehlen. Paravents sind echte Alleskönner und lassen sich flexibel auf- und abbauen. Die zeitlose Funktionsweise des faltbaren Dreiteilers macht diesen Raumtrenner so beliebt. Modelle aus modernem und elegantem Holz lassen den Raum sowohl klassisch, als auch modern wirken. Suchen Sie sich einfach Ihr passendes Modell zum jeweiligen Wohnstil aus. Originelle Muster, wie Blüten, sind beispielsweise wahre Hingucker. Ebenso wie eine schlichte Variante aus Bambus. Raumtrennung at it’s best!

DIY: Raumteiler Vorhang aus Pflanzen

Wenn Sie besonders kreativ sind, integrieren Sie in Ihrem Wohnzimmer stylische Raumteiler Vorhänge – aus Pflanzen natürlich. So geht’s:

  1. Montieren Sie den Vorhang aus Hängepflanzen an der Decke. Und zwar dort, wo Sie den Raum in einen separaten Abschnitt trennen möchten.
  2. Damit der Raumteiler sicher hängt, sollten Sie das Objekt mit speziellen Dübeln und Haken befestigen.
  3. Füllen Sie die Gefäße mit verschiedenen Kräutern oder Grünpflanzen Ihrer Wahl. Besonders schön sehen Hängepflanzen aus.
  4. Achten Sie darauf, dass Sie den Raumteiler Vorhang dort platzieren, wo die Pflanzen genügend Sonnenlicht erhalten. So können Ihre Blumen schön wachsen und so den individuellen Pflanzen-Vorhang kreieren.

Unsere schönsten Raumteiler Artikel

Top Marken bis -70% shoppen