Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Weißes Tipi mit Lichterkette und Kissen

Ein Babyzimmer in Weiß ist langweilig und steril? Von wegen. Dass das nicht stimmt, beweisen unsere Interior-Experten. Denn ein weißes Kinderzimmer kann mit den richtigen Deko-Elementen und akzentuierten Farbtupfern einen romantischen, coolen oder modernen Look erhalten. Weiß eignet sich als Basis für ein Babyzimmer demnach wunderbar. Und wenn Sie dann auch noch die richtige Materialauswahl treffen, müssen Sie keine Angst vor unschönen Flecken haben. Wir verraten Ihnen, was das Babyzimmer in Weiß so besonders macht und warum es sich sowohl für Jungen als auch für Mädchen bestens eignet. Lassen Sie sich von den Styling-Tipps und Deko-Ideen unserer Wohnexperten inspirieren!

Die besten Tipps für ein kuscheliges Babyzimmer in Weiß

Auch wenn Ihr Nachwuchs in den ersten sechs Monaten fast jede Minute im kuscheligen Babybett verbringt, sollte natürlich dennoch das Drumherum stimmen. Kreieren Sie für Ihr Baby mit einem weißen Ensemble aus Babymöbeln und passendem Zubehör eine gemütliche Wohlfühloase. Damit sich Eltern und Kind gerne hier aufhalten, haben wir selbstverständlich die besten Tipps parat:

  1. Farbige Akzente: Nicht nur Kinder lieben Farben, auch Babys können bereits nach kurzer Zeit viele Töne wahrnehmen. Deshalb dürfen Sie bei den Wohnaccessoires im weißen Babyzimmer ruhig etwas tiefer in den Farbtopf greifen. Je bunter, desto besser!
  2. Natürliche Materialien: Die zarte Babyhaut ist äußerst empfindlich und generell möchten wir unseren Nachwuchs nicht mit künstlichen Stoffen überhäufen. Natürliche Materialien zaubern im weißen Babyzimmer einen angesagten Natural Chic und sind sowieso viel besser als Plastik & Co.
  3. Flauschige Textilien: Natürlich fühlt sich Ihr Sprössling in seinem Schlafsack im Bett pudelwohl. Eine Kuschelecke mit flauschigen Deko-Kissen, Wolldecken und (Kunst-)Fellen für Mama, Papa & Baby sollte trotzdem nicht fehlen.
  4. Wandgestaltung: Weiße Wände im Babyzimmer bieten eine Menge kreative Freiheit. Toben Sie sich aus! Mit Wandstickern, Wandtattoos, Fototapeten oder Wanddeko hauchen Sie den vier Wänden eine persönliche Note ein.
  5. Bodenbelag: Sobald Ihr Baby zu robben beginnt, ist ein weicher Teppich im Babyzimmer ein wichtiges Essential. Aber auch ohne viel Krabbel-Action bringt ein Teppich Ruhe, Gemütlichkeit und Wärme ins Kinderzimmer.

Weißes Babyzimmer: Das sind unsere liebsten Looks

Weiß ist nicht gleich Weiß – auch in dieser hellen Farbfamilie gibt es einige Unterschiede in den Nuancen. Sie sind jedoch der Meinung, dass das weiße Babyzimmer einen Hauch Farbigkeit vertragen kann? Dann lässt sich mit unseren liebsten Kombis einfach herrlich nachhelfen. Wir haben die fünf schönsten für Sie zusammengestellt:

Babyzimmer Grau und Weiß

Ein absoluter all time favorite: Das Babyzimmer in Weiß und Grau. Die beiden neutralen Farben harmonieren einfach perfekt miteinander und lassen sich toll zu Wickelkommode, Kinderbett sowie Kleiderschrank aus Eiche kombinieren. Ein grafisch gemusterter Teppich in Creme und Schwarz sorgt für die nötige Portion Gemütlichkeit und verkörpert den nordischen Chic im Babyzimmer einfach fabelhaft.

Babyzimmer in Schwarz und Weiß

Weiße Möbel, helle Wände und dazu schwarze Deko-Elemente. Ein Babyzimmer kann man ebenso wie das Wohn- oder Schlafzimmer sehr stilvoll und modern einrichten. Damit der Look allerdings nicht zu clean und puristisch wirkt, sollten Sie für ein paar fröhliche Akzente sorgen. Das können bunte Kuscheltiere auf der Kommode oder auch eine gemusterte Wolldecke auf dem Schaukelstuhl im Babyzimmer sein.

Babyzimmer in Beige und Weiß

Das Babyzimmer in Beige und Weiß ist perfekt, wenn Sie sich für Ihren Nachwuchs eine geschlechtsneutrale Zimmergestaltung wünschen. Der helle Farbmix kommt vor allem einem kleinen Babyzimmer sehr zugute. Denn: Beige und Weiß sorgen in kleinen Räumen optisch für mehr Helligkeit und Weite. Deko aus natürlichen Materialien, wie Bast, Sisal, Leinen und Baumwolle ist ein Muss für ein weißes Babyzimmer im Modern Natural Style.

Babyzimmer in Rosa und Weiß

Die Farbkombi aus Rosa und Weiß ist im Babyzimmer ein echter Klassiker, wenn eine kleine Prinzessin einziehen darf. Die zarte Symbiose, die die beiden Töne miteinander eingehen, lässt das Ambiente elegant, lieblich und mädchenhaft wirken. Durch das Weiß wird Rosa nicht überschattet, sondern besser zur Geltung gebracht.

Babyzimmer in Blau und Weiß

Das Pendant zum rosafarbenen Babyzimmer ist natürlich die Variante in Blau und Weiß. Perfekt für kleine Herzbuben. Wählen Sie ein helles Blau, geht der Look des Babyzimmers eher in eine sanfte, pastellige Richtung. Mit einem kräftigen Dunkelblau lässt sich in den vier Wänden aber auch der beliebte Marine Look umsetzen.

Must-Haves für das Babyzimmer in Weiß online kaufen bei WestwingNow

Bei Ihnen kündigt sich bereits Nachwuchs an und für Sie kommt nur ein weißes Babyzimmer in Frage? Im Onlineshop von WestwingNow finden Sie eine hübsche Auswahl an Babyzimmer-Sets komplett in Weiß. Aber auch Wickelkommoden oder Babybetten im angesagten Scandi Style lassen sich bei uns prima shoppen – die machen sich im weißen Babyzimmer besonders stilvoll.

Wenn Sie noch auf der Suche nach Betten, Kommoden sowie passender Dekoration sind, klicken Sie sich ganz in Ruhe durch unser Sortiment. Ab einem Bestellwert von 30 Euro ist der Versand sogar kostenlos. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Shoppen und natürlich beim Einrichten sowie Dekorieren des Babyzimmers!


Lese-Tipp: Entdecken Sie noch viele weitere Ideen zur Gestaltung des Babyzimmers und lassen Sie sich inspirieren!