Ast dekorieren mit roten Weihnachtskugeln

Bringen Sie mit einem Deko-Ast oder einem Zweig ein Stück Natur in Ihr Zuhause! Kaum ein Material strahlt so viel Wärme und Geborgenheit aus wie Holz. Und noch dazu sind sind Äste unglaublich vielfältig einsetzbar: Als Deko im Frühling oder Sommer, in der Adventszeit, auf dem Tisch oder zum Aufhängen am Fenster. Also Augen auf beim nächsten Waldspaziergang! Sie haben das perfekte Exemplar schon gefunden? Dann zeigen wir Ihnen jetzt, wie Sie einen Ast dekorieren und am schönsten in Ihren Wohnstil integrieren. Lassen Sie sich von unseren DIY-Tipps inspirieren!

DIY: Mit Zweigen und Ästen saisonal dekorieren

Bei Ast-Deko denken Sie sofort an Weihnachtsdeko? Eine schöne Idee! Doch auch nach dem großen Fest dürfen die hübschen Äste gerne bleiben. Denn mit bunten Blüten im Frühling oder mit farbenfrohen Herbstblättern verzaubern sie uns das ganze Jahr über! Lassen Sie also auch Ihren Einrichtungsstil darüber entscheiden, welche Zweigdekoration am besten zu Ihnen passt.

Oder Sie suchen beim nächsten Spaziergang Inspiration in der Natur. Denn saisonal blühende Gewächse sind die schönste Dekoration zu jeder Jahreszeit! Der Deko-Ast oder Deko-Zweig ist Ihnen zu kahl oder farblos? Dann schmücken Sie ihn ganz einfach mit Kugeln, Lichterketten oder Kunstblüten – je nach Anlass und Jahreszeit.

Welcher Deko-Ast passt zu Ihrem Stil?

Die Wahl des perfekten Astes hängt also nicht nur von der Saison ab, sondern auch von Ihrem persönlichen Einrichtungsstil.

Mit einem Birken-Ast zieht etwa der Sommer bei Ihnen ein. Die charakteristische weiße Rinde harmoniert sehr schön mit hellem Interieur und blauer Deko. Genauso überzeugend wirkt die Deko mit Treibholz, das Sie am Strand oder an Flussufern finden. Mit weißer Farbe verleihen Sie Ästen den rauen Used-Look, der auch für den maritimen Einrichtungsstil kennzeichnend ist.

Besonders schön wirkt Birke aber auch im hellen, ruhigen Scandi-Style. Hier bringt er als minimalistische Dekoration am Fenster oder zum Aufhängen Natur und Behaglichkeit in jeden Raum. Ein unbehandelter Dekoast kommt besonders gut im Landhausstil oder dem Shabby-Chic-Look zur Geltung.

Tipp: Wer im Wald nichts Schönes findet, kann auch künstliche Äste und Zweige verwenden.

Ast dekorieren im Herbst

Der Herbst verzaubert uns mit grünen, gelben, roten und orangefarbenen Blättern. Sie möchten diese Farbenvielfalt des Indian Summers auch Zuhause genießen? Dann fädeln Sie Eichen- und Ahornblätter auf einer dünnen Schnur auf und befestigen Sie diese an einem Dekozweig.

Setzen Sie ihn mit einer Lichterkette in Szene, damit das Herbstlaub auch abends zur Geltung kommt! Das herbstliche Ensemble kann die Wanddekoration ergänzen, oder über dem Esszimmertisch alle Blicke auf sich ziehen.

Schön wirken in der kalten Jahreszeit auch Hagebuttenäste. Die greifen das Orange und Rot Ihrer übrigen Herbstdeko perfekt auf.

Lese-Tipp: Entdecken Sie auch unseren Artikel zum Herbstdeko basteln!

Deko-Ast weihnachtlich gestalten

Die schönste Art einen Ast für Weihnachten zu dekorieren? Ganz klassisch mit Weihnachtskugeln und Lichtern! Schmücken Sie dafür einen Tannenzweig elegant in Silber und Weiß, traditionell in Rot und Gold oder modern in Schwarz, Weiß oder ganz anderen Farben.

Die weihnachtliche Deko ergänzen Sie dann mit schlichten Papiersternen und filigranem Lichtervorhang. Hängen Sie diese über dem Tisch auf oder zur Begrüßung im Flur. Ebenfalls schön: Über der Badewanne sorgt der Deko-Zweig mit diffusem Licht für Entspannung vom Stress der Vorweihnachtszeit!

Sie veranstalten eine Dinner Party? Dann arrangieren Sie die Ast-Deko in der Tischmitte. Ob schimmernde Anhänger in Weiß und Champagnerfarben, mit glitzerndem Blattmuster oder in Engelsform: Auffällige Deko bleibt hier keinesfalls unbemerkt. Dafür sorgt auch eine Lichterkette, die die Weihnachtstafel in stimmungsvolles Licht taucht.

Tipp: Noch mehr Tipps für stilvolle Weihnachtsdeko finden Sie in unserem Video!

Schön im Advent und darüber hinaus sind außerdem Hagebutten-, Barbarazweige, Buchenast und Stöcker. Die weißen Barbara-Blüten harmonieren besonders mit eleganter Weihnachtsdeko in Gold und Silber.

Ast dekorieren im Frühling und Sommer

Von der Blumenwiese direkt nach Hause: Kreieren Sie mit Deko-Ästen und frischen Blumen ein Windspiel! Befestigen Sie den Zweig dazu mit einer Schnur an beiden Enden vor dem Fenster oder über dem Türbogen.

Entweder Sie schmücken den Ast mit Ostereiern, oder aber mit bepflanzten Eierschalen. So geht’s:

  1. Sie benötigen Muscari-Pflanzen, eine Schere und eine Heißklebepistole

  2. Fixieren Sie die Paketschnur mit Heißkleber unten an der Eierschale.

  3. Pflanzen Sie je eine Micari-Zwiebel in jede Schale und hängen Sie diese in gleichmäßigem Abstand am Ast auf.

  4. In Ihrer Wohnung dominieren bestimmte Farben den Wohnraum? Dann verzieren Sie die Eierschalen vorab in derselben Nuance!

Die klassische Dekoration an Ostern involviert hingegen Weidenkätzchen: Das filigrane Gewächs mit seinen samtigen Blüten kündigt nämlich den Frühling an, egal ob in der Vase, als geflochtenes Weidenkörbchen oder mit selbst bemalten Ostereiern. Abgelöst wird das Weidenkätzchen später vom Apfelblüten- oder Kirschblütenast, deren weiße und rosafarbenen Blüten auch ohne zusätzliche Deko verzaubern.

Im Sommer lieben Sie helle Farben und Urlaubsflair? Dann integrieren Sie Dekozweige in Tisch- und Fensterdekoration oder in Gestecken im Maritim Look. Weiße Äste stellen Muscheln, Dekofische und -korallen besonders schön zur Schau.

So verwenden wir Deko-Äste und Zweige am liebsten

Deko-Äste sehen nicht nur dekorativ aus, sie können in Küche und Flur auch wichtige Funktionen übernehmen. So wird der Ast ganz leicht zum praktischen Küchenhelfer oder zur stylischen Kleiderstange.

Ast dekorieren als Kleiderstange mit Kleiderbügeln und Klamotten

DIY: Großer Ast als Kleiderstange zum Aufhängen

Sie möchten auf Ihrem Deko-Ast Kleidung aufhängen? Super Idee! Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Kleiderstange aus Holz selber machen können:

Diese Utensilien benötigen Sie:

  • einen dicken Ast (es geht auch ein künstlicher)
  • je nach Deckenhöhe ein etwa vier Meter langes Seil
  • zwei Deckenhaken
  • eine Bohrmaschine
  • zwei Dübel
  • eine Leiter

Und so geht’s:

  1. Befestigen Sie die Schnur in einem Doppelknoten an beiden Ast-Enden.
  2. Messen Sie ab, wie tief die Kleiderstange hängen soll, sowie wie groß die Distanz zwischen den Seilen sein soll.
  3. Nachdem Sie die zwei eingezeichneten Löcher gebohrt und die Dübel hineingedreht haben, bringen Sie die Haken an.
  4. Ziehen Sie das Seil durch diese hindurch und verknoten Sie es in Wunschhöhe.

Die Ast-Kleiderstange soll der neue Eyecatcher im Flur oder Schlafzimmer werden? Umwickeln Sie diese mit einer Lichterkette!

Achtung: Überladen Sie die stylische Kleiderstange nicht, da Sie nur an den zwei Dübeln befestigt ist!

Deko-Äste als Küchenhelfer

Einzigartig und unkompliziert: Der Dekoast als Küchenhelfer! Wir zeigen Ihnen, wie dieses DIY am besten gelingt.

Dieses Zubehör wird gebraucht:

  • Dekoschnur
  • Haken in S-Form
  • Zange
  • Acrylfarbe
  • Klarlack
  • Pinsel

So geht’s:

  1. Bemalen Sie den Ast zunächst in der gewünschten Farbe. Für die Glamourküche passt Gold oder Silber, für Urlaubsflair Weiß und unbehandelt zum naturverbundenen Skandi– oder Landhausstil.
  2. Haben Sie das Holz gestrichen, fixieren Sie das Ergebnis mit Klarlack.
  3. Knoten Sie nun die Dekoschnur mit Kleber an beiden Enden fest und machen Sie in ihrer Mitte einen Knoten.
  4. Daran kann der neue Küchenhelfer aufgehängt werden und verrutscht nicht.
  5. Bringen Sie nun die Haken an und stellen Sie Ihre schönsten Küchenutensilien zur Schau!

Der Deko-Ast als Foto-Galerie

Fotogalerie aus der Natur: Funktionieren Sie Ihren Dekoast zum Foto-Aufhänger um! Drapieren Sie ihn einfach über Ihrem Bett oder dem Schreibtisch, um in Erinnerungen zu schwelgen.

So geht’s:

  1. Befestigen Sie einen Ast an zwei Schnüren.
  2. Fixieren Sie weitere Schnüre in regelmäßigen Abständen.
  3. Bringen Sie an Letzteren je eine Holzklammer an, an denen Sie Notizen und Fotos aufhängen.
  4. Für melancholisches Retro-Flair drucken Sie die Bilder in Schwarz-weiß aus, oder Sie ergänzen Pärchenbilder durch romantische Kunstblumen.
Bunte Auswahl an verschiedenen Ästen und Zweigen zum Dekorieren

Noch mehr Inspiration: Äste dekorieren mit Westwing

Sie haben es vielleicht schon bemerkt: Ihrer Fantasie sind beim Dekorieren keine Grenzen gesetzt! Dekorieren Sie Äste und Zweige mit niedlichen Weihnachtsanhängern: Rudolph das Rentier, Bären und Pferde bringen Kinderaugen zum Leuchten.

Zum Träumen bringen Liebhaber des femininen Glamour-Looks Baumanhänger in zarten Pastelltönen. Besondere Materialien wie Federn und Pailletten wirken luxuriös und zart zugleich. Wählen Sie hierfür weiße Zweige – die aus unbehandeltem Holz sind zu rustikal.

Wer rustikale Dekoration hingegen vorzieht, wählt am besten natürliche Farben und Materialien. Das ist beispielsweise eine dunkelgrüne Kordel, ein Stern aus Pappelholz, oder der selbst getrocknete Tannenzapfen.

Ist die Ast-Deko auch für die Beleuchtung zuständig, sorgt eine Lichterkette für diffuses Licht. Arrangieren Sie diese mit Korkenzieherzweigen in hohen Vasen aus Glas oder in kleinen Exemplaren als Tischdeko.

Sie möchten den Ast in eine Esszimmertischlampe verwandeln? Dann umwickeln Sie diesen mit einer Lichterkette samt Glühbirnen! Wählen Sie einen Ast aus dunklem Holz oder lackieren Sie ihn in Schwarz – die perfekte Lampe für das Industrial Zuhause. Sie kommt im Kinderzimmer zum Einsatz? Dann sorgen bunte Lampions für gute Laune!

Im Folgenden haben wir Ihnen die schönsten Artikel für die Ast-Deko zusammengestellt. Entdecken Sie in aller Ruhe die zahlreichen Möglichkeiten zur Dekoration. Ihr neues Lieblingsprodukt senden wir Ihnen dann natürlich direkt nach Hause – und ab einem Bestellwert von 30 Euro ist die Lieferung sogar kostenfrei. Viel Freude beim Shoppen und Dekorieren!


Lese-Tipp: Sie suchen nach mehr Ideen und Informationen zum Naturmaterial Holz? Dann entdecken Sie doch auch unsere Artikel zur Holzleiter-Deko, dem Schlafzimmer aus Holz und zu Tisch-Deko aus Holz!