Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Tulpen in Deckelvasen

Bunte Blumen, die in der Natur auf den Wiesen oder am Wegesrand sprießen, läuten die wärmeren Tage ein. Vor allem Krokusse, Narzissen und Tulpen sind die ersten zarten Frühlingsboten. Neben ihrer wunderbaren Farbenpracht lässt sich vor allem das bekannte Liliengewächs ganz hervorragend für verschiedene Deko-Ideen verwenden. Falls Sie also noch auf der Suche nach tollen Anregungen für eine frühlingshafte Dekoration mit Tulpen sind, dann lassen Sie sich von den Tipps und Styling-Varianten unserer Interior-Experten inspirieren! Hier erfahren Sie viel Interessantes über die Tulpen Deko und können sich die einen oder anderen Tricks für Ihre feierliche Tischdeko mit Tulpen abgucken.

Traumhafte Frühlingsdeko: Symbolik der Tulpen

Wussten Sie, dass es rund 150 verschiedene Arten und zahllose Kreuzungen der Tulpe auf dieser Erde gibt? Die vielen Facetten und Farben der Blume sehen nicht nur toll aus, sondern bringen auch jede Menge Deko-Ideen zum Vorschein.

Aber woher kommen Tulpen eigentlich und was genau ist ihre Symbolik? Wahrscheinlich schlagen Sie gedanklich bereits die Brücke zu Holland. Aber dies ist nur die halbe Wahrheit. Ursprünglich stammen die Zwiebelgewächse nämlich aus dem alten Persien, was durch Schriften aus dem 9. Jahrhundert belegt ist. Auch der Begriff „Tulpe“ leitet sich von dem persischen Wort „dulband“ ab. Übersetzt bedeutet das so viel wie „Turban“. Von Persien aus fand die Tulpe einen Weg in die Türkei und seit dem 16. Jahrhundert ist die Tulpe in ganz Mittel- und Westeuropa beheimatet. Holland wurde in diesem Jahr übrigens als Zentrum für Zwiebelpflanzen und die Tulpenzucht erkoren.

Symbolisch gesehen steht die Tulpe für den Frühling, aber auch für Liebe sowie Zuneigung. Mit der jeweiligen Farbgebung können Sie diese Wirkung noch verstärken. So symbolisiert ein roter Tulpenbund ewig währende und tiefe Liebe. Tulpen in Gelb werden hingegen mit Sympathie und orangefarbene Blüten mit dem Gefühl der Faszination assoziiert.

Bunte Tulpen-Deko in verschiedenen Farben

Jetzt wird es bunt! Egal in welcher Farbe, ein Strauß Tulpen sorgt sofort für gute Laune und lässt den Frühling in Ihre vier Wände einziehen. Dabei ist es völlig egal, ob Sie Ihre Tulpen-Deko nur in einer einzigen Farbe gestalten oder ein knallbuntes Blumenmeer für Ihr DIY verwenden. Wir haben für Sie die vier schönsten Bastelideen mit Tulpen zusammengestellt. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und spüren Sie die Farben des Frühlings!

Tulpen Deko in Vasen

Der zeitlose Klassiker schlechthin sind Tulpen in einer Vase. Vor allem in schlichten Modellen aus Glas kommt die ganze Blütenpracht wunderschön zur Geltung. Ob auf dem Esstisch, der Fensterbank, der Kommode oder im Flur auf der Anrichte – Tulpen Deko in der Vase ist nach wie vor ein wahrer Hingucker.

Nehmen Sie die Tulpen farblich passend zu einem Bund zusammen (natürlich können Sie auch bunte Blüten für diese Deko-Idee wählen). Kürzen Sie die Blumen mit dem Messer auf die richtige Länge und schneiden Sie die einzelnen Stiele rund 2 Zentimeter an. Jetzt arrangieren Sie die Tulpen in der mit Wasser gefüllten Glasvase.

Für einen extravaganten Look können Sie mehrere Vasen nebeneinander dekorieren und die Blüten farblich sortieren. Dieses Arrangement wirkt opulent, wird aber bei festlichenAnlässen zum absoluten Eyecatcher der Dekoration. Wer es etwas schlichter mag, kann auch nur eine einzelne Blume dekorieren. So wird die Tulpe besonders schön in Szene gesetzt und Sie schaffen einen tollen Akzent in Ihrer Einrichtung.

Deko-Tipp: Als kleinen Hingucker können Sie um das Gefäß noch ein breites Schleifenband aus Jute oder Spitze binden und mit einer Schleife verschließen.


Tischdeko mit Tulpen

Frische Tulpen auf dem Tisch wirken subtil und machen dennoch etwas her. Kein Wunder, dass die Blumen als Tischdeko so beliebt sind. Vor allem zu festlichen Anlässen wie Ostern sind sie die Frühlingsdeko schlechthin. Wie wäre es, wenn Sie mit den farbenfrohen Blüten in einen schönen Krug stellen? Das passt zum Beispiel hervorragend zum rustikalen Landhausstil. Und ist mal etwas anderes als Deko mit einer klassischen Glasvase. Auch schön ist, wenn man ein großes Deko-Glas oder Windlicht mit Tulpen schmückt. Hierfür werden die Blumen nicht wie üblich senkrecht hineingestellt, sondern quer in das Glas gelegt. Das sorgt für einen spannenden Akzent auf Ihrer Tischdeko!


Tulpen Deko für die Frühlingshochzeit

Weiße Tulpen auf einem Tisch als Hochzeitsdeko

Eine schöne Blumendeko darf auf keiner Hochzeit fehlen. Während hier vor allem Rosen nur allzu gerne arrangiert werden, sind Tulpen einfach perfekt für eine lockere Frühlingshochzeit. Sie können die bunten Blüten im Brautstrauß, Gestecken oder wie in unserer Deko-Idee als Tulpenbund in Zylindervasen auf dem Hochzeitstisch arrangieren. Besonders elegant wirkt der Blumenstrauß aber ganz in Weiß.


Weitere schöne Ideen mit Tulpen-Deko

Eine sehr beliebte Art und Weise Tulpen zu dekorieren, ist natürlich im Blumenstrauß. Vor allem Ranunkeln, Anemonen und Schleierkraut passen zu den Blüten, aber auch Rosen oder die Lisianthus sind tolle Kombipartner. Sehr stylisch wird der Look, wenn Sie den Blumenstrauß kürzen, sodass nur die Blüten über den Vasenrand hinausragen.

Sie möchten Ihre Gäste schön willkommen heißen und sind noch auf der Suche nach der richtigen Haustür-Deko? Ein Türkranz aus oder mit Tulpen bietet da absolut coole Abhilfe! Für einen Blütenkranz nur aus Tulpen können Sie einen Mooskranz zur Hand nehmen, der dann mit den farbenfrohen Blüten besteckt wird. Möchten Sie dagegen Ihrem Türkranz aus Zweigen und Ästen den letzten Schliff verpassen, können Sie einzelne Tulpenstiele im Kranz verankern. Hier müssen es auch keineswegs echte Blüten sein! Kunstblumen sehen ihren Vorbildern nämlich mittlerweile zum Verwechseln ähnlich. Außerdem ist die künstliche Variante viel pflegeleichter und langlebiger, sodass Sie noch lange etwas von Ihrer Deko haben können.


Tulpen im Garten

Nicht nur innerhalb der vier Wände machen Tulpen eine gute Figur. Auch im Outdoorbereich können sie sich als bunte Mitbewohner durchaus sehen lassen. Wenn Sie Tulpen im Garten anbauen möchten, sollten Sie darauf achten, dass Sie die Blumenzwiebeln bereits zwischen Mitte November und Anfang Dezember pflanzen. Zudem bevorzugen Tulpen einen eher sonnigen Standort und sind in puncto Pflege recht anspruchslos. Lediglich Staunässe sollte unbedingt vermieden werden!

Kleiner Tipp: Um das Tulpenbeet besonders schön in Szene zu setzen, sollten Sie die Frühlingsblumen am besten gruppenweise pflanzen.

Möchten Sie die Frühlingsblumen auf dem Balkon oder der Terrasse pflanzen, sollten Sie sich für kleinwüchsige Arten entscheiden. Die Pflanzgewächse sollten außerdem nicht zu hoch und dickwändig sein sowie mit einem großem Durchmesser ausgestattet sein.

Fazit: Unsere besten Tipps zur Tulpen Deko

  1. Wenn Sie die frischen Schnittblumen in einer Vase arrangieren möchten, empfehlen wir Ihnen einen geraden Anschnitt der Stiele. Dadurch kann die Wasseraufnahme ideal funktionieren und die Tulpen wachsen prächtig.
  2. Ähnlich wie Rosen besitzen auch die Farben der Tulpe eine unterschiedliche Symbolik. Bei der Deko sollten Sie die Blumen daher mit dem jeweiligen Anlass in Einklang bringen.
  3. Wie bereits erwähnt gibt es rund 150 verschiedene Tulpenarten. Machen Sie sich diese Vielfalt zunutze! So wirken beispielsweise spitz zulaufende Tulpenblüten sehr elegant. Perfekt für die Hochzeitsdeko. Die klassischen Sterntulpen zieren hingen prima den bunten Geburtstagstisch Ihrer Kids.
  4. Möchten Sie die Blumen nicht in der Glasvase, sondern lieber in einem Gesteck oder Topf dekorieren, können Sie mit Moos bezogenen Steckschaum wählen. Oder aber Sie entscheiden sich für Tulpenzwiebeln und pflanzen diese ein. Sieht auch total schön aus!

Weitere Inspirationen für Frühlingsdeko mit Tulpen


P.S.: Ob zur Hochzeit, zum Geburtstag oder zu Ostern – eine schöne DIY Blumendeko wertet jede Dekoration im Nu auf. Entdecken Sie viele weitere Ideen und lassen Sie sich von unseren Tipps inspirieren!