Jetzt registrieren und 30€ Gutschein sichern!
Herbstdeko Trends Couchtisch Sofa Deko cozy

Er klopft quasi schon an unsere Tür. So sehr wir den Sommer, die letzten warmen Tage auch lieben und genießen, so bietet auch der Herbst wirklich schöne Seiten. Klar, über den ein oder anderen Regentag müssen wir vielleicht hinwegsehen, aber wir lieben den Herbst doch vor allem aufgrund der Gemütlichkeit und den warm-leuchtenden Farben. Entdecke hier mit uns die 10 wichtigsten Einrichtungstrends für die Herbstdeko 2023 und gestalte Deine Wohnung so gemütlich wie noch nie!

Welche neuen Farben und Trends bringt der Herbst 2023 mit sich?

Unsere Einrichtungsexperten haben nachgeforscht, auf Instagram und Pinterest recherchiert und die Trendausblicke studiert. Hier kommen die Trends für die Herbstdeko 2023 kurz und knapp auf einen Blick:

Zentrale Elemente bei der Herbstdeko 2023: Drucke und Muster, Anspielungen und Liebeserklärungen an die Natur, eine willkommene Dosis an Persönlichkeit, Interieur im Landhausstil und ein Comeback von einigen Vintage Elementen.

Es wird sehr persönlich, individuell und charakteristisch. Beigetöne und minimalistische Wohnräume haben lange ihren bezaubernden Chic verbreitet und sind noch nicht ganz von der Trend-Agenda verschwunden, aber jetzt gestalten Einrichtungsliebhaber ihr Zuhause als Statement ihrer Persönlichkeit. Dafür nutzen sie Herbstfarben, Muster, Prints, Deko und Statementstücke. Die von der Natur inspirierten Designs, die im letzten Jahr am beliebtesten waren, bleiben es auch diesen Herbst. Zum Beispiel hat Holz nach wie vor einen hohen Stellenwert, aber auch Jute zum Beispiel als Teppich, zusammen mit kühlem Marmor als Kontrast. Während künstliche, polierte, glänzende Materialien immer seltener werden, nehmen natürliche Materialien immer mehr Platz in den Häusern und in unseren Herzen ein.

Die Westwing Trends für den Herbst 2023:


  1. Gedeckte, warme Farben und Naturtöne
  2. Country Style Kissen
  3. Stil Mix: Vintage Deko kombiniert mit modernen Pieces
  4. Romantische, verspielte Details
  5. Sanfte Beleuchtung und Kerzen, Kerzen, Kerzen
  6. Marmor als Trend Material
  7. Dazu kombiniert natürliche Materialien
  8. Deko in Retro Formen
  9. Spiegel und Bilderrahmen im Antik Look
  10. Pflanzen in opulenten Vasen

Herbstdeko Trends im Wohnzimmer

Das Wohnzimmer bietet die perfekte Bühne, um Natur in Dein Zuhause zu holen. Ein von der Natur inspiriertes Interieur muss dabei nicht zwangsläufig aus einem üppigen Angebot an Zimmerpflanzen bestehen. Stattdessen können eine von der Natur inspirierte Farbpalette oder Muster, natürliche Materialien oder auch nur die geschickte Nutzung von natürlichem Licht für das richtige Ambiente sorgen.

Aber keine Sorge, Du musst nicht gleich eine neue Einrichtung shoppen. Du kannst auch mit passenden Accessiores und Dekorelementen natürliche Akzente setzen. Hol Dir natürliche Textilien, zum Beispiel für Kissenbezüge, und Tagesdecken, in erdigen, herbstlichen Tönen der Blätter zwischen Braun, Rot, Orange und Beige. Verbreite mit Deko Pieces wie Kürbissen oder Trockenblumensträußen herbstliche Stimmung und mehr “natural vibes”. Es darf auch gebastelt werden, vor allem mit natürlichen Elementen wie Kastanien, Kürbissen, Zweigen und Blättern. Lichterketten und Kerzen sorgen für eine stimmungsvolle herbstliche Beleuchtung.

Kuschelige Herbstdeko für eine wohlige Gemütlichkeit im Schlafzimmer

Diejenigen, die leuchtende Farben und diesen Retro-Trubel in ihrer Wohnung nicht mögen, können auch 2023 dem Minimalismus Chic von 2022 treu bleiben. Die moderne schlichte Eleganz verschwindet nicht. Es wird höchstens wärmer und freundlicher. Vor allem im Schlafzimmer sorgt der cleane Interior Trend für eine herrlich entspannte Stimmung.

Schaffe Dir neutrale, natürlich beleuchtete Räume, die ein kuschliger Rückzugsort sein können. Setze auf eine erdige und natürliche, aber dabei begrenzte und neutrale Farbpalette. So schaffst Du ein stimmiges Konzept und einen interessanten Raum, in dem Du Dich geborgen fühlst. Hervorragend funktionieren helle und rotstichige Brauntöne, die tagsüber hell und abends warm sind. Verteile diese über den gesamten Raum, sodass die einzelnen Elemente sich immer wieder finden und so eine ausgeglichene Atmosphäre erzeugen.

Statement-Pieces und Vintage-Elemente im Esszimmer

Dort wo Kürbissuppe und Kastanientorte serviert werden, dürfen ebenfalls natürliche Elemente und Retro-Stücke nicht fehlen. In einer coolen Balance zwischen rustikalem und modernem Wohnen, zieht im Esszimmer der Landhaus Look mit zeitgenössischen Aspekten ein. Das Wiederaufleben von kühnen Mustern oder Motiven und harmonischen Farben bringt eine herrlich beruhigende Stimmung an den Esstisch, es wirkt nostalgisch und sanft.

Vor allem handgemachte Keramik trägt genau die rustikal-natürliche Atmosphäre bei, die wir uns 2023 wünschen. Kombiniere moderne Möbel mit Retro-Elementen. So kannst Du mit Vintage Vasen, Kerzen und herbstlichen Sträußen sofort einen Trendlook auf oder neben dem Esstisch zaubern.

Rustikale Gemütlichkeit und dekorierte Regale in der Küche

Nirgendwo sonst in der Wohnung ist der Landhaus-Trend stärker spürbar als in der Küche. Aber keine Sorge, Du musst nicht gleich Deine Fronten austauschen oder Deine Küche renovieren. Du kannst die Landhausromantik auch mit der entsprechenden Deko in Deine Küche holen. Küchengeräte, Bilder, Pflanzen und Schalen sowie auch die Schneidebretter aus Holz und natürlich das Geschirr erinnern uns an die rustikale Natur.

Wie wäre es ansonsten mit einem neuen Teeservice? Oder mit einem Set an Retro-Vasen? Keramik im ländlichen Stil? Oder vielleicht neue Wanddeko, in warmen Farben und mit 70ies Prints?


Hast Du Deinen Lieblingstrend für Deine Herbstdeko 2023 schon entdeckt? Oder zumindest mehr Lust auf einen gemütlichen Herbst bekommen? Wir hoffen, wir konnten Dich mit der Lust auf Natur, den Good Vibes der 70ies und der schlichten Eleganz des modernen Minimalismus anstecken und Dir fröhliche, farbenfrohe Inspiration für Dein Zuhause bieten. Dein Westwing Team!