Entdecken Sie unsere Interior Sales -70%!

Entdecken Sie unsere Interior Sales -70%!

Wellbeing

Unser Zuhause ist ein Ort an dem wir uns geborgen und wohlfühlen möchten. Wir geben Ihnen Tipps und Inspiration, wie Sie Ihr Zuhause noch schöner gestalten können und zu einer wahren Ruheoase wandeln. Wie kann ich besser schlafen? Welche Farben oder Gerüche haben eine besonders beruhigende Wirkung? Viele Bereiche unseres Lebens können durch ein angenehmes Umfeld und die richtige Wahl von Materialien, Farben oder Gerüchen beeinflusst werden. Und auch Ihre Einrichtung hat einen erheblichen Einfluss auf Ihr Wohlbefinden. Befreien Sie Ihr Zuhause und auch sich selbst von Gegenständen, die Sie nicht mehr benötigen. Somit haben Sie nicht nur ein schöneres Zuhause, sondern pflegen damit auch noch Ihre Seele – und haben Platz für Neues.

Temperatur Schlafzimmer: Bett mit Decke und Lampe

Die optimale Temperatur im Schlafzimmer

Thema Schlafposition: Delia Fischer im Bett mit einer Tasse in der Hand

Die Schlafposition und ihr Einfluss auf unsere Schlafqualität

Fenster mit Fensterbrett, auf dem eine Vase mit Blättern und Deko steht

Das hilft: Tipps gegen trockene Luft im Schlafzimmer

Frauenarm, der einen Netzbeutel mit unverpackten Lebensmitteln in der Hand hält

Trend und Rettung für unsere Zukunft: Zero Waste

Nahaufnahme hellblaues Tablett mit Müslischale, Kaffetasse und Dekovase im cremfarbenen Bett

Das Frühstück im Bett

Porridge Frühstück für Kinder mit frischen Beeren

Frühstück für Kinder: Rezepte & Ideen

Schlafzimmer im Vintage Look

Good Morning: Morgenrituale für einen guten Start in den Tag

Filmrolle entrollt

Filmabend: Tipps & Ideen

Verschneite Häuser am Abend

Die 10 besten Tipps gegen Weihnachtsstress

Verschneide Bäume im Wald mit Sonnenlicht, dass durch die Nadeln scheint

Winterblues: Inspiration für die kalten Tage

Delia Fischers Hund Lola beim Power Nap

Recharge im Gange: Der Power Nap

Esszimmer mit offenen großen Fenstern zur Regulierung der Luftfeuchtigkeit

Deep Breathe: Die Luftfeuchtigkeit in Räumen

Kerzen zur Neutralisierung von Gerüchen

Störender Duft – So gelingt Geruch neutralisieren in der Wohnung

Frauenhand mit Martiniglas in der Hand, aus dem goldener Glitzer kommt

Neujahrsvorsätze – mit neuen Ideen erfolgreich in die Zukunft

Buddha Statue im Garten

Schöne Besinnung: Die Meditation für Anfänger

Schlafzimmer im tropischen Look aber bei kühlen Temperaturen

Heiße Zeiten – wie Sie Ihre Wohnung kühl halten

Nahaufnahe Esstisch mit Tee und Muffins

It’s Tea Time! So kreieren Sie die perfekte Teezeremonie

Hund in Decke eingewickelt

Stressbewältigungstipps für ein entspanntes Leben

Nahaufnahme Rücken der massiert wird

Rückenschmerzen vorbeugen – So geht’s

Wohnzimmer im Wabi Sabi Stil mit Holzstuhl und großer Zimmerpflanze

Raumklima verbessern - die besten Tipps der Interior Experten

Nahaufnahme Badewanne in Badezimmer für Home Spa in schwarz und weiß

Home Spa - Ihre Wellness Oase für Zuhause

Bürostuhl im Office

Richtig Sitzen für den Rücken

Wasserflasche mit Korken neben zwei Gläsern auf einem Tisch

Lecker und gesund – der Nahrungsmittel-Trend Brain Food

Frau mit einer Tasse Tee in der Hand

Time to relax: Entspannungsübungen leicht gemacht

Nahaufnahme Badewanne mit Schaum gefüllt

Das beste Entspannungsbad aller Zeiten

Nahaufnahme Bett mit schlafender Frau

How to: Besser schlafen ─ die 8 besten Einschlaftipps!

Wohlbefinden steigern durch Selbstpflege?

Diese Aufgabe kann uns keiner abnehmen: Selbstpflege. Wie der Begriff schon sagt, geht es darum, sich selbst zu pflegen und dafür zu sorgen, dass man sich wohlfühlt. Unser Wohlbefinden baut auf drei Grundpfeilern auf: Unsere Gesundheit, unser Wohlgefühl und unsere Glückseligkeit. Das heißt Sie sollten Ihre Aufmerksamkeit auf die folgenden drei Kategorien richten:

  • Mentales Wohlbefinden
  • Physisches Wohlbefinden
  • Intellektuelles Wohlbefinden

Gönnen Sie sich etwas, das Ihnen richtig guttut. Und die Wahl ist da ganz individuell. Für den einen ist es vielleicht ein entspannendes Schaumbad, während jemand anderes sich eine entspannende Massage gönnt oder ein Buch liest. Sie können nicht gut schlafen, weil Ihre Bettwäsche Sie kratzt oder Sie nachts schwitzen, weil der Stoff zu dick ist? Gönnen Sie sich eine neue Bettwäsche, die Ihren Schlaf optimal fördert! Es gibt viele Möglichkeiten Ihr Wohlbefinden zu steigern.

Minimalistischer leben und endlich ausmisten

Sie haben das Gefühl, dass Ihr Zuhause sehr zugestellt und vollgestopft wirkt? Dann ist es jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um sich von ungenutzten Gegenständen zu befreien, auszumisten und aufzuräumen. Für die richtige Reinigung und das Aufräumen haben wir ebenfalls hilfreiche Tipps und Tricks für Sie zusammengestellt. Ein positiver und wichtiger Nebeneffekt des Ausmistens ist, dass sich dadurch auch Ihr Wohlbefinden steigert. Wieso? Ganz einfach: Wenn Sie weniger herumstehen haben, müssen Sie auch weniger saubermachen. Die Hausarbeit wird einfacher und sie haben mehr Überblick über Ihre Gegenstände. Es wird Ihnen einfacher fallen, alles wiederzufinden. Zudem haben Sie nun Platz für neue Gegenstände oder Dekoration, die Sie sich schon lange gewünscht haben, vielleicht aber noch keinen Platz dafür hatten.

Platzsparende Möbel und viel Stauraum für mehr Wohlbefinden

Sie fragen sich, wie Möbel und Dekoration einen Zusammenhang mit Ihrem Wohlbefinden haben? Unser Zuhause soll ein Ort sein, an dem wir uns ausruhen und erholen können. Wenn Sie zu viele Gegenstände herumstehen haben, kann das Ihr persönliches Wohlbefinden erheblich stören. Möbel mit Stauraum sind eine gute Möglichkeit, um für alles einen passenden Platz zu finden und Ihrem Zuhause mehr Raum zu geben. Sie wohnen in einer besonders kleinen Wohnung? Es gibt eine große Vielzahl an platzsparenden Möbeln, die es Ihnen möglich machen auch auf kleinem Raum schön zu wohnen.

Entdecken Sie in unseren Artikeln hilfreiche Tipps um Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern – ganz egal auf welcher Ebene. Verbessern Sie Ihr mentales, physisches und intellektuelles Wohlbefinden – schaffen Sie sich ein Zuhause, das Sie lieben!