Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Verschiedene Taschen in einem weißen, offenen Regal.

Neben einer stilvollen Schmuckaufbewahrung ist auch eine schöne und praktische Taschen Aufbewahrung essentiell für jede Fashionista. Die meisten von uns besitzen sicherlich weitaus mehr als bloß eine einzige Handtasche. Immerhin wollen wir zu jedem Outfit das passende Modell ausführen und auch sonst ist die Tasche für Frauen ein lebenswichtiger Allrounder. Was für Männer der Rucksack ist, ist für uns die Arbeitstasche, Sporttasche, Ausgehtasche, Shoppingtasche und, und, und. Wenn auch Sie unter chronischem Platzmangel im Kleiderschrank leiden, kommen die Tipps unserer Interior-Experten gerade richtig. Lassen Sie sich von den unterschiedlichen Stylingideen inspirieren und finden Sie die neue Handtaschen Aufbewahrung!

Handtaschen stillvoll an einer Kleiderstange aufhängen

Kleiderstange mit einzelnen Kleiderstücken in Rosa

Es muss nicht immer gleich ein ganzes Regal sein. Ausgewählte Modelle lassen sich auf wunderbar auf einer Kleiderstange arrangieren. Hierfür benötigen Sie lediglich ein paar Haken oder stabile Kleiderbügel aus Holz ─ und natürlich eine Kleiderstange. Folgende Möglichkeiten stehen zur Wahl:

  • Schön und simpel zugleich lassen sich Ihre Handtaschen mit schlichten Metall-Haken an der Kleiderstange aufhängen.
  • Möchten Sie nur Ihr liebstes Modell präsentieren, können Sie die Handtasche auch ganz puristisch vom Ende der Kleiderstange baumeln lassen. Diese Handtaschen Aufbewahrung bietet sich an, wenn Sie maximal zwei Modelle dort platzieren möchten. Bei mehr Handtaschen kann es schnell unordentlich wirken.
  • Aber auch mit stabilen Kleiderbügeln aus Holz können Sie Ihre Handtaschen aufhängen. Dieser Tipp ist besonders gut für Alltagstaschen, die Sie schnell griffbereit haben müssen.

Taschen Aufbewahrung wie bei Instagram-Star Lena Terlutter

Delia und Lena vor einem Taschenregal

Unternehmerin, Mode-Expertin und Autorin ─ Lena Terlutter weiß wie es geht und hat smarte Tipps fürs stilsichere Aufbewahren und Einpacken der liebsten Handtaschen parat.

Das braucht man dazu:

  • ein weißes Regal mit vielen, offenen Fächern
  • LED-Leuchten
  • kleine Boxen und weitere Accessoires nach Wahl
Ausschnitt eines Regals mit Taschen und Schuhen

So geht’s:

  1. Die Vorbereitung

    Sollte das Regal oder der Platz im begehbaren Kleiderschrank noch nicht leer geräumt sein, entfernen Sie erst einmal alle Dinge und säubern Sie die einzelnen Fächer.

  2. Es werde Licht!

    Im nächsten Schritt bringen Sie die LED-Leuchten an der Oberseite des Schranks an, sodass das Licht die Handtaschen stilvoll in Szene setzen kann.

  3. Alles an seinen Platz!

    Ordnen Sie nun die einzelnen Handtaschen an. Gehen Sie so vor, dass Sie im obersten Regalfach mit den größten Modellen beginnen und werden Sie dann nach unten hin immer kleiner.

  4. Die Accessoires

    Passend zu den Handtaschen können Sie in den umliegenden Fächern auch Schuhe, Schmuck und weitere Mode-Accessoires arrangieren.

Mini-Taschen-Aufbewahrung

Mini-Tasche in Aufbewahrungselement

Das braucht man dazu:

Klein, fein und zuckersüß! Auch die kleinsten Handtaschen wollen gut verstaut werden. Gerade weil die Mini-Modelle schnell mal in Vergessenheit geraten können oder in den Tiefen des Schranks verschwinden, ist eine passende Aufbewahrung essentiell. Für eine moderne Mini-Taschen-Aufbewahrung eignet sich eine Kommode mit Schublade oder ein Schrank mit speziellen Fächern besonders gut. Hier lassen sich mit praktischen Einsätzen tolle Möglichkeiten zum Verstauen gestalten.

So geht’s:

Mini-Handtaschen sind Accessoires und sollten daher wie Schmuck behandelt werden. Schließlich lassen Sie Ringe, Armbänder & Co. wohl kaum in der Garderobe umherfliegen. Ganz im Gegenteil! Damit Ihre kleine Handtaschen-Ansammlung nicht an den falschen Platz gerät, können Sie mit speziellen Einsätzen inklusive getrennten Fächern eine tolle Basis schaffen.

Handtaschen Aufbewahrung wie bei Fashion-Icon Anette Weber

Frau am Einräumen eines Kleiderschranks

Das braucht man dazu:

Für die Handtaschen Aufbewahrung im Stil von Journalistin und Fashion-Vorbild Anette Weber braucht es grundsätzlich nicht viel. Nur ein paar hochkarätige Taschen, die im begehbaren Kleiderschrank eine gute Figur machen, und natürlich entsprechend viel Stauraum! Egal ob Schrank, Regal oder einzelne Regalbretter, richtig in Szene gesetzt fühlen sich hier alle Handtaschen pudelwohl.

So geht’s:

Suchen Sie sich in Ihrer Garderobe einen geeigneten Platz für Ihre Handtaschen. Je nachdem wie viele Modelle Sie besitzen, desto üppiger sollte auch das Platzangebot ausfallen. Damit Sie Ihre Lieblingstasche passend zum Outfit stets griffbereit haben, sollten Sie Clutch, Crossbody Bag und Schultertasche am gleichen Platz aufbewahren. Ordnen Sie Ihre Handtaschen der Größe nach in einer Reihe an. Für einen besseren Überblick können Sie die einzelnen Modelle zudem in Farbgruppen arrangieren. Besonders hochwertige Taschen sind immer im Staubbeutel oder einem Karton aufzubewahren, damit das Material vor Staub, Wärme und Sonneneinstrahlung geschützt ist.

Frau vor ihrem Kleiderschrank