Kay Bojesen Affe

Dunkle Knopfaugen, ein verschmitztes Gesicht und ein heller Bauch – der Holzaffe von Kay Bojesen hat Kultstatus. Er verbindet Design mit Spiel, kindliche Freude mit handwerklicher Faszination. Der freche Affe ist Teil der Originalserie des Dänen Kay Bojesen und gehört heute zu den Klassikern der dänischen Designkunst. Deshalb ist die Holzfigur ein beliebtes Sammlerobjekt unter Interior-Fans. Erfahren Sie alles zur Entstehung, Produktion und den Einrichtungsmöglichkeiten.

Diese verschiedenen Ausführungen gibt es

Der Designklassiker ist aus FSC zertifiziertem Holz gefertigt – alle verwendeten Holzarten stammen aus nachhaltiger Waldwirtschaft. Der Kay Bojesen Affe ist in Mini, Klein, Medium und Groß erhältlich. Je nach Ausführung ist er aus Limbaholz und Teakholz oder Ahorn und Eiche bzw. Räuchereiche gefertigt.

Das Holzspielzeug ist komplett beweglich. So lassen sich Arme, Beine und der Kopf flexibel verstellen. Somit werden unterschiedliche Positionen und Möglichkeiten gegeben, den Affen zu präsentieren. Dank meisterhafter Verarbeitung und hochwertigem Holz wird das Äffchen häufig über Generationen hinweg vererbt.

So dekorieren Sie das Designobjekt

Der natürliche Werkstoff macht das Holzäffchen zum vielseitigen Deko-Objekt für fast jede Einrichtung. Dank seiner Beschaffenheit und Form kann er aufgestellt, aber auch aufgehängt werden. Die Figuren kommen je nach Größe unterschiedlich zur Geltung und wirken ebenfalls als Grüppchen arrangiert stimmungsvoll.

1. Perfect Match zum skandinavischen Minimalismus

Passend zu seiner Herkunft passt der Affe gut zu einer Einrichtung im skandinavischen Stil. Helle Töne und cleane Formen erhalten von dem Accessoire einen natürlichen und warmen Touch. Trotz seiner verspielten Ausstrahlung ist das puristische Design eine stimmige Ergänzung. Platzieren Sie die Figur effektvoll auf einem Regal oder Beistelltisch oder lassen Sie ihn an einer Stehlampe hängen.

2. Passend zum Boho Style: Mit viel Liebe zum Deko-Detail

Ein natürlicher Look mit Boho-Elementen und vielen Pflanzen ist die perfekte Deko-Basis. Typisch sind Körbe, viele Kissen und Deko-Elemente mit Ethno-Einfluss. Außerdem lassen warme Farben und eine gemütliche Ausstrahlung den Klassiker wie in seinem natürlichen Habitat wirken.

3. Verspielte Auflockerung für klassische Einrichtungen

Der klassische Look kann hervorragend mit der verspielten Figur aufgelockert werden, ohne an Eleganz und Klasse zu verlieren. Hängen Sie die Affenfigur dafür an eine Lampe oder drapieren Sie sie auf einem Stapel Coffee Table Books.

4. Glam-Look: Gegensätze ziehen sich an

Zugegeben, der Glam-Look hat eigentlich nicht viel mit dem Material Holz zu tun. Gerade deswegen ist der hölzerne Affe ein perfekter Stilbruch. Durch seine natürlichen Materialien und verspielte Form ist er ein wahres Design-Highlight. Aufgrund der hochwertigen Verarbeitung fügt er sich perfekt in den Glam-Look ein. 

5. Kay Bojesen Affe als täglicher Motivator im Home-Office

Die verspielte Optik vermag jedem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Vor allem, wenn das Tier lässig im Regal oder an einem puristischen Bild hängt. Die Symbiose aus Designkunst und verspielter Form wirkt in diesem Raum besonders inspirierend.

Eignet sich die Holzfigur als Kinderspielzeug?

Spielspaß ist mit dem Holzaffen garantiert. Denn seine bewegliche Form begeistert Kinder seit Jahrzehnten. Mit seinen hölzernen Freunden sorgt er für ein wahres Affentheater im Kinderzimmer. Außerdem garantiert die hochwertige Verarbeitung und das zeitlose Design ein langlebiges Spielzeug. Zudem ist das zertifizierte Holz gesundheitlich unbedenklich für Kinder. Somit können die Kleinen spielerisch an die Tierwelt herangeführt werden.

Tipp: Die Holzfigur ist auch eine tolle Geschenkidee zur Geburt oder Taufe!

Entdecken Sie weitere Tierfiguren mit Kultstatus

Als beliebte Wohnaccessoires haben die Tierfiguren weltweite Beliebtheit errungen. Die lange Tradition und hochwertige Handarbeit bescherte der Designikone viele Anhänger, die bis heute die originalen Entwürfe schätzen. Somit entsteht ein Sammlerobjekt mit emotionalem Wert, das häufig über Generationen weitergegeben wird. Neben dem frechen Affen bietet der Designer weitere fein gearbeitete Tiermotive. Unter anderem sind der Singvogel und Elefant ideale Ergänzungen zu Ihrer Einrichtung. Oder entscheiden Sie sich für den niedlichen Dackel als Hommage an Ihr Haustier. Bojesen’s Kreationen sind in jedem Fall ein charmanter Hingucker.

Tipp: Kombinieren Sie die verschiedenen Figuren miteinander und schaffen Sie einen schönen Blickfang.

Wissenswertes über den dänischen Designer

Der Designer Kay Bojesen wurde 1886 in Kopenhagen geboren. Dort absolvierte er als junger Mann eine Lehre zum Silberschmied. Er genoss schnell hohe Anerkennung als einer der ersten Kunsthandwerker Dänemarks, die sich vom Funktionalismus inspirieren ließen. Die Liebe zu Holzarbeiten brachte ihn schließlich zur Arbeit mit dem Werkstoff, der ihn später weltberühmt machte. Zwischen 1930 und 1975 entstanden die lebensfrohen Holzfiguren, die noch heute nach den Original-Entwürfen reproduziert werden. Mit der Ernennung zum Inbegriff des Danish Design 2008, erlangte das Werk des Dänen endgültig ikonischen Status.