Loft Einrichtung Essbereich mit schwarzen Stühlen und Esstisch neben Treppe

Sie gehören zu den glücklichen Besitzern einer stylischen Loftwohnung? Absolut beneidenswert. Ein Loft überzeugt mit einer großzügigen Wohnfläche, die viel Platz für eine persönliche Entfaltung bietet. Fehlt es Ihnen allerdings noch an kreativen Ideen, helfen unsere Interior-Experten gerne mit ihrem Know-How weiter. Sorgen Sie mit unseren Einrichtungstipps für mehr Stilsicherheit und Gemütlichkeit in Ihren eigenen vier Wänden!

Was ist ein Loft?

Wussten Sie, dass der Begriff Loft aus dem Englischen stammt und so viel wie Dachboden oder Estrich bedeutet? Sinnbildlich steht das „Loft“ für einen zur Wohnung umfunktionierten Lager- oder Industrieraum. Ein Loft umfasst in der Regel die gesamte Fläche einer Etage und ist dementsprechend offen gestaltet. XXL-Grundflächen, extrem hohe Decken und kaum Trennwände, die die Fläche in einzelne Zimmer unterteilen: das sind die Markenzeichen einer Loftwohnung.

Die schönsten Loft Möbel

Meterhohe Regale, die bis unter die Decke reichen, ein rustikales Sofa im zeitlosen Chesterfield-Design und ein massiver Esstisch, an dem all Ihre Liebsten Platz nehmen können – ein Loft lebt von Möbeln im Eyecatcher-Stil. Interior-Pieces aus natürlichen Materialien mit Industriecharme überzeugen auf freier Wohnfläche und lassen sich stilecht ins moderne Design eines Lofts integrieren. Eine extralange Tafel mit bis zu zehn Stühlen und einer pompösen Pendelleuchten darüber sind der Hingucker in jeder Loftwohnung. In unserer exklusiven Auswahl hier auf WestwingNow finden Sie stylische Loft Möbel, die Ihr Reich verschönern und für ein echtes Wohlfühlklima sorgen.

Mit Deko wird das Loft gemütlich

Glatte Wände und Boden in Betonoptik können schnell sehr kühl und ungemütlich wirken. Dennoch ist bei der Deko in der Loftwohnung Zurückhaltung angesagt. Auch wenn die große Fläche zum ausschweifenden Dekorieren verlockt, ist weniger hier definitiv mehr! Platzieren Sie ausgewählte Wohnaccessoires punktuell und setzen Sie die einzelnen Stücke effektvoll in Szene. Achten Sie zudem darauf, dass Sie im Loft die Deko nicht zu kleinteilig wählen. Besonders gut geeignet sind hohe Bodenvasen, große Wandbilder und opulente Skulpturen. Gezielte Lichtquellen sorgen für ein harmonisches Gesamtbild. Ideal sind große Stehlampen im Industrial Style. Mit flauschigen Teppichen sorgen Sie nicht nur für warme Füße, sondern können einzelne Wohnbereiche im Loft voneinander abgrenzen.

Mit 5 Ideen zum stylischen Loft

Nutzen Sie die Höhe im Loft!

Loftwohnungen punkten oftmals mit bis zu fünf Meter hohen Decken. Damit Sie sich im Raum nicht verlieren, sollten Sie genau diese Höhe für Ihren Vorteil nutzen. Verfügen Sie über entsprechend hohe Decken, lässt sich eine stylische Galerieebene ins Loft einbauen, die die Weiträumigkeit der Wohnung betont. Um den dreidimensionalen Charakter Ihrer vier Wände zu betonen, lohnt es sich ebenfalls auf die Höhe zu setzen. Großformatige Bilder, Hängesitze oder Schaukeln erschließen die Höhe Ihre Lofts und versprühen ein stilvolles Ambiente.

Loft ganz in Weiß

Wenn Sie Ihr Loft einrichten, sollten Sie sich für ein einheitliches Farbschema entscheiden. Oftmals haben Sie hier nämlich den ganzen Raum im Blick. Zu viele bunte Töne und wilde Kombinationen lassen den Look des Lofts schnell überladen und chaotisch wirken. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in miteinander harmonierenden Nuancen. Der Klassiker: ein Loft ganz in Weiß – wirkt sehr elegant, aufgeräumt und sauber. 

Unverputzte Wände

Beton und unverputzte Wände werden jetzt wieder salonfähig. Vor allem in Loftwohnungen gelten gewollt unfertige Wandgestaltungen als authentisches Stilelement. Gestalten Sie eine oder mehrere Wände mit sichtbaren Backsteinen oder Rohbeton und verleihen Sie Ihrem Loft einen rustikalen Touch, der einfach cool aussieht. Wände aus Beton oder in Betonoptik sind beliebt wie nie und komplettieren jede Loftwohnung im roughen Industrial Chic.

Behaglichkeit schaffen mit Trennwänden

Loftwohnungen kommen größtenteils ohne Wände aus. Meistens ist lediglich das Bad vom Rest des Wohnbereichs abgeschirmt. Damit Sie Ihr Loft optisch dennoch in verschiedene Bereiche unterteilen können, müssen Sie nicht gleich Wände ziehen. Dadurch würde der typische Loft-Charakter auch gänzlich verloren gehen. Setzen Sie stattdessen lieber auf Trennwände! Raumteiler aus Glas und Stahl zaubern im Handumdrehen einen wohnlichen Charakter in Ihre vier Wände und separieren den Wohn- und Schlafbereich. Offenen Wohnkonzepten geht der Charme so nicht verloren und es lassen sich dennoch verschiedene Lebensbereiche abgrenzen.

Hall im Loft verringern

Ein Loft verfügt nicht selten weit über 100 Quadratmeter, ist aber dennoch spärlich möbliert. Glatte Wände, harte Böden und große Fenster sorgen ebenfalls für jede Menge Hall. Damit sich der Schall öfter bricht und es nicht zu sehr in Ihrem Zuhause hallt, sind Wohntextilien unerlässlich. Egal ob Vorhänge, Kissen, Teppiche oder Decken – Textilien sind das A und O. Obendrein sorgen Sie zudem für ein stimmungsvolles Ambiente. Aber auch große Pflanzen, Bücher, Accessoires oder Bilder verhindern eine zu laute Akustik im Loft.

Top Marken bis -70% shoppen