Türkranz als Türdeko zu Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür! Und das im wahrsten Sinne des Wortes. In wenigen Wochen ist es soweit – und damit die Vorfreude auf das Fest der Liebe von Tag zu Tag mehr steigt, ist eine weihnachtliche Dekoration für viele Interior-Fans ein absolutes Muss. Das gilt natürlich auch für den Hauseingang. Eine winterliche DIY-Deko der Haustür mit Lichterketten, Kranz und Girlanden macht den Eingangsbereich nämlich gleich viel schöner. Unsere Wohnexperten geben Ihnen tolle Tipps und verraten einfache Ideen für Ihre Türdeko zu Weihnachten. Lassen Sie sich also gerne inspirieren und werden Sie kreativ!

Die klassische Türdeko: So basteln Sie einen festlichen Weihnachtskranz

Ein echter Klassiker in der Weihnachtszeit ist der hübsch geschmückte Türkranz mit Tannenzweigen und Kugeln. Besonders beliebt: Die weihnachtlichen Farben Grün und Rot im Duo. Für den DIY-Kranz eignen sich dabei vor allem verschiedene Nadelzweige sehr schön. Diese können Sie entweder kaufen oder beim nächsten Waldspaziergang sammeln.

Tipp: Kombinieren Sie blaugrüne Zweige wie Kiefer, Wacholder oder Lebensbaum mit ein paar grünen Exemplaren wie Tanne, Fichte und Eibe.

Die unterschiedlichen Nadelzweige befestigen Sie ganz einfach mit etwas Draht auf einem Kranzrohling. Dazwischen machen sich Tannenzapfen, Zimtstangen, getrocknete Orangenschalen oder Flechten toll. On top können Sie Ihre Türdeko noch mit kleinen Weihnachtskugeln, einer Lichterkette oder Rindenstern verzieren.

Wie Sie die Haustür mit Lichterketten weihnachtlich beleuchten

Die Wochen vor Weihnachten sind für viele von uns die schönste Zeit des Jahres. Fakt ist aber: Draußen wird es früher dunkler und oft auch ziemlich ungemütlich. Lassen Sie in der Weihnachtszeit deshalb unbedingt Licht sowie Wärme in Ihre vier Wände einziehen. Beginnen Sie dabei am besten schon an der Haustür mit einer schönen Dekoration zum Wohlfühlen.

Hierfür sind vor allem Lichterketten bestens geeignet. Und da wir in der Nähe des Hauseinganges selten mit ausreichend Steckdosen ausgestattet sind, sind Lichterketten, welche mit LED funktionieren, perfekt. Probieren Sie es aus und dekorieren Sie Ihren Türkranz oder direkt die ganze Tür mit leuchtenden Lämpchen. So finden an Heiligabend ganz sicher auch die Geschenke vom Christkind den Weg unter Ihren Weihnachtsbaum.

Ein bisschen Kitsch: Amerikanische Türdeko für Weihnachten

Opulent, viele Schleifen sowie dominierendes Rot und Grün: Zum perfekten Weihnachtsfest im Stil der Amerikaner gehört jede Menge Weihnachtsdekoration. Und die darf ruhig ein wenig kitschiger ausfallen als gewöhnlich. Hier ist mehr definitiv mehr! Zu viel Weihnachtsdeko im Vorgarten gibt es hier nämlich nicht.

Tatsächlich zelebrieren die Amerikaner „X-Mas“ in vollen Zügen und mit allerhand Dekoration – gerade draußen. Die Häuser sind hell erleuchtet, aufgeblasene Schneemänner werden auf den Dächern befestigt und Girlanden aus Tannenzweigen zieren die Türen. Weihnachten in Amerika ist wirklich etwas ganz Besonderes!

Rustikaler Landhausstil: Die Türdeko Weihnachten aus Holz und Co.

Eine rustikale DIY-Türdeko zu Weihnachten im Landhausstil hat ihren ganz eigenen Charme. Super sind dafür vor allem natürliche Materialien. Wie wäre es also zum Beispiel mit einem selbst gebastelten Sternanhänger aus Holz, Tannenzapfen oder Sternen aus Ästen? Es muss nämlich nicht immer der klassische Türkranz mit Nadelzweigen sein.

Fundstücke aus dem Wald oder dem Garten eignen sich einfach fabelhaft für die nächste Bastelstunde in der Weihnachtszeit. Ebenso können Sie mit nostalgischen Elementen aus Holz ein weihnachtliches Stillleben vor Ihrer Haustür kreieren und somit für festliche Stimmung in der kalten Jahreszeit sorgen. Gut geeignet ist etwa ein Weidenkorb, welchen Sie mit Nadelzweigen und Zapfen befüllen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Einen modernen Türkranz für Weihnachten selber machen

Auch Fans einer modernen Einrichtung oder im minimalistischen Chic müssen auf eine weihnachtliche Türdeko natürlich nicht verzichten. Gestalten Sie doch einfach einen schlichten Türkranz aus Naturmaterialien! Verwenden Sie dazu einfach Pampasgras statt Nadelzweige. Ein solcher Boho Adventskranz aus Pampasgras wirkt clean, puristisch und versprüht dank der Kerzen dennoch ein festliches Flair.

Ebenso können Sie einen Metallring weihnachtlich dekorieren und dafür zum Beispiel Eukalyptus und Bast in Naturfarben einsetzen. Der reduzierte Türkranz ist nicht nur eine tolle Abwechslung zur herkömmlichen Weihnachtsdeko, sondern eignet sich auch gut als Deko nach Weihnachten.

Weitere Tipps für einen weihnachtlichen Hauseingang – innen und außen

Wir hoffen, dass wir Sie mit unseren Tipps und Ideen für Ihre Türdeko zu Weihnachten inspirieren konnten. Neben Girlanden und Lichterketten unter freiem Himmel finden Sie bei uns natürlich noch mehr schöne Anregungen für einen weihnachtlichen Hauseingang. Oder haben Sie schon einmal daran gedacht, einen Weihnachtsbaum neben der Tür mit Kugeln und Kerzen weihnachtlich zu dekorieren? Kleine Geschenke dürfen da unter dem Christbaum ebenfalls nicht fehlen.


Lese-Tipps: Weitere schöne Ideen gesucht? Dann entdecken Sie jetzt unsere Tipps für die Weihnachtsdeko draußen, zum Weihnachtsbaum schmücken oder die beste Fensterdeko!