Blumenstrauß in Rosatönen in beleuchteter Vase

Spot on für Blumen in Rosatönen! Die Farbpalette ist breit: Zwischen hauchzartem Rosé und kräftig leuchtendem Pink, liegt eine Vielzahl an unterschiedlichen Rosaschattierungen. Und die können Sie sich mit den schönsten Blüten, die Mutter Natur zu bieten hat, ganz einfach nach Hause holen. Ob für den Balkon, den Garten oder das Hause – wir zeigen Ihnen, welche Blumen in Rosa und Pink es gibt, wann sie blühen, wo sie sich am wohlsten fühlen und wie Sie sie kreativ stylen bzw. damit dekorieren können. Wir wünschen viel Spaß und hoffen, Sie mit unseren Tipps, Tricks, Ideen inspirieren zu können!

Lieblich oder leidenschaftlich: Wirkung & Bedeutung der Farben Rosa und Pink

Die feminine Farbpalette von Hellrosa bis Pink scheint einige Widersprüche in sich zu vereinen. Diese entstehen durch den Mix aus kräftigem, feurigem Rot und unschuldigem Weiß. Zwei Farben, die in ihrer Wirkung kaum unterschiedlicher sein könnten, aber in den verschiedenen Rosatönen aufeinander treffen. Während leuchtendes Pink wesentlich näher an der Wirkung von Rot bleibt, pendelt sich Rosa irgendwo in der Mitte ein, wobei die pudrigen Rosatöne eher in Richtung Weiß gehen.

Rosa steht für Begeisterung, Verträumtheit und Zärtlichkeit. Die Farbe symbolisiert Romantik, Weiblichkeit und Selbstlosigkeit. Passend zur sprichwörtlichen rosaroten Brille kann Rosa in optimistischer Hingabe, Sanftheit und Zuneigung gedeutet werden oder in negativem Realitätsverlust, Gehemmtheit und Naivität. Pink hingegen ist wesentlich ausdrucksstärker und präsenter. Es steht für Selbstbewusstsein, Stärke und Leidenschaft.

Rosa vermittelt Geborgenheit, Sicherheit und Ruhe und wird dementsprechend bewusst von Interior Experten und Farb-Profis eingesetzt. Liebliche Rosanuancen sollen beruhigend wirken, während kräftiges Pink eine belebende Wirkung hat. Deshalb passen softe Rosatöne super ins Schlafzimmer, anregendes Pink eher ins Arbeitszimmer.

Unsere Top 15 der Blumen in Pink und Rosa

  1. Bougainvillea

    Bougainvillea in Pink

  2. Bromelie

    rosa Bromelie

  3. Celosie

    Celosie

  4. Dahlie

    rosa Dahlie

  5. Fuchsie

    Fuchsie in Pink-Rosa

  6. Geranie

    rosa Geranie

  7. Gladiole

    rosa Gladiole

  8. Lilie

    Lilie in Rosa-Pink

  9. Nelke

    rosa Nelken

  10. Orchidee

    rosa Orchidee

  11. Pfingstrose

    Pfingstrosen in Dunkelrosa

  12. Ranunkel

    Ranunkeln in Rosa

  13. Rose

    rosa Rose

  14. Seidenpflanze

    Seidenpflanze

  15. Tulpe

    gefranste Tulpe in Rosa

Rosa Blumen nach Saison

Ihr Beet und Ihre Blumenvase sollen das ganze Jahr über in den herrlichsten Rosa- und Pink-Schattierungen erstrahlen? Kein Problem, denn für jede Jahreszeit gibt es die passenden rosa Blüten.

Frühling (März bis Mai)

  • Azalee für die rosa leuchtende Fensterbank
  • Rosa und pinke Gänseblümchen fürs Blumenbeet
  • Hyazinthen in Rosanuancen für die Pflanzschale
  • Pfingstrosen bezaubern im Garten mit ihrer dichten Blütenpracht.
  • Primeln für das frühe Blumenbeet
  • Ranunkeln für Balkon und Terrasse

Sommer (Juni bis August)

  • Begonien für den Balkon oder die Terrasse
  • Elfenspiegel für das sommerliche Blumenbeet
  • Zartrosa Elfensporn für den Balkon
  • Das Engelsgesicht in leuchtendem Rosa für den Garten
  • Kräftig Pinke Fuchsien als leuchtende Akzente im Garten
  • Rosarote Kampmargeriten als Alternativen zum weißen Klassiker
  • Nelken für die sommerliche Blumenvase
  • Petunien in allen vorstellbaren Rosa- bis Pink-Schattierungen
  • Rosen für das gut gepflegte Rosenbeet
  • Staudenhibiskus setzt große leuchtende Farbtupfer in Ihren Garten

Herbst (September bis November)

  • Alpenveilchen blühen im Balkontopf
  • Astern bilden üppige Blütenkissen im Garten
  • Besenheiden bringen das Beet in allen Nuancen zwischen Rosa und Pink zum Strahlen
  • Dahlien machen sich toll im Blumenstrauß auf dem Tisch
  • Fetthennen bilden Farbakzente in der Blumenvase
  • Gartenchrysanthemen leuchten im Garten
  • Herbstchrysanthemen für das späte Blumenbeet
  • Nerinen mit ihren außergewöhnlichen Blüten
  • Winterheiden trotzen den niedrigen Temperaturen im Garten
  • Sonnenhüte verschönern die letzten warmen Tage auf dem Balkon
  • Stiefmütterchen in allen Schattierungen zwischen Rosa und Lila

Winter (Dezember bis Februar)

  • Amaryllis sind perfekt um auch im Winter rosa Akzente in der Blumenvase zu haben
  • Kamelie blühen je nach Sorte von September bis Mai
  • Pfaffenhütchen leuchten von den Sträuchern
  • Proteen machen sich auch toll als Trockenblumen
  • Schneeheiden bekennen bis in den Winter hinein Farbe.
  • Vorfrühlingsalpenveilchen bilden im Garten immer noch rosa Farbtupfer
  • Winteraster kann bei mildem Wetter bis in den Winter hinein blühen
  • Der Winterschneeball blüht auch noch zwischen Schnee

Rosa Blütenzauber für den Garten

Wenn Sie sich ein Blütenmeer aus Rosa- und Pinkschattierungen, für Ihr Blumenbeet wünschen, dann sollten Sie auf diese Blumen setzen:

  • Alpenveilchen·       
  • Azaleen
  • Cosmeen
  • Dahlien·       
  • Fingerhut
  • Magnolien·       
  • Nelken
  • Petunien
  • Pfingstrosen
  • Nelken
  • Rosen
  • Tulpen
  • tränendes Herz

Bevor Sie Samen oder Zwiebeln kaufen, studieren Sie die Angaben und Informationen zu der Blumensorte. Achten Sie schließlich darauf, wie viel Sonne und Schatten die Blumen vertragen, in welchem Zeitraum sie gepflanzt oder gesät werden sollten und wann sie blühen. Dann steht Ihrem rosaroten Beet nichts mehr im Wege und Sie werden sich bald über die leuchtende Blütenpracht freuen.

Mit rosa blühenden Sträuchern können Sie Ihre Einfahrt, den Gartenrand oder die Beetumrandung perfekt in Szene setzen. Pinke und rosa Blüten tragen zum Beispiel die folgenden Sträucher:

  • Baumheide
  • Blutjohannisbeere ‚Atrorubens’
  • Borstenakazie
  • Bougainvillea
  • Breitblättrige Lorbeerrose
  • Flieder
  • Garteneibisch
  • Gartenhortensien
  • Heckenkirsche
  • Kreppmyrthe
  • Purpur-Magnolien-Sträucher
  • Trompetenwein

Pink und Rosa für Balkon & Hauswand

Freuen Sie sich auf einen verträumten Sommer mit unzähligen Sonnentagen auf Ihrem Balkon. Die besten Balkonpflanzen in Rosa und Pink finden Sie hier:

  • Edellieschen
  • Geranien
  • Hortensien
  • Malven
  • Männertreu
  • Nelken
  • Petunien
  • Vanilleblume
  • Verbenen
  • Ziertabak

On Top lässt sich auch die Hauswand in fröhliches Rosa und Pink hüllen. Mit blühenden Kletterpflanzen holen Sie sich die angenehme Wirkung der rosigen Blüten auf den Balkon, die Terrasse oder vor die Eingangstür. Setzen Sie dafür am besten diese Pflanzen an Ihre Hauswand, eine Trennwand oder ein Geländer:

  • Bougainvillea
  • Clematis
  • Dipladenia
  • Geißblatt
  • Klettertrompete
  • Rosen
  • Wilder Wein

Zimmerpflanzen, die Rosa blühen

Sie müssen ja nicht gleich Ihr Schlafzimmer in Rosa streichen oder in eine pinke Couch investieren, wobei auch das toll aussehen kann. Holen Sie sich stattdessen rosa und pinke Zimmerpflanzen in die Wohnung und freuen Sie sich das ganze Jahr hindurch, über die Wirkung der zarten Blüten. Besonders schön in soften Rosatönen und leuchtendem Pink blühen zum Beispiel:

  • blaue Tillandsie
  • Drillingsblume
  • Eisbegonie
  • Federbusch
  • Flamingoblume
  • Käthchen
  • Mandevilla
  • Orchidee
  • Usambaraveilchen
  • Wüstenrose
  • Zimmer-Alpenveilchen
  • Zimmerazalee

Dekorieren mit Blumen in Rosa & Pink

Sie müssen sich nicht Topfpflanzen begnügen. Sie können Ihre Wohnung mit einer rosaroten Welle aus einem blühenden Blumenmeer fluten und pinke Blüten in jedem Raum stylen. Wir zeigen Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten: Von Sträußen in Vasen über kreative Blumenarrangements bis hin zu cleveren Tricks, mit denen Sie eine Blütenpracht ohne echte Blumen inszenieren können!

Fabelhaft feminine Blumensträuße

Ein echter Klassiker und dabei trotzdem immer noch unterschätzt. Denn Studien konnten inzwischen nachweisen, dass ein frischer Blumenstrauß die Stimmung messbar heben kann. Deshalb sollten Sie auf frische Schnittblumen setzen. Dabei haben Sie die Wahl, ob Ihr Strauß vom Profi gebunden sein soll oder ob Sie lieber kreativ werden, ob Sie Ton in Ton bleiben oder noch weitere Farben einbinden möchten und schließlich auch, welche Farbnuancen gerade zu Ihrer Stimmung passen: Altrosa oder doch lieber leuchtendes Pink?

Platzieren Sie Ihren rosa Blumenstrauß gut sichtbar auf einem Tischchen oder einem Sideboard im Eingangsbereich Ihrer Wohnung. So bekommen Sie selbst, aber auch Ihre Gäste sofort ein gutes Gefühl, wenn sie zur Tür hereinkommen. Kombinieren Sie den Strauß mit einer passenden Vase und stellen Sie ihn in Ihr Arbeitszimmer, um sich die Zeit am Schreibtisch zu versüßen.

Ob kleines Sträußchen oder üppiges Bouquet: Blumensträuße in Rosa und Pink verbreiten in jedem Raum sofort Frühlingsgefühle. Vom Couchtisch, der Schlafzimmerkommode bis hin zum Balkon – füllen Sie Ihr Reich mit rosa und pinken Schnittblumen.

Tipp: Damit Ihr Strauß länger frisch bleibt, kühlen Sie ihn zunächst. Schneiden Sie dann die Stiele der Blumen mit einem scharfen Messer schräg an. Füllen Sie nicht zu viel Wasser in die Vase und wechseln Sie es regelmäßig aus. Zu guter Letzt platzieren Sie den Strauß am besten an einem relativ schattigen Platz.

Blumenarrangements in Rosa & Pink

Sind all Ihre Vasen schon gefüllt mit den 50 Shades of Rose? Oder sind Ihnen klassischen Vasen vielleicht zu langweilig? Kein Problem, rosafarbene Schnittblumen können Sie auch kreativ arrangieren bzw. in Szene setzen. Zum Beispiel in dekorativen Gläsern, Boxen, Kannen oder Schalen.

Finden Sie zunächst ein Gefäß, das zu der Länge der Blumenstiele passt. Wenn Sie besonders langstielige Blumen haben, nutzen Sie die Gelegenheit und stellen Sie diese in eine hohe Bodenvase. Umgekehrt können Sie besonders kurzstielige oder abgeknickte Blumen in Schalen legen. Am besten ohne Wasser! Oder Sie zwicken den Stiel ganz ab und lassen die Blüten im Wasser treiben.

Einzelne Blumen können Sie durch einen effektvolles Setting in Szene setzen. Stellen Sie sie zum Beispiel vor einen Spiegel oder erhöht auf einen Stapel Bücher. Sie können dazu auch farblich passende Kissen, Coffeetable Books, Kerzen und Schalen kombinieren. Dadurch kommen die Blüten noch besser zur Geltung und es entsteht ein harmonisches Gesamtbild.

Tischdeko mit rosa Blumen

Kein Festtagstisch ist vollständig gedeckt ohne einen Blumenstrauß. Ob Geburtstag, Muttertag, Frauentag, Valentinstag, Ostersonntag oder zum Tanz in den Mai – rosa und pinke Blumen passen immer.

Selbst ganz ohne Anlass können Sie mit einem Strauß oder einem hübschen Arrangement aus rosa Blumen Ihren Tisch oder Ihre Tafel aufwerten. Machen Sie Ihrer Familie zum Sonntagsfrühstück eine Freude, überraschen Sie Ihren Partner zum Abendessen oder die Freundinnen zum Mädels-Brunch. Blumen als Tischdeko sind eine super Idee für jede Gelegenheit!

Sie müssen noch nicht mal ein riesiges Bouquet in die Mitte der Tafel stellen, sondern können genauso gut einzelne Blumen oder Mini-Sträußchen in kleinen Vasen über den ganzen Tisch verteilen. Oder Sie dekorieren die Teller mit einzelnen Blüten!

Tipp: Die Größe des Blumenschmucks sollte an die Tischgröße angepasst sein. Ein riesiger Strauß als Tischdeko beim Frühstück auf dem Balkon ist ebenso fehl am Platz wie ein winziger auf einer langen Tafel. Verteilen Sie hier lieber mehrere kleine oder platzieren Sie einen großen Strauß in der Mitte.

Romantisch & modern: Trockenblumen in Pink und Rosa

Ein Deko-Trend, der gekommen ist um zu bleiben: Trockenblumen! Sie brauchen weder Wasser noch Pflege und sehen trotzdem toll aus. Zudem sind sie nachhaltiger als Schnittblumen, die Sie wöchentlich austauschen müssen. Die Deko-Optionen mit Trockenblumen in Rosa und Pink sind vielfältig: Sie können sie natürlich, wie die oben beschriebenen Sträuße, in Vasen, Schalen, Boxen und allen sonstigen Gefäßen arrangieren oder einen Kranz daraus anfertigen. Sie können sie aber auch pressen, einrahmen und an die Wand hängen oder einem Brief bzw. einer Grußkarte beilegen.

Blumenmuster für Ihr Zuhause

Wer immer noch nicht genug von der Blumenpracht im eigenen Zuhause hat, der kann noch weiter gehen und auf Blütenmuster setzen. Blumenprints auf Textilien sind besonders toll, da sie sich je nach Jahreszeit, Stimmung und Laune austauschen lassen. Rosa Blüten auf Bettwäsche, Sofakissen, Handtüchern oder Vorhängen sehen im Frühling und Sommer toll aus und können im Herbst bzw. Winter schnell gegen andere Modelle ausgetauscht werden. Geschirr mit rosa Blütenmuster ist ein absoluter Klassiker. Es kann mit Vintage Vibe, verspielter Romantik oder im modernen Design zu jedem Einrichtungsstil kombiniert werden. So haben Sie immer rosig blühende Blumen in der Küche oder im Esszimmer.

Florale Kunstwerke

Rosa und Pink wurden in der Kunst aufgrund ihrer Ausdrucksstärke immer schon viel und gerne eingesetzt. Über verschiedene Epochen hinweg wurden den Farben unterschiedliche Stimmungsbilder zugeschrieben. Grundsätzlich sind Bilder, Poster und Drucke von Blumen in Rosa oder Pink eine tolle Alternative, um sich Flower Power ins Haus zu holen.

Wenn Sie sich inspiriert fühlen, können Sie selbst zu Pinsel und Farbe greifen und Ihr eigenes Kunstwerk kreieren oder Sie kaufen einfach eines. Zum Beispiel bei WestwingNow:

Rosa Blumen verschenken

Blumen verschenken ist immer eine gute Idee: Ein Strauß zum Geburtstag, ein Blumengruß zum Muttertag, eine kleine blumige Überraschung auf dem Tablett beim Frühstück im Bett! Egal wie üppig oder klein das Blumengeschenk ausfällt, damit können Sie eigentlich nichts falsch machen.

Trotzdem werden Blumen in Rosa und Pink eine gewisse Bedeutungen zugeschrieben. Falls Sie also mit ihrem Strauß eine Message übermitteln wollen, dann sollten Sie diese Bedeutungen kennen.

Der Blumenstrauß in Pink

Pinke Blumen stehen für Lebensfreude und Wärme. Wenn der Strauß also Pink als Grundfarbe hat, dann versprüht er unweigerlich diese positive Energie. Pinke Blüten werden assoziiert mit Liebe, Gefühlen, Nähe und Zuneigung.

Blumen in kräftigem, leuchtenden Pink gehen an Ihren Partner, wenn Sie Leidenschaft und starke Gefühle zeigen wollen. Allerdings muss die Liebe und Zuneigung nicht immer nur für einen Partner bestimmt sein, die beste Freundin oder die Mutter freuen sich auch über einen pinken Strauß als Ausdruck der Freude, Liebe und Wertschätzung.

Der Blumenstrauß in Rosa

Rosa Blumen sind in unserer Wahrnehmung und ihrer Bedeutung zarter und sanfter als pinke Blüten. Rosa wird mit Weichheit, Jugend und Zuneigung in Verbindung gebracht. Es ist die Farbe des Frühlings und damit der Anfänge und der Freude. Deshalb passen rosa Blumen super zu Geburtstagen. Sie werden aber auch oft am Anfang oder noch vor Beginn einer Beziehung verschenkt, da sie für junge, unschuldige Liebe stehen.

Grundsätzlich wirkt ein Blumenstrauß mit rosa Grundton immer frühlingsfrisch leicht und verbreitet ebensolche unbeschwerte Freude. Als Überraschung für die Großeltern funktioniert er genauso wie als Geburtstagsgeschenk für die Arbeitskollegin oder als Mitbringsel für eine gute Freundin.


Lese-Tipp: Wenn Ihnen unsere Blumen-Highlights in Rosa und Pink gefallen haben, dann werfen Sie doch einmal einen Blick in die Artikel zu blauen Blumen oder den schönsten Blumen in Gelb.