Suchen

Teppiche

Sortieren
628 Produkte
Sortieren

Wohnliche Teppiche für jeden Raum

Ob im Wohnzimmer, Schlafzimmer oder sogar in der Küche: Ein Teppich schafft Gemütlichkeit und bringt Wärme in den Raum. Je nach Bedarf lassen sich die verschiedensten Modelle finden. Hier bei uns findest Du eine große Auswahl - und das für jeden Wohnraum. Was Du vor dem Kauf wissen solltest und wie Du Dich für das perfekte Modell entscheidest, liest Du hier.


Wie finde ich die passende Teppich Größe?

Ein Teppich kommt erst dann so richtig toll zur Geltung, wenn er ein stimmiges Gesamtbild mit der Einrichtung im Raum erzeugt und in der richtigen Größe gewählt wird. Bei Letzterem solltest Du also schon vor dem Kauf überlegen, unter welchen Möbeln der Teppich später einmal liegen soll. Kommt der Teppich nur unter das Sofa oder ist eine Abgrenzung zum Essbereich im Wohnzimmer gewünscht, sodass der Teppichboden unter das Sofa bis einschließlich Couchtisch und Sessel liegen soll?

Tipp: Damit Du ein Gefühl dafür bekommst, wie groß der neue Teppich idealerweise sein muss, kannst Du die Wunschfläche abkleben und diese dann ausmessen.


Welche Arten von Teppichen gibt es?

Teppiche gibt es in verschiedenen Ausführungen. Dabei kommt es vor allem darauf an, was Du Dir von Deinem neuen Teppich wünschst. Hier verraten wir Dir die Vorteile der unterschiedlichen Teppich-Arten:

  • Hochflor: aufgrund der weichen Oberfläche ideal als Trittschallschutz

  • Kurzflor: sehr gut für Allergiker geeignet, da sie sich einfach reinigen lassen

  • Läufer: eignen sich hervorragend für schmale Räume und sind in der Regel sehr pflegeleicht

  • Orientteppiche: stilvolles Design, welches oft von Hand gewebt oder geknüpft wurde

  • Kinderteppiche: gelten als besonders strapazierfähig und unempfindlich

  • Outdoor Teppiche: besitzen ein robustes Material und sind unempfindlich


  • Welche Materialien bieten welche Vorteile?

    Beim Teppich kaufen kannst Du nicht nur zwischen Kurzflor und Hochflor wählen, sondern auch zwischen vielen Materialien:

  • Schurwolle: schafft ein angenehmes Raumklima und ist zugleich antistatisch sowie unempfindlich gegenüber Schmutz

  • Baumwolle: eine gute Wahl, wenn Du gegenüber Tierhaaren allergisch bist

  • Kunstfaser (Polypropylen): zeichnet sich durch eine einfache Pflege aus

  • Sisal: eignet sich hervorragend für Böden, die zu Hause stark beansprucht werden

  • Jute: ist biologisch abbaubar und besonders robust

  • Viskose: besitzt eine weiche Haptik und ist ebenso pflegeleicht

  • Fell: mit der kuscheligen Oberfläche ist Fell besonders wärmend

  • Kunstfell: lässt sich unkompliziert reinigen und kommen ohne tierische Fasern aus


  • Welche Teppiche passen zu meinem Einrichtungsstil?

    Für jeden Einrichtungsstil gibt es den passenden Teppich. Dafür kannst Du Dich in erster Linie an Deiner bereits vorhandenen Einrichtung orientieren oder Du schaust einfach mal hier:

  • Modern: Zarte Pastellnuancnen sowie dezente Muster sind auf einem Teppich ein toller Eyecatcher für Deine moderne Einrichtung.

  • Skandi: Dezente Farben, klare Linien und grafische Muster eignen sich hervorragend für einen Teppich im nordischen Design.

  • Boho: Fransen, Fransen, Fransen. Ein Teppich im Boho Chic kommt in Naturfarben aus Baumwolle toll zur Geltung. Auch schön sind Modelle aus Jute oder Sisal.

  • Landhaus: Warme Erdtöne und natürliche Materialien sind perfekt für einen Teppich im rustikalen Landhaus Stil.

  • Chalet: Kuschelige Oberflächen aus Fell in sanften Tönen der Natur prägen Teppiche im Chalet Style.

  • Retro: Kunterbunt, wild und auffällig darf es gerne bei einem Teppich im nostalgischen Retro Look werden.

  • Glam: Ein Hochflor-Teppich im femininen Glam Style wird in dunklen Farben zum Highlight in Deinen Räumlichkeiten.


  • Welche Teppiche sind leicht zu reinigen?

    Bei der Vielzahl an Teppichen ist es manchmal gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten. Dennoch gibt es einige Modelle, die vor allem mit ihrer pflegeleichten Eigenschaft positiv in Erscheinung treten. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Kurzflor-Teppiche

  • Teppiche aus Kunstfasern (wie z. B. Polyester, Polyacryl und Polypropylen)


  • Welche Teppiche sind für Fußbodenheizungen geeignet?

    Besitzt Du in Deinen vier Wänden eine Fußbodenheizung, sollte Deine Wahl bestenfalls auf einen Kurzflor- oder Flachgewebeteppich aus Natur- oder Kunstfasern fallen. Bei einer Fußbodenheizung gilt nämlich: Je niedriger der Flor des Teppichs ist, desto besser kann nach wie vor die Wärme wirken. Sehr zu empfehlen sind zum Beispiel Teppiche aus Sisal oder Jute - perfekt für eine Einrichtung im natürlichen Boho Chic.


    Wie werden Teppiche richtig gereinigt und gepflegt?

    Die richtige Reinigung und Pflege des Teppichs ist entscheidend, um dem Material eine lange Lebensdauer zu verleihen. Dabei helfen folgende Punkte:

  • Mit einem Staubsauger lassen sich Staub sowie Krümel schnell entfernen, sodass diese nicht tiefer in die Fasern des Teppichs eindringen.

  • Saugst Du bei einem Veloursteppich immer mit dem Strich, dann entstehen keine unschönen Streifen.

  • Ist der Teppich nicht ganz so groß, lässt sich dieser auch einfach in die Reinigung bringen.

  • Für leichte Verschmutzungen und zum Entfernen von Gerüchen eignet sich ein Teppich-Shampoo

  • Bei starken Verunreinigungen hilft oftmals ein spezielles Reinigungsgerät (aus dem Baumarkt oder der Drogerie) oder die Reinigung durch einen Fachmann.

  • Um Flecken aus dem Teppich zu entfernen, bieten sich nicht selten simple Hausmittel Rotweinflecken werden etwa durch Salz neutralisiert. Blutflecken bekommst Du mit kaltem Wasser und Shampoo entfernt und fettige Flecken sind mit Spülmittel schon fast von selber verschwunden.
  • Tipp: Bevor Du einen Fleckenentferner auf dem Teppich nutzt, prüfst Du die Wirkung erst einmal an einer unauffälligen Stelle.


    Worauf Du beim Teppich kaufen achten solltest

    Welcher Teppich am besten für Deine Räume geeignet ist, hängt unter anderem von dem Verwendungszweck, dem Platz und Deinem persönlichen Einrichtungsstil ab. Wenn Du Dich für einen Teppich entscheidest, dann doch idealerweise für ein Modell, welches perfekt zu Deinen Vorstellungen sowie den räumlichen Gegebenheiten passt. Immerhin ist ein Teppich oft eine „kleine“ Investition und da sollte natürlich alles stimmen. Daher empfehlen wir beim Teppich kaufen auf diese Dinge zu achten:

  • In welchem Raum soll der Teppich liegen? Je nach Ort bieten sich unterschiedliche Materialien an. So ist Polyamid sehr pflegeleicht sowie unempfindlich und daher ideal für stark beanspruchte Böden (wie im Flur oder Kinderzimmer).

  • Entspricht der Teppich Deinem Einrichtungsstil? Natürlich soll sich Dein neuer Teppich möglichst nahtlos in den vorhandenen Wohnstil integrieren lassen. Das geht am besten, wenn das Modell Deinen Interior-Vorlieben entspricht.

  • Ist er für Allergiker geeignet? Für Allergiker sind vor allem Teppiche sehr gut geeignet, die sich als besonders pflegeleicht erweisen. Dazu zählen unter anderem Modelle aus Kurzflor mit synthetischen Fasern. Aber auch Baumwolle oder Outdoor-Teppiche, die übrigens am einfachsten zu reinigen sind, eignen sich toll.

  • Wie pflegeintensiv ist der Teppich? Natürlich sollte ein Teppich regelmäßig gereinigt werden. Wer allerdings nicht ganz so viel Zeit dafür beanspruchen möchte, ist mit einem schmutzabweisenden Material (wie z. B. Polyamid) gut bedient.