Himmlisches DIY: Wolkenwand

Haben Wolken nicht etwas Magisches? Oft möchte man mit Ihnen ziehen und auf Wolke Neun schweben. Verwandeln Sie Ihr Schlafzimmer in Ihren persönlichen Dreamroom mit unserer DIY Wolkenwand. Die Hauptzutaten: Träume und Phantasie!

Was Sie zum Malen brauchen:

  • weiße Farbe für die Wolken
  • Farbwanne und Farbrolle
  • Wasserwaage
  • Malertape

Was Sie für die Wolkenvorlage brauchen:

  • eine farbige Wand (vorzugsweise in hellblau)
  • eine ausgedruckte Wolken-Schablone
  • Karton
  • Cuttermesser
  • Schere
  • Stift
wolken-wand-vorher-nachher
vorher – nachher

Und so einfach geht’s:

  1. Die gedruckte Wolkenschablone ausschneiden.
  2. Die Schablone auf die Pappe übertragen. Lassen Sie ausreichend Platz von den Rändern bis zur Schablonen-Form damit man sich nicht vermalen kann.
  3. Die Wolkenform mit dem Cutter ausschneiden.
  4. Die zu streichende Wand abmessen.
  5. Mit dem Malerband und mit Hilfe der Wasserwaage ein gleichmäßiges Gitter an die Wand kleben. So wissen Sie immer, wo Sie mit der Vorlage ansetzen müssen.
  6. Die Vorlage in ein beliebiges Kästchen setzen und diese mit Malerband fixieren.
  7. Die Vorlage mit der weißen Farbe ausmalen.
  8. Ein Kästchen auslassen und den Vorgang wiederholen. Am schönsten wirkt die Wand wenn die Wolken gleichmäßig versetzt sind.
  9. Die Farbe einige Stunden trocknen lassen.
  10. Die Klebestreifen VORSICHTIG von der Wand abziehen. Fertig!

Ist doch fast wie auf Wolken schweben, oder?

Fotos & Video: Westwing

Sandra Kehrle

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App