Rezepte für kalte Tage

Haben Sie Lust auf zwei Rezepte für kalte Tage? Dann entdecken Sie köstliche marokkanische-Hühnchen-Tajine und asiatische Miso-Aubergine mit Salat und Reis. Wie es geht und was Sie brauchen erfahren Sie im Video.

westwing-vazoo-kitchenparty
westwing-vazoo

Im Rahmen der Kitchenparty von Vazoo, der Online-Vergleichspattform für Beauty- und Kosmetikprodukte, mit den Beauty-Bloggerinnen Victoria (My Mirror World) und She-Lynx (Der blasse Schimmer) sind in der Westwing Küche zwei leckeren Gerichte entstanden. Alle Rezepte und Gerichte sind über Marley Spoon erhältlich und nachkochbar.

Marrokanische Hühnchen-Tajine

Was Sie brauchen:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 10 Gramm frische Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Packung Hühnchenschenkel
  • 2 Gramm Harissa Pulver
  • 400 Milliliter passierte Tomaten
  • 50 Gramm gelbe Currypaste

Kichererbsen in einem Sieb kalt abspülen, abtropfen lassen. Süßkartoffel schälen, ca. 1cm groß würfeln. Zitrone waschen, trocken reiben, Schale abreiben und Saft auspressen. Petersilie waschen, grob hacken. Zwiebel schälen, in feine Streifen schneiden. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Fleisch trocken tupfen. Mit einer Prise Salz, etwas Zitronenschale und -saft sowie dem Harissa Pulver einreiben.Passierte Tomaten mit Hälfte der Currypaste gut vermengen, und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer’s weniger scharf mag, nur 1/4 der Currypaste verwenden. Zwiebeln, Süßkartoffel und Kichererbsen mit der Tomatensauce in eine Auflaufform geben und alles gut miteinander vermengen. Das Huhn auf das Gemüse in der Auflaufform geben, sodass es etwas in der Sauce liegt. Die Form mit Alufolie abdecken und ca. 30 Min. im Ofen garen.Nach 30 Min. den Ofen auf Grill umstellen, Alufolie entfernen und das Huhn ca. 10Min. goldbraun rösten. Sobald das Huhn gar ist, Auflauf aus dem Ofen nehmen und Petersilie darüber streuen.

Bloggerevent in der Westwing-Küche from Westwing on Vimeo.

Miso Aubergine mit Salat

  • 2 Auberginen
  • 150 Gramm Basmati-Wildreis Mischung
  • 50 Gramm dunkle Misopaste
  • 30 Milliliter Mirin
  • 100 Gramm Radieschen
  • 1 Mini-Gurke
  • 5 Gramm frischer Dill
  • 10 Gramm weisser Balsamicoessig
  • 5 Gramm schwarzer Sesam
  • 1 Lauchzwiebel

Ofen auf 220°C Grill vorheizen. Auberginen waschen, länglich halbieren. Fleisch kreuzweise einschneiden, ohne durch die Haut zu schneiden. Beidseitig mit etwas Öl einreiben, mit Schnittfläche nach oben auf ein Blech legen, ca. 8 Min. backen.Einen mittleren Topf mit ca. 1l gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, Reis zugeben und leicht köchelnd ca. 20Min. bissfest kochen. Wasser abgießen und in einem Sieb abtropfen lassen.In der Zwischenzeit die Misopaste mit dem Mirin mischen, 2EL Wasser zugeben und vermengen. Auberginen nach 8Min. einmal wenden und weitere 5Min. backen.Nach 5Min. Auberginen aus dem Ofen nehmen, die Miso-Glasur gleichmäßig auf der Schnittfläche verteilen und weitere 4- 6Min. im Ofen grillen bis sie dunkelbraun ist und leichte Blasen wirft.Inzwischen Radieschen und Gurke waschen und beides in feine Scheiben schneiden. Dill waschen und ohne harten Stiele fein hacken. Alles in eine Schüssel geben und mit Balsamicoessig, Sesam, 1EL Olivenöl und Salz und Pfeffer würzen. Gut vermengen. Lauchzwiebeln waschen, Enden entfernen und Rest in feine Röllchen schneiden. Die Lauchzwiebeln unter den abgetropften Reis mischen, mit Pfeffer würzen und auf Tellern anrichten. Die Aubergine dazu geben und mit dem Salat anrichten.

Fotos & Video: Westwing

Rezepte: Marley Spoon

Teresa Mayer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App
Offline