Was wir von Frida Kahlo lernen können

westwing-frida-kahlo-dekokissen

Wer ein Frida Kahlo inspiriertes Zuhause dekorieren will, in dem Boho und surrealistische Einflüsse zusammenfließen, kann sich bei etlichen Werken von ihr ganz viel abgucken. Wir haben die Tipps für Sie zusammengefasst. Im passenden Sale gibt es heute Produkte, die von der großen Malerin inspiriert sind.

westwing-frida-kahlo-portraitbild

Was wir von Frida Kahlo für unser Zuhause lernen können

Bis heute gilt Frida Kahlo als die bekannteste Malerin Mexikos. Sie malte etliche Selbstportraits und war Vertreterin des Surrealismus mit volkstümlichen Einflüssen. Sie wehrte sich gegen das Label „Surrealismus“, und sagte, dass sie die Welt so malt, wie sie diese sieht.

Man hat mir gesagt, ich sei Surrealistin, aber ich bin es nicht. Ich habe nie Träume gemalt, sondern meine eigene Realität

 

Bis heute faszinieren die Werke der Malerin mit den deutschen Wurzlen (Fridas Vater war Deutscher) und beeinflussen weiterhin Kunst, Mode und Interior.

Frida Kahlo Westwing Interior

Tipp 1: 
Komplementärfarben mixen

Die Meisterin der Farben setzte auf starke Töne und kombinierte sie furchtlos. Sie hielt die Farben und ihre Bedeutung sogar für sich fest. So stand zum Beispiel bei ihr Kobaltblau für Reinheit, Liebe und Elektrizität. Nehmen Sie sich Ihr liebstes Frida Kahlo-Bild zum Vorbild und orientieren sich an deren Farbkombinationen.

  • Schwarz und Magenta: Auffälliger geht’s kaum!
  • Kobaltblau und Magenta: Gegensätze ziehen sich an –  eine elektrisierende Kombination, besonders mit Schwarz.
  • Grasgrün und Sonnengelb: Cool! Diese Farbkombi taucht bei Frida immer wieder auf (z.B. in Self Portrait with Thorn Necklace and Hummingbird, 1940 oder Flank Chang and I, 1937)
  • Schwarz und Sonnengelb: Das Schwarz schenkt dem Gelb eine unglaubliche Leuchtkraft.
    20150823_FriedaKahlo_Content_Bilder_2

Tipp 2: Blumen

Fridas Markenzeichen – neben ihren markanten Augenbrauen – waren die Blumen im Haar. Das Ganze ist leicht nachzumachen und ins Interior zu übertragen: Setzen Sie auf Blumen in Knallfarben wie Pink, Orange oder Sonnengelb. Eine schwarze Vase eignet sich perfekt für den Farbkontrast.

Ich male Blumen, denn so sterben sie nicht

 

Typische Blumen mit Boho-Charakter: Ranunkeln, Wiesenblumen oder Trommelstöckchen. Et voilà!

20150823_FriedaKahlo_Content_Bilder_3Tipp 3: Tiere

Vögel wie Papageien, Kolibris oder Affen tauchen regelmäßig in ihren Gemälden und Selbstportraits auf (z.B: Me and my Parrot, 1941). Auch das können Sie leicht in Ihre Einrichtung integrieren: Mit Kissenbezügen mit Prints, Schachteln mit Tiermotiven oder anderen Deko-Pieces. Diese Stücke machen das Interior lebendig.

westwing-frida-kahlo-kakteen

Tipp 4: Surrealistische Anmutung

Auch wenn Frida Kahlo sich selbst nicht als “Surrealistin” bezeichnete, schwingen doch einige surrealistische Komponenten in ihren Bildern mit. Wie Ihnen dieser Touch gelingt? Lassen Sie Dinge die unwirklich, sonderbar, traumhaft oder fantasievoll wirken, in Ihrer Einrichtung auftauchen.

Surrealismus ist die magische Überraschung einen Löwen in dem Schrank vorzufinden, in dem Sie sich sicher waren, Hemden zu finden

 

Wichtig für den Boho-Charakter á la Frida Kahlo im Zuhause: Fügen Sie sehr persönliche Dinge von Reisen zu Ihrer Einrichtung hinzu (typisch für den Boho-Stil), die Fernweh verprühen, unkonventionell sind und so einen kleinen Bruch erzeugen.

Fotos: living4media/Spaces Images (2), Westwing

Teresa Mayer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App
Offline