Zu Hause bei Jasmin Taylor

Jasmin Taylor ist eine Unternehmerin mit persischen Wurzeln, die Berlin und ihr Leben in der Hauptstadt liebt. Sie gründete das erfolgreiche Reiseunternehmen JT Touristik. Westwing hat die Selfmade-Geschäftsfrau in ihrem wunderschönen Zuhause in Berlin besucht.

westwing-jasmin-taylor-homestory-berlin
Westwing_Hausbesuch-Jasmin-Taylor
Im vergangenen Jahr wurde Jasmin Taylor mit dem iF Design Award, für die Übertragung der Corporate Identity auf ihre Person geehrt.

1. Seit wann wohnen Sie in Ihrem Haus?

„2011 sind wir hier als Firma eingezogen, im Februar 2012 habe ich eine der Wohnungen im Haus und im August 2013 schließlich meine jetzige Wohnung bezogen. Ich nutze das Haus nämlich gleichzeitig als Wohn- und Firmensitz.”

westwing_hausbesuch-jasmin-taylor-wohnzimmer
westwing_hausbesuch-jasmin-taylor-kissen-blau

2. Wie haben Sie Ihr Traumhaus gefunden?

„Mein Bruder hat das „For sale“-Schild am Haus entdeckt. Ich habe mich sofort verliebt. 1887 wurde das Haus im Gründer-Stil erbaut. Soweit ich weiß, stammen die Baupläne von einer Frau. Das hat mir gefallen, da ich es für die damalige Zeit recht ungewöhnlich fand. Ich hatte das Gefühl, dass ich hierher passe. Und die Anbindungen sind für meinen reiseintensiven Alltag sehr praktisch.”

westwing_hausbesuch-jasmin-taylor-wohnzimmer
“Als mein Bruder die Villa entdeckte, war sie in keinem guten Zustand, aber ich wusste, dass man etwas daraus machen kann.”
westwing_hausbesuch-jasmin-taylor-möbel-holz

3. Was war bei Ihnen beim Interior wichtig?

„Mir war die Verbindung der beiden prägendsten Kulturen in denen ich gelebt habe wichtig. Ich wollte persische Einflüsse mit einem geradlinigen modernen Stil verbinden. Zudem war mir eine gewisse „Berliner Gemütlichkeit“ wichtig. In meiner Wohnung ist es nicht nur schön, sondern auch überall bequem.”

westwing_hausbesuch-jasmin-taylor-bild

4. Sie haben beim Einrichten mit Interior Designern zusammen gearbeitet. Wie sind sie vorgegangen?

„Das Interiordesign hat Holger Hansen von der Firma Hansenwinkler und Karim El-Barbari verwirklicht. Ich habe mit den Designern klar besprochen, welche Elemente mir wichtig sind und in welcher Atmosphäre ich gern leben möchte. Gemütlichkeit, Ordnung, Platz und modische Ästhetik waren wichtige Bestandteile für die Entwicklung. Was daraus geworden ist macht mich glücklich und stolz.”

westwing_hausbesuch-jasmin-taylor-sofa-hell

5. Was war Ihre Inspiration?

„Die Villa spiegelt viele Facetten meiner Biografie wieder: Die orientalischen Fliesen in der Küche erinnern mich an mein Geburtsland und an die schönen Bauwerke dort. Meine Kindheit verbinde ich mit den kunstvollen Perserteppichen meines Elternhauses. Seidenstoffe und Lampen sind ebenfalls ein Anklang an meine iranischen Wurzeln. Heute mag ich ebenso das Reduzierte, Klare und Symmetrische. Die Verbindung aus diesen Inspirationen ist mein Einrichtungsstil.”

westwing_hausbesuch-jasmin-taylor-collage

6. Was ist die Herausforderung beim Einrichten eines ganzen Hauses?

„Geduld! Die Absprachen, Vorschläge und Optimierungen sind zeitaufwendig. Ich wollte an der Grundidee festhalten und involviert sein, aber auch kompetent beraten werden, das ergab eine intensive Zusammenarbeit. Es ist ein sehr persönlicher Prozess, da man sich selbst in den Designs wiederfinden muss und anders rum.”

westwing_hausbesuch-jasmin-taylor-wohnzimmer-von-hinten
“Ich wollte in meinem Berliner Zuhause in jedem Raum ein Stück Persien — deshalb gibt es Perserteppiche überall in der Wohnung.”

7. Ihr Lieblingsort im Haus?

„Der Balkon! Ich liebe es, dort zu brunchen. Der wundervolle Blick auf meinen Garten erfüllt mich mit Freude. Im Erker in abendlicher Stimmung mit einem heißen Tee zu sitzen, wenn es draußen schneit, ist sozusagen die Winter-Alternative.”

westwing_hausbesuch-jasmin-taylor-vase

8. Wie würden Sie Ihren Stil beschreiben?

„Persien meets Preußen.”

9. Was darf in Ihrem Zuhause nicht fehlen?

„Ein begehbarer Kleiderschrank. Das ist auch etwas, das ich vermisse, wenn ich auf Reisen bin.”

westwing_hausbesuch-jasmin-taylor-collage-sofa-blau
Jedes Detail in dieser Wohnung ist perfekt geplant und umgesetzt. Die Grundlage: vollstes Vertrauen in die beiden Designer.

10. Was lieben Sie an Ihrem Zuhause?

„Den wunderschönen Garten! Im Sommer findet das Leben draußen statt. Das genieße ich. Ein großer Vorteil ist zudem, so nah an meinem Unternehmen zu wohnen. Die Büroräume befinden sich in den unteren Stockwerken, so bin ich immer für JT Touristik da, habe aber gleichzeitig die Möglichkeit absolut privat zu sein.”

11. Haben Sie einen Interior-Tipp?

„Erschaffen Sie sich eine Umgebung mit Lieblingsstücken, Erinnerungen und Wohlfühloasen – einen Platz, der nicht nur auf dem Ausweis Ihr Zuhause ist.”

westwing_hausbesuch-jasmin-taylor-silber

12. Haben Sie Erbstücke im Haus?

„Ja, der goldene Samowar, ein Teebereiter, den mir meine Großmutter hinterlassen hat. Es ist ein Familienerbstück, das wir bereits seit Generationen besitzen.”

westwing_hausbesuch-jasmin-taylor-gold-vase
westwing-jasmin-taylor
“Ich wollte schon immer Unternehmerin werden. Meine Grundvoraussetzungen: Gründergeist und eine Verbindung zum E-Commerce,” sagt Jasmin Taylor.

13. Können Sie uns von Ihrem Unternehmen erzählen?

„Als ich 2002 vor der Entscheidung stand, gab es im Grunde nur drei Produkte, die man erfolgreich über das Internet vertreiben konnte: Bücher, CDs und Reisen. Da ich leidenschaftlich gerne Reise, habe ich mich für letzteres entschieden. Bei JT Touristik bieten wir Last-Minute- und Pauschalreisen und Hotels mit Eigenanreise zu rund 150 Urlaubsdestinationen und 13.000 Hotels weltweit an. JT Touristik ist Experte für Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate, vor allem nach Dubai und Abu Dhabi.”

14. Ihre Firmenfarbe ist Pink – was bedeutet diese Farbe für Sie?

„Pink symbolisiert Weiblichkeit, Emotionalität und ist gleichzeitig eine Signalfarbe. Für mein Reiseunternehmen JT Touristik waren wir auf der Suche nach einer starken Corporate Identity. Eine frische und feminine Farbe sollte es sein, da Frauen oft die Entscheidung rund um die Urlaubsreise treffen. So konnte ich auch mein psychologisches Wissen zu Rate ziehen. Ich trage in offizieller Funktion Pink und wurde als “The living brand” ausgezeichnet.”

Die komplette Angebotspalette finden Sie hier. Mehr über Jasmin Taylor finden Sie hier.

Fotos und Video: Westwing

Sandra Kehrle

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App