Büroschrank

Büroschrank

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingBüroschrank-Guide

Im Büro ist es schwer, Ordnung zu halten. Bürozubehör, Akten und Unterlagen stapeln sich – und doch, wenn man keine Ordnung hält, hat man am Ende nur noch mehr Arbeit. Um sich also Zeit zu sparen und die Arbeit einfacher zu machen, sollte man sich clevere Büromöbel zulegen, vor allem einen guten Büroschrank!

Aufgeräumte und einladende Atmosphäre im Büro - mit den tollem Möbeln und Wohnaccessoires von Westwing ist dies nun ganz einfach möglich. Sortieren Sie Ihre Ordner, Akten und Unterlagen in tollen Büroschränken neu und schaffen Sie so Ordnung für eine produktive Arbeitsumgebung. In den Themen-Sales von Westwing finden Sie all das, was Sie für Ihr Büro brauchen, mit Rabatten von bis zu 70%. Entdecken Sie neue Einrichtungsstile und tolle Inspirationen für eine angemessene Arbeitsatmosphäre!

Toller Schreibtisch & wundervolle Dekoration passend zum Büroschrank

Welcher Büroschrank?

Büroschränke gibt es natürlich viele, aber damit er einem wirklich ein Stück Arbeit abnimmt, muss er perfekt im Büro funktionieren:

  • Als allererstes sollte man sich entscheiden, ob man einen festen Büroschrank will, oder lieber einen mobilen. Denn auch ein Rollcontainer kann viel Bürobedarf verstauen, aber bei Nichtbenutzung einfach in eine Ecke oder unter den Schreibtisch geschoben werden. Ideal für das Home Office, das nur gelegentlich benutzt wird, aber wo alles seine Ordnung haben muss.
  • Der Meister der Ordnung ist ein Aktenschrank. Wer viele schwere und verschiedene Ordner hat, freut sich über diesen Büroschrank, der stabil steht, großer Belastung standhält und elegante Schiebetüren aufweist: So kommt man immer schnell an die benötigten Akten, aber die hässlichen Ordner verschwinden hinter den glatten Fronten der Schiebetüren!
  • Regalsysteme: Manch ein Büroschrank hat ein eingebautes Ordnungsystem: Kleine Körbe für Büroartikel, schmale Fächer für Unterlagen und Einlegeböden, deren Höhe individuell anpassbar ist. So kann man sich seinen Büroschrank optimal zusammenstecken.
  • Wer wichtige Gegenstände oder Unterlagen verwahrt, wählt seinen Büroschrank besser abschließbar. Denn wenn etwas in die falschen Hände kommt, weg kommt oder auch nur die gewohnte Ordnung gestört wird, kann das die Arbeit schwer behindern.

Neben Büroschrank oder Rollcontainer müssen ins Büro natürlich ein Schreibtisch und ein Bürostuhl. Aber gibt es auch da Alternativen? Ja, gibt es! Anstatt einem Schreibtisch kann man ein Stehpult versuchen, dass Gesundheit, Konzentration und Leistungsfähigkeit messbar steigern soll. Und an Stelle eines Bürostuhls kann auch ein dynamischer Hocker oder ein Gymnastikball treten. So sitzt man nie über längere Zeit in einer verkrampften Position.

bueroschraenkeBüroschrank als Dekoration

Ein Büroschrank ist etwas Nützliches, aber muss es deswegen auch rein funktionell aussehen? Es gibt inzwischen viele schöne Schränke, Regale oder Kommoden, die ebenso perfekt als Büroschrank dienen können, aber viel schöner sind als die üblichen Modelle aus Metall und Glas. Warum nicht ein bisschen Holz und Farbe ins Büro bringen? Die Vorstellung, dass man nur in einem seriös aussehenden Büro, welches von MDF-Möbeln und der Farbe Grau dominiert wird, gut arbeiten kann, ist längst überholt.

Beim Dekorieren des Home Office sollte man zwar nicht zu viele ablenkende Reize einbauen, aber gegen eine wohnliche, freundliche Atmosphäre, zarte Deko und farbige Akzente spricht nichts! In kreativen Berufen lohnt es sich sogar, inspirierende Bilder oder interessante Gegenstände in Szene zu setzten, sodass sich Blick und Geist daran auftanken können. Der richtige Büroschrank bietet auch Platz für Schönheit!

Büroschrank online kaufen? So funktioniert Westwing:

Büroschrank als Raumteiler

Für eine klare Ordnung und Struktur kann der Büroschrank nicht nur bei Ihren Unterlagen, sondern auch im gesamten Raum sorgen. Büroschränke oder Regale mit mittlerer Höhe können wundervoll als Raumteiler dienen. Als Büromöbel sollte man nämlich nicht nur Schreibtisch, Stühle, Rollcontainer und Aktenschrank in Betracht ziehen, sondern auch an einen kleinen Ruhebereich mit Sofa oder Sessel denken, denn kurze Pausen fördern die Konzentrationsfähigkeit ungemein.

Ein Büroschrank aus Massivholz, beispielsweise helle Eiche, kann somit zum Arbeitsplatz hin Stauraum, welcher jedoch durch Schiebetüren oder Klapptüren stets aufgeräumt und ordentlich daher kommt und auf der anderen Seite die Grundlage für einen Entspannungsbereich bieten. An die hölzerne Rückwand vom Büroschrank lässt sich wunderbar eine kleine Couch platzieren, welche mit Kissen ausgestattet für einen angenehmen Ort zum Ausruhen sorgt.

So schaffen Sie klare Verhältnisse im Arbeitszimmer und haben mit dem Büroschrank gleichzeitig einen wundervollen Stauraum, mit Kategorien für die verschiedenen Dokumente, Akten und Ordner.

Sekretär: Büroschrank und Schreibtisch in einem Möbelstück

Multifunktionale Möbel sind besonders in kleinen Haushalten sehr gefragt. Wer also keinen eigenen Raum für ein Arbeitszimmer oder Büro übrig hat, kann mit dem Sekretär im Wohnzimmer hierfür Platz schaffen. Der ausklappbare Arbeitsbereich mit integriertem Büroschrank ist einfach super praktisch und sieht dabei noch wunderschön aus.

In hellem Weiß oder aus dunklem Holz im antiken Look gehalten, ist der Sekretär in jedem Fall nicht nur rein funktional eine Bereicherung. Besonders beliebt ist die Kombination aus Schreibtisch und Büroschrank im Vintage-Look. Hat man Kinder im Haus, sind der Sekretär und die darin enthaltenen wichtigen Unterlagen abschließbar gut gesichert und stellen damit gleichzeitig keinerlei Gefahr vor Unordnung oder verschwundenen Dokumenten dar!

Kommende Sales