Suchen

Schreibtischstühle

Sortieren
59 Produkte
Sortieren
PLP Banner WBusiness DE
Zur Beratung
PLP Banner WBusiness DE
Zur Beratung
* Dieser Preis entspricht dem niedrigsten Preis innerhalb der letzten 30 Tage vor Preisreduzierung

Schreibtischstühle für Dein Home Office

Du sitzt stundenlang im Home-Office und bemerkst erst nach Feierabend, dass der Rücken schmerzt. Zeit für einen neuen Bürostuhl, der höchsten und ergonomischen Sitzkomfort bietet! Du verbandest Schreibtischstühle bislang jedoch mit tristem Design und Farben? Diese gehören längst der Vergangenheit an – überzeuge Dich beim Stöbern durch unsere exklusive Auswahl an Bürostühlen selbst! Erfahre außerdem, was Du beim Kauf Deines neuen Schreibtischstuhls beachten solltest, und welche Ausführung Trend ist!


Der Bürostuhl: Ergonomischer Schreibtischstuhl oder Sitzball?

Sitzball: Gesundheitsbewusste ersetzen den klassischen Bürodrehstuhl durch einen Sitzball oder wechseln zwischen den Sitzgelegenheiten. Denn ein ergonomischer Sitzball stärkt die Wirbelsäule, indem diese sich eigenständig aufrechthält. Neue Modelle mit edlem Stoff- und Samtüberzug machen herkömmlichen PVC-Kunststoff-Modellen Konkurrenz.

Bürohocker: Dasselbe Prinzip gilt für Hocker ohne Rücken- oder Armlehnen. Indem Du Dich nicht anlehnen kannst, hältst Du selbstständig eine gerade Position. Bei drehbaren Modellen genießt Du zudem einen 360 Grad Rundumblick, mit Rollen maximale Flexibilität. Und musst dank Polsterung selbst bei kleinster Sitzfläche nicht auf hohen Komfort verzichten. Die platzsparende Variante des Bürostuhls kannst Du außerdem unter den Tisch schieben.

Ergonomische Bürostühle: Wer weder auf einen gesunden Körper noch auf ein ästhetisches Büro verzichten möchte, entscheidet sich für ergonomische Modelle. Diese stützen den Rücken, mit entsprechender Kopfstütze auch den Nacken. Verstellbare Stützen sorgen dafür, dass Du Deine Sitzposition veränderst und beanspruchte Muskelpartien entspannst. Einige Schreibtischstühle verfügen außerdem über eine Rückenlehne mit flexibler Neigung. Dank dieser Wippmechanik gibt die Lehne nach, wenn Du Dich dagegenlehnst.

Chefsessel: Mit seiner breiten Rückenlehne, Armlehnen und voluminöser Polsterung ist der XXL-Sessel an Komfort nicht zu übertreffen. Einige Modelle sind mit Kissen im Kopf- und Lendenbereich ausgestattet! Und selbst die Lehne kann beliebig verstellt werden: Per Standard- oder Synchronmechanik. Beim Chefsessel mit Standardmechanik kannst Du die Rückenlehne neigen, während die Sitzfläche in derselben Position verbleibt. Der Bürostuhl mit Synchronmechanik bietet eine synchrone Einstellung von Lehne und Sitzfläche. Damit bleibt deren Abstand zueinander stets konstant. Ungeachtet seiner Zusatzfunktionen bleibt der Chefsessel ein Klassiker: Vor allem solche mit Leder- und Kunstlederbezug!

Drehstühle: Hat flexibles Arbeiten höchste Priorität, wähle einen Drehstuhl! Bestenfalls ist dieser mit Rollen ausgestattet, sodass Du ohne aufzustehen nach dem Kugelschreiber am Tischende greifen kannst. Berücksichtige außerdem die Widerstandsfähigkeit Deines Bodenbelages. Und solltest Du Dein Arbeitszimmer mit einem Teppich ausgelegt haben, sollte dieser eine niedrige Florhöhe aufweisen.


Darauf solltest Du beim Kauf eines Bürostuhls achten

Der passende Stil

Maskulin und elegant wirken Bürostühle aus Kunstleder und Leder. Insbesondere zum klassischen Schreibtisch aus dunklem Holz passt das edle Material perfekt! Die moderne Variante weist wiederum verchromte Armlehnen und Stuhlfüße, sowie einen gesteppten Überzug auf. Dieser kommt hinter einem gläsernen Schreibtisch oder einem modernen schwarzen Modell besonders gut zur Geltung!

Wenn Du feminine Looks bevorzugst, beeindruckt ein Bürostuhl aus Samt. Damit avanciert der Schreibtischstuhl in Rosa oder zarten Pastelltönen zum Must-Have im Lady Boss Büro! In diesem überzeugen aber auch Schreibtischstühle mit Kunstleder in Taupe, elegantem Beige oder Cremefarben.

Für das kleine Büro eignen sich weiße Bürostühle, da die Farbe den Raum optisch vergrößert. Auch Modelle mit unterbrochener Lehne oder solche ohne wirken luftig. Dieselbe Optik verspricht der Bürodrehstuhl mit perforierter, textiler Ausführung.

Die optimale Sitzhöhe

Messe vorab die Höhe der Tischkante. Damit stellst Du sicher, dass der Bürostuhl trotz Armstützen unter dem Schreibtisch Platz findet. Entscheidest Du Dich für einen höhenverstellbaren Schreibtischstuhl, kannst Du dessen Sitzhöhe beliebig einstellen. Die richtige Sitzhöhe? Deine Beine stehen im 90 Grad Winkel, Ober- und Unterarm bilden einen rechten Winkel.

Wichtige Zusatzeinstellungen

Für mehr Ergonomie sorgen verstellbare Bürodrehstühle. Verstellbare Armlehnen können in ihrer Höhe und Neigung so eingestellt werden, dass die Schulterpartie entlastet wird. Den Lendenbereich unterstützt eine Rückenlehne, die der Krümmung der Lendenwirbelsäule folgt. Achte beim Kauf Deines Drehstuhls auch auf die Rollen: Sicherheitsdoppelrollen sorgen für einen sicheren Stand, solche aus Hartplastik schonen Deine Böden.

Tipps zum richtigen Sitzen

Für eine bessere Durchblutung solltest Du die Beine nicht übereinanderschlagen und in einem 90 Grad Winkel aufstellen. Dafür sorgt auch die richtige Höhe des Sitzes: Ist dessen Neigung verstellbar, sollte Dein Becken leicht nach vorne geneigt sein. Schone außerdem Deine Augen, indem Du einen Sichtabstand von 50 cm bis 80 cm zu Deinem Computer-Desktop einhältst. Letzterer sollte sich auf Augenhöhe befinden, um Deine Nackenmuskulatur zu schonen und eine Fehlstellung der Wirbelsäule zu vermeiden. Last but not least: Stehe in den Pausen immer wieder auf – eine Wohltat für Beine und Rücken!