Arbeitszimmer

Arbeitszimmer

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingArbeitszimmer-Guide

Arbeiten Sie öfter von zu Hause aus oder verbringen für private Zwecke einige Stunden am Schreibtisch? Egal, ob für die Steuererklärung, andere private Tätigkeiten oder für den Job: Ein Arbeitszimmer findet sich immer häufiger in unseren Wohnungen und ist ein sehr häufig genutzter Wohnraum.

Natürlich steht das Arbeiten im Arbeitszimmer immer an erster Stelle, jedoch sollte dieser Arbeitsplatz auch stilvoll hergerichtet sein, damit man sich auch im Arbeitszimmer wohlfühlt. Dann ist die ganze Arbeit doch gleich viel schneller erledigt!

Schreibtisch im Arbeitszimmer dekorieren

Das Arbeitszimmer – welche Möbel sind wichtig?

Der Arbeitsplatz: Natürlich ist der Schreibtisch der unbestrittene Mittelpunkt im Arbeitszimmer, denn hier am Schreibtisch verbringt man die Zeit, man macht die Steuererklärung, man heftet Rechnungen ab oder man geht seinen beruflichen Tätigkeiten nach. Doch was muss ein Schreibtisch im Arbeitszimmer eigentlich können? Beim Schreibtischkauf sollte man darauf achten, dass der Schreibtisch die passende Höhe hat, oder aber höhenverstellbar ist, damit man hier mehrere Stunden gut sitzen und arbeiten kann. Ansonsten sollte noch eine passende Größe gewählt werden, die allerdings ist davon abhängig, für was man ihn benötigt.

Stauraum schaffen: Stauraum ist im Arbeitszimmer besonders wichtig, damit hier nicht alles in einem heillosen Chaos versinkt – Schränke und Regale sind somit unverzichtbar und verstauen Bücher, Unterlagen und Ordner. Hinter den Schranktüren, Fronten oder in Kisten und Boxen untergebracht, wirkt das gesamte Arbeitszimmer nicht nur viel ordentlicher, sondern man hat auch Stauraum geschaffen.

Time to relax: Wer viel arbeitet, sollte sich zwischendurch auch mal entspannen und genau aus diesem Grund findet sich ein gemütliches Sofa gerne im Arbeitszimmer wieder. Um eine kreative Pause einzulegen, kann man sich dann gut und gerne auf der Couch im Arbeitszimmer entspannen. Oftmals ist es so, dass man das Arbeitszimmer nicht nur als Arbeitszimmer nutzt, sondern auch als Gästezimmer. Damit die Gäste hier angenehm wohnen und nächtigen können, wird oft ein bequemes Schlafsofa in diesem Zimmer drapiert. Wer es aber auch am Schreibtisch etwas bequemer möchte, der legt sich einen chicen Drehsessel zu – so verbindet man Arbeit mit gemütlichem Sitzen. Ein Chesterfield Sofa verleiht dem Arbeitszimmer das elegante Etwas!

Das Arbeitszimmer – worauf muss bei der Einrichtung geachtet werden?

ArbeitszimmerDamit das Arbeitszimmer nicht nur zum ungemütlichen und kalten Arbeitsplatz wird, sollten die Einrichtung, die Dekoration und die Beleuchtung allesamt so aufeinander abgestimmt sein, dass man sich in seinem Arbeitszimmer rundum wohlfühlen kann – so macht das Arbeiten sicher auch mehr Spaß!

Neben den richtigen Möbeln, die im Arbeitszimmer aufgestellt werden, gehört natürlich die Dekoration. Auch Accessoires finden sich in diesen Zimmer wieder. Doch diese Accessoires und Deko-Elemente sind meist nicht nur schön und machen eine gute Figur, sie vereinen Funktion und Stil! Denn gerade im Arbeitszimmer ist es ratsam das Schöne mit dem Praktischen zu verbinden. So kann der Stiftebecher auf dem Schreibtisch ein Designerstück sein, der Klebebandabroller ein Unikat, und der Brieföffner kann wundervoll in Szene gesetzt werden. Um es sich im Arbeitszimmer also richtig schön zu machen, es aber nicht mit unwichtigen Accessoires vollzustellen, muss man nur zu den richtigen Dingen greifen – Dinge, die toll aussehen und die Arbeit am Arbeitsplatz erleichtern.

Ordnung spielt eine wichtige Rolle im Arbeitszimmer und sollte unbedingt groß geschrieben werden. Denn versinkt das Arbeitszimmer und der Arbeitsplatz im Chaos, dann hat man schnell keinen Überblick mehr über seine Arbeit. Also sollten hier Ordnungshüter wie Boxen, Kisten, Schubladenboxen und Rollcontainer zur Hilfe geholt werden. All die Unterlagen, Ordner, Mappen und all die anderen wichtigen und täglich gebrauchten Dinge können hier Unterschlupf finden. Ordentlich sortiert, weiß man genau, wo alles steht oder liegt und kann gleich darauf zugreifen.

Das Arbeitszimmer – die richtige Beleuchtung

In jedem Wohnraum der Wohnung ist eine ausreichende Beleuchtung immens wichtig, doch gerade im Arbeitszimmer sind das Licht und die Beleuchtung enorm wichtig. Zum einen sollte es hier eine basale Hintergrundbeleuchtung geben, sodass das gesamte Arbeitszimmer gut ausgeleuchtet ist. Meist ist es so, dass man sich selbst im Licht sitzt, das heißt man sitzt am Schreibtisch und wirft mit seinem Körper einen Schatten auf den Arbeitsplatz. Hier kann eine Schreibtischlampe Abhilfe schaffen. Diese sollte einigen Ansprüchen genügen, wie beispielsweise ein flexibel beweglicher Kopf und Größenverstellbarkeit. Dadurch, dass man die Schreibtischlampe in der Höhe verstellen kann und sich der Kopf in alle Richtungen drehen lässt, kann man diese Lampe seinen Bedürfnissen am Arbeitsplatz ideal anpassen!

Kleiner Tipp zum Schluss: Ein häusliches Arbeitszimmer lässt sich unter bestimmten Bedingungen von der Steuer absetzen! Hier sollte man sich genauer informieren, so kann man das Arbeitszimmer vielleicht als Werbungskosten geltend machen!

Möbel für das Arbeitszimmer online kaufen? So funktioniert Westwing:

Einrichtungsstil im Arbeitszimmer

Private Steuererklärung machen oder der beruflichen Tätigkeit im Home-Office nachkommen – im Arbeitszimmer erfüllen wir viele sehr wichtige Aufgaben. Effektiv zu arbeiten und allen Verpflichtungen nachzukommen bedarf aber auch einer passenden Umgebung. So sind die Einrichtung des Arbeitszimmers und die Atmosphäre, welche Sie hierdurch schaffen sehr wichtig. Über Werbungskosen und Aufwendungen bei der Steuer nachzugrübeln macht den wenigsten Spaß, doch mit einer gelungenen Einrichtung werden auch diese Arbeiten erfreulicher.

Tipps für das Arbeitszimmer in verschiedenen Einrichtungsstilen:

  • Landhaus: Häusliche Stimmung und gemütliches Flair zieht mit dem Landhausstil in das Arbeitszimmer ein. Mittelpunkt bildet hier ein robuster Schreibtisch aus Massivholz. Auch ein Sekretär passt wundervoll zum ländlichen Raum. Ein hohes Holzregal für Bücher und Ordner kann hier die Wand zieren und ein Fellteppich sorgt für kuschelige Wohlfühlatmosphäre. Frische Blumen in der Vase auf dem Schreibtisch bilden einen schönen Farbklecks und bringen den natürlichen Charme des Raumes gänzlich zum Vorschein.
  • Industrial: Wer eine etwas kühlere und cleanere Arbeitsatmosphäre bevorzugt, kann das Arbeitszimmer im industriellen Wohnstil gestalten. Der Schreibtisch aus Stahl in Silber oder Schwarz wird hier durch einen Fluter als Lampe beleuchtet, welche alle Konzentration auf die Arbeitsfläche lenkt. Weiße Wände kann man mit einer großen Tafel in Schwarz dekorieren, auf welche Sie Notizen hinterlassen können.
  • Glamour: Warum nicht die Arbeit mit etwas Glamour verbinden? Silber oder Gold glänzende Regale können eine wundervolle Kombination zum Schreibtisch in Weiß bilden. Gemütliche Wohnaccessoires wie Poufs oder Sitzkissen auf dem Boden sorgen für Ablenkung und gerahmte Bilder an der Wand werden durch stuckverzierte und silberne Rahmen hervorgehoben. Als farbiges Highlight auf dem Boden kann der Teppich dienen und somit für gemütliche Wärme sorgen.

Schluss mit tristen Arbeitszimmern. Gestalten Sie Ihr Arbeitszimmer mit Westwing neu!

Kommende Sales