Badezimmerlampen

Badezimmerlampen

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingBadezimmerlampen-Guide

Schminken, Rasieren, Haare stylen – jeder, der sich morgens im Badezimmer fertig macht, weiß, wie entscheidend das richtige Licht sein kann und besonders Frauen wünschen sich aus gutem Grund ein Bad mit Tageslicht. Die Auswahl der Badezimmerlampen sollte darum gut durchdacht werden, damit sowohl Funktionalität wie auch Wohlfühlatmosphäre in der Wellnessoase rund um die Uhr stimmen. Spiegelleuchte, Deckenleuchte und Wandleuchte sind daher speziell im Badezimmer Optionen, die als perfekte Badezimmerlampe fungieren und für ein behagliches Feeling sorgen.

Licht ist wichtig und das passende Licht kann entscheidend für den richtigen Start in den Tag sein. Der Tag beginnt im Bad und daher ist die Badezimmerlampe ein wichtiger Einrichtungsgegenstand! Worauf es ankommt und welche Badezimmerlampen sich am besten für ein ideales Lichtkonzept kombinieren lassen, weiß Westwing. Mit unseren Tipps und Einrichtungsvorschlägen und einem großen Angebot an Badezimmerlampen in unseren abwechslungsreichen Sales helfen wir eine stimmige Beleuchtung für jedes Badezimmer zu finden.

Deckenlampe oder Wandleuchte?

Typische Badezimmerlampen sind die kleinen Spots, die von der Decke nach unten strahlen. Diese sind aber aus mehreren Gründen keine perfekten Badezimmerleuchten. Denn sie strahlen von oben nach unten, was unvorteilhafte Schatten wirft. Es kann die Stimmung ganz schön drücken, wenn die Falten und Schatten im Gesicht viel tiefer aussehen, als sie eigentlich sind, nur weil eine unbarmherzige Leuchte von der Decke scheint.

Natürliches Tageslicht wird von vielen Flächen reflektiert. Beim Licht-Design hat sich für solche Lampen ein Fachbegriff etabliert: Indirekte Beleuchtung. Indem das Licht zuerst an die Wand oder andere Flächen geworfen wird, und dann erst in den Raum gelangt und sich dort verteilt, kann es die natürliche Weichheit und gleichmäßige Beleuchtung des Tageslichts gut imitieren. Wandleuchten im Badezimmer sind daher eine wesentlich bessere Alternative zur gewohnten Deckenlampe.

Geeignete Wandlampen müssen natürlich der hohen Feuchtigkeit im Bad standhalten, um als Badezimmerlampen durchzuhalten.

Badezimmerlampen: Die Spiegelleuchte

Ebenso verbreitet unter den Badezimmerleuchten ist die Spiegellampe. Sie ist praktisch, weil wir dann direkt dort Licht haben, wo wir es am meisten brauchen. Egal, ob zum Zähneputzen, Waschen oder Schminken – es findet alles direkt beim Spiegel statt! Obwohl es gut ist, wenn ein Lichtstrahl direkt dorthin scheint, sollte man trotzdem nicht übertreiben: Auch gilt, dass man nachher das Nachsehen hat, wenn man zu starkes und zu grelles Licht einsetzt. Eine Alternative zur Spiegellampe sind Badezimmerlampen, die mehr-flammig sind und sich verstellen lassen, sodass ein Licht genau zum Spiegel gelenkt werden kann.

Badezimmerlampen: Kaltes oder warmes Weiß?

Das Tageslicht ist natürlich wesentlich heller und kälter als das Licht, dass eine normale Lampe von sich gibt. Aber mit besonders kalten und grellen Badelampen diesem Ziel nahe kommen zu wollen, verfehlt das Ziel. Denn man steht nicht in der vollen Sonne im grellsten Tageslicht! Die Badezimmerlampen sollten daher zwar hell sein, denn man soll sich schon gut sehen, aber sie sollten nicht allzu grell und kalt sein – es gibt keinen Grund, sich in unvorteilhaftem Licht zurechtzumachen! Ein warmes Weiß, solange es nicht zu viel Gelb aufweist, ist freundlich zum Look und gibt dennoch die Farben von Haut, Make Up und Co. gut wieder.

Badezimmerlampen: Welches Leuchtmittel?

Das beste Leuchtmittel für robuste, leichte Wandlampen mit einem hellen, aber freundlichen Weiß-Ton sind ohne Frage LED-Lampen! Die LED-Technik hat sich weiterentwickelt hin zu den alles könnenden Lampen und Leuchten, die überall und mit jedem Material eingesetzt werden können. Sie sind klein und robust, dabei super energiesparend und es gibt sie mittlerweile in allen erdenklichen Lichtfarben! Badezimmerlampen mit LED’s erfüllen alle Ansprüche, die man an Badlampen haben kann.

Badezimmerlampen gibt es in jedem Design – von modern mit Glas und Chrom bis hin zu romantisch und verspielt. Glas, Chrom und Edelstahl sind aber deshalb besonders geeignet, weil sie nicht rosten oder schimmeln. Schließlich will man lange Freude an seinen Badezimmerlampen haben.

Weitere Vorteile von LED für Ihre Badezimmerlampen

Wenn Sie für Ihre Badezimmerlampen nutzen, bringt das noch viele weitere Vorteile, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen.

  • Die Lebensdauer der unterschiedlichen Leuchtmittel auf dem Markt variiert stark. Energiesparlampen haben eine durchschnittliche Leuchtdauer von circa 10.000 Stunden, Halogenlampen sogar nur 2.000 – 4.000 Stunden. Auf der Siegertreppe steht die LED-Birne mit 50.000 – 100.000 Stunden – je nach Ausführung. Mit dem niedrigen Energieverbrauch und der langen Lebensdauer sind LED-Badezimmerlampen die energieeffizientesten.
  • Aufgrund der herrlichen Flexibilität in Größe und Form von LED-Leuchtmitteln, können diese sowohl als kleine Spots, zum Beispiel auf Ihrem Kosmetikspiegel, oder als strahlende Deckenleuchte, genutzt werden. So können Sie LED-Birnen für alle möglichen Badezimmerlampen nutzen!
  • Keinerlei Schadstoffe: Geht eine LED-Birne einmal zu Bruch, müssen Sie sich um den Austritt von gesundheitsschädlichen Stoffen keine Sorge machen. Bei der Herstellung dieser kleinen Leuchtwunder werden keinerlei solcher Stoffe verwendet. Bei Energiesparlampen sollten Sie jedoch Acht geben. Hier wird für die Funktionsweise noch Quecksilber benötigt. Daher gehören diese Birnen auch in den Sondermüll.
  • Keine Einschaltverzögerung: Gerade in den dunklen Morgenstunden, bevor Sie sich auf dem Weg in die Arbeit machen, benötigen Sie sofort helles Licht, um sich zu rasieren oder zu schminken. Bei Energiesparlampen dauert es bekanntermaßen einige Zeit, bis die volle Lichtintensität erreicht wird. Anders ist es bei LED: Wenn Sie LED für Ihre Badezimmerlampen wählen, erstrahlen diese nach dem Einschalten sofort in der höchstmöglichen Lichtausbeute.
  • Der leichte Austausch wird dank einheitlicher Fassungen ermöglicht. So können Sie einfach die richtige Fassung nachkaufen und problemlos austauschen!

Nutzen Sie LED für Ihre Badezimmerlampen! Das schont sowohl Ihren Geldbeutel als auch Ihren Stromverbrauch und sorgt für ein Badezimmer, das im schönsten Licht erstrahlt!

Badezimmerlampen online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales