Suchen

Kommoden & Sideboards

Sortieren
172 Produkte
Sortieren
* Dieser Preis entspricht dem niedrigsten Preis innerhalb der letzten 30 Tage vor Preisreduzierung

Sideboard oder Kommode: Stilvolle & praktische Aufbewahrungsmöbel

Du suchst nach einer neuen Aufbewahrungsmöglichkeit, die dabei auch noch stylish aussieht? Dann haben wir hier genau das richtige für Dich! Entdecke die Welt von Sideboards, Kommoden, Anrichten und Vitrinen und lass Dich von den praktischen Alleskönnern überraschen.


Unterschiede & Vorzüge der Modelle

Unterschiedliche Namen und verschiedene Ausstattungsmerkmale, doch was ist eigentlich was? Während der Fernseher üblicherweise auf einem flachen Board ausgestellt wird, nutzt Du mit einem Highboard hohe Decken und Wände aus. Entdecke im Folgenden das perfekte Möbel für Deine individuellen Bedürfnisse.

Sideboards

Sideboards sind schmale Schränke, die vor allem im Wohnzimmer oder der Küche eingesetzt werden. Die klassische Schubladenkommode weist eine Mindestbreite von 120 cm und eine maximale Höhe von 100 cm auf. Die Breite erstreckt sich bis hin zu 200 cm, wodurch Dir besonders viel Stauraum zur Verfügung steht. Ein Sideboard in schmaler Ausführung nutzt den vorhandenen Raum optimal aus und bietet dennoch viel Platz für Deine Sachen. Hier findest Du unsere Wohnzimmer Sideboards.

Lowboards

Das Lowboard weist eine Breite von 140 cm bis 220 cm sowie eine Höhe von 25 cm bis 50 cm auf. Somit sind sie niedriger als Sideboards. Die Modelle bieten Staufläche in Bodennähe, auf deren Oberfläche Dekoelemente oder der Fernseher platziert werden können. Oft verfügen TV-Konsolen zudem über eine Kabelführung in der Rückwand, wodurch sich Kabel elegant verstecken lassen und das Gesamtbild organisiert und clean wirkt. Alle Lowboards entdecken.

Kommoden

Die Kommode unterscheidet sich optisch nur minimal vom klassischen Wohnzimmer Sideboard. Letzteres ist mit Türen versehen, während eine Kommode über Schubladen verfügt. Mittlerweile erobern neue Varianten die Interior-Branche, die Schubfächer und Türen miteinander verbinden. Zu unseren Wohnzimmer Kommoden geht’s hier entlang.

Highboards

Das Highboard ist mit 100 cm bis 130 cm höher als ein Sideboard und weist so auch eine größere Staufläche auf. Häufig sind sie mit Glasfronten ausgestattet, hinter denen Du Dein Service und Zubehör präsentieren kannst. Zusätzlich kannst Du hinter verschlossenen Türen weiteres Geschirr und Tischaccessoires verstecken. Alle Highboards entdecken.

Vitrinen

Eine Vitrine zeichnet sich durch seine Glasfront aus und wird meist zum Präsentieren von dekorativen Accessoires und Gegenständen verwendet. Hier hast Du also die perfekte Mischung aus nützlichem Stauraum und Ausstellungsfläche. Besonders im Esszimmer neben Esstisch und Stühlen kannst Du zusätzliches Serviergeschirr oder stylishe Gläser aufbewahren. Alle Vitrinen findest Du hier.


Kommoden und Sideboards für Deine Wohnräume

Ein wahrer Alleskönner: die neue Kommode fürs Wohnzimmer. Hier sorgt das zusätzliche Möbelstück meist für etwas mehr Platz für Deine Bücher, Technik und zusätzlichen Dekoartikel wie Vasen oder saisonale Stücke. Aber auch an anderen Orten in der Wohnung kannst Du den Neuzugang einsetzen.

Im Schlafzimmer darf neben Bett, Schrank und Spiegel nun auch die Kommode zu einem wahren Alltagshelfer werden! Hier kannst Du faltbare Klamotten, Unterwäsche oder aber zusätzliche Accessoires wie Schmuck oder Gürtel verstauen. Und auch die frische Bettwäsche findet hier ihr neues Zuhause.

Im Flur hilft Dir ein Sideboard dabei, auch einen meist eher schmalen Bereich in Deiner Wohnung sauber und ordentlich zu halten. Ordne also Deine Schuhe, die Du gerne im Alltag trägst. Und auch weitere Accessoires wie Schals, Mützen oder Sonnenbrillen kannst Du gut unterbringen. Extra Tipp: spare im Eingangsbereich zusätzlich Platz und wähle eine besonders schmale Kommode!

Und auch in der Küche kannst Du Dein neues Sideboard wunderbar einsetzen. Zusätzliches Serviergeschirr und Textilien wie Tischdecken oder Servietten lassen sich gut verstauen. Auf der Ablagefläche kannst Du zusätzlich eine selbstgebackene Leckerei auf einer Etagere servieren.

Auch ein Badezimmer erfreut sich stets über ein klein wenig mehr Stauraum für Handtücher und Kosmetikartikel. Achte aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit lediglich auf ein robustes Material, dass auch das feuchte Klima gut übersteht. Hier sind Kommoden aus Kunststoff oder Glas besonders geeignet.

In Kinderzimmer oder Babyzimmer sind Kommoden und Sideboards wahre Alltagshelden. Packe in die zusätzliche Aufbewahrungsmöglichkeit all die Spielzeuge und Kleinigkeiten, die Du nicht jeden Tag verwendest. Wähle hier gerne ein Massivholz wie Eiche, das nicht nur zeitlos wirkt, sondern dabei auch das Raumklima verbessert.


So wählst Du das zu Deinem Haushalt passende Sideboard & Kommode

Du suchst nach einer passenden Aufbewahrungsmöglichkeit, bist Dir jedoch nicht sicher für welches Sideboard oder für welche Kommode Du Dich entscheiden sollst? Dann haben wir hier einen kleinen Überblick für Dich!

  • Überlege Dir zunächst, wo das neue Möbel stehen soll. Möchtest Du es freistehend in einem schmalen Flur oder eher als Teil einer Wohnwand umringt von Regalen? Messe zunächst also den Platz aus, den Du einplanen willst.

  • Bestimme zusätzlich, was Du in der Kommode oder dem Sideboard aufbewahren willst und welchen Zweck dies erfüllen soll. Als TV-Bank eignet sich beispielsweise ein niedriges Sideboard, eine hohe Kommode kann sogar zusätzlich auch als Schreibtisch verwendet werden.

  • Bleib bei der Farbwahl Deiner bestehenden Einrichtung treu. So gliedert sich das neue Lieblingsstück perfekt in Dein Zuhause ein. Besonders zeitlos wirken Modelle aus Holz oder in neutralen Tönen wie Weiß, Schwarz oder Grau.