Suchen

Windlichter & Laternen

Sortieren
42 Produkte
Sortieren

Stimmungsvolle Laternen und Windlichter für den Innen- und Außenbereich

Romantisches Kerzenlicht, verspielte Schattenspiele und eine gemütliche Atmosphäre – mit Laternen und Windlichtern für den Innen- und Außenbereich wertest Du jedes Zuhause im Nu optisch auf. Denn sobald es Dunkel wird, kommt Dein neues Accessoire so richtig zur Geltung und taucht den ganzen Raum in goldenes Licht. Welche Modelle zu jedem Einrichtungsmodell passen, erfährst Du deshalb hier.

 

Was ist der Unterschied zwischen Windlichter und Laternen?

Windlichter und Laternen sind beide beliebte Dekorationsgegenstände, die in Innen- und Außenräumen verwendet werden, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Der Hauptunterschied zwischen ihnen liegt in ihrer Gestaltung und Verwendung. Windlichter sind in der Regel offene Glasbehälter, die eine Kerze schützen und vor Windeinflüssen bewahren. Sie sind oft filigran gestaltet und lassen das Kerzenlicht sanft schimmern. Laternen hingegen sind geschlossene Behälter, häufig aus Metall oder Glas, mit Seitenfenstern oder Gittern. Sie bieten oft auch einen Griff oder eine Aufhängung, um sie bequem tragen oder aufhängen zu können. Während Windlichter für eine intime Stimmung sorgen und oft auf Tischen oder Regalen platziert werden, eignen sich Laternen besonders gut für den Einsatz im Freien oder um größere Bereiche zu beleuchten.


Welche Laternen und Windlichter gibt es?

Dank der großen Auswahl an Materialien, Stilen und Verzierungen ist mittlerweile für jeden Geschmack die passende Laterne zu haben. Wähle Dein neues Lieblingsmodell unter folgenden Optionen aus:

  • Metall: Laternen aus Metall, wie Eisen oder Aluminium, sind robust und langlebig. Sie können in verschiedenen Farben lackiert oder verziert sein und verleihen eine rustikale oder industrielle Note.

  • Holz: Windlichter und Laternen aus Holz strahlen natürlichen Charme aus. Sie sind oft handgefertigt und können je nach Design rustikal, skandinavisch oder elegant wirken.

  • Glas: Glas ist eines der beliebtesten Materialien für Windlichter und Laternen. Es verleiht dem Kerzenlicht eine warme und sanfte Ausstrahlung. Windlichter aus Glas können klar, gefärbt oder mit verschiedenen Mustern verziert sein.

  • Kunststoff: Kunststoffwindlichter und -laternen sind leicht und wetterbeständig. Sie eignen sich gut für den Einsatz im Freien oder an Orten, an denen Bruchgefahr besteht.

  • Bambus: Windlichter und Laternen aus Bambus oder Rattan strahlen eine entspannte, bohemian-artige Atmosphäre aus. Das gewebte Muster lässt das Kerzenlicht auf interessante Weise durchscheinen.

  • Je nach Verwendungszweck solltest Du auf verschiedene Materialien für Dein Windlicht zurückgreifen. Gerade für den Außenbereich im Garten oder auf dem Balkon ist es ratsam eher zu einer robusten Windlichtlaterne aus einem natürlichen Material wie Holz zu greifen, da hier die Kerze geschützter ist und das stabile Design auch den ein oder anderen Regenschauer überlebt. Für das Wohnzimmer bieten sich hingegen leichte Materialien wie Metall, Porzellan oder Glas als stilvolle Hingucker an.


    Windlichter und Laternen als Windschutz für Kerzen

    Man kann sie aufhängen oder auf dem Boden sowie dem Tisch stilvoll drapieren, damit sie dort ihre volle Wirkung entfalten können. Windlichter sind wahre Allrounder und verleihen sofort ein stimmungsvolles Ambiente. Am schönsten wirken vor allem Laternen, wenn sie in Arrangements von jeweils drei Modellen vertreten sind und sie in unterschiedliche Größen dekoriert werden. Dadurch ergibt sich ohne viel Aufwand ein toller Eyecatcher.

    Windlichter je nach Jahreszeit zu dekorieren, kann ebenfalls ein schönes Flair schaffen. Nicht nur an kalten Winterabenden im gemütlichen Wohnzimmer oder im Sommer beim BBQ sind große Windlichter in allen möglichen Formen und Farben ein unschlagbares Accessoire. Durch die verschiedenen Looks und Designs passen sie zu einer Vielzahl von Anlässen, Situationen und zu jeder Jahreszeit.

    Extra Tipp: Für den Ibiza-Flair auf der heimischen Terrasse sind eine Vielzahl an Laternen in unterschiedlichen Größen, Formen und Materialien ein Muss für den Außenbereich!


    Worauf sollte bei Windlichtern & Laternen im Innenbereich geachtet werden?

    Um Deine neue Laterne auch so richtig in Szene zu setzen, solltest Du diese prominent im Raum platzieren. Direkt neben einer Treppe, einem Spiegel oder auf der Kommode sind beliebte Orte, um eine Laterne zu präsentieren. Achte bei der Wahl des Standorts jedoch darauf, Dein Windlicht nicht zu nahe an Textilien oder flammbare Gegenstände zu stellen. Extra sicher kannst Du Dich zudem mit Laternen aus Glas oder Metall fühlen – schließlich sind diese Materialien besonders hitzefest.

     

    Was sollte beim Kauf von Windlichtern & Laternen für den Außenbereich beachtet werden?

    Für den verspielten und romantischen Boho-Look im Außenbereich darf ein Accessoire abends nicht fehlen – die passende Laterne! Wähle hierfür eine besonders robuste Variante, die Wind und Wetter überstehen kann. Modelle aus Holz, Metall oder Glas sind auch hier aus diesem Grund sehr beliebt. Zudem sollten Deine Outdoor-Laternen ein gewisses Eigengewicht haben, damit diese nicht schon beim nächsten Windstoß umfallen.