Hotel-Tipp: Whitepod in der Schweiz

Erleben Sie eine einzigartige Reise in die Schweizer Alpen und genießen Sie einen Aufenthalt in Harmonie mit der Natur! Unser Hotel-Tipp: Whitepod in der Schweiz. Erfahren Sie im Westwing Magazin alles über diesen Ort, der die Ökologie und ein luxuriöses Standard-Hotel vereint!

westwing-whitepod-iglu-nachts

Die Verbindung von Ökologie und Luxus

Das Whitepod Hotel öffnete im Jahr 2004 seine Pforten, am Fuße des Dents du Midi in den Schweizer Alpen. Das Hotel, welches auf einer Koexistenz mit Umweltschutz und Luxus basiert, ist in der Tat kein klassisches Gebäude. Seine Zimmer werden in Form von “Pods” angeboten. Diese sind halbkugelförmige Zelte, geformt wie Iglus, und bestehen aus kleinen Dreiecken. Diese Art der Konstruktion erfordert ein Minimum an Material und seine geodätische Form erleichtert die Luftzirkulation und Energieeinsparung.

westwing-whitepod-Iglus-panoramablick

Auf Holz-Plattformen angeordnet, können die Pods leicht demontiert werden und lassen die Natur dabei unberührt. Aber hier ist die ökologische Mission des Hotels noch nicht beendet. Das Whitepod hat einen gesteuerten Wasser- und Energieverbrauch. Zudem wurde eine strikte Wiederverwertungspolitik für Abfälle eingeführt. Mit dem Hotel wird der Kauf von lokalen Produkten gefördert und motorisierter Verkehr beschränkt.

westwing-whitepod-Iglus-panoramablick

Schon zu Beginn des Aufenthalts lädt das Hotel seine Gäste dazu ein, an dem Experiment teilzunehmen und den 15 Minuten Fußweg, der sie zu ihrem Pod führt, zu bestreiten. Die 15 Pods des Hotels machen das Whitepod zu einem exklusiven Ort auf menschlicher Ebene.

Ein luxuriöses Refugium

In jedem Fall werden kleine Anstrengungen mit einer wunderschönen Umgebung und einem qualitativ hochwertigen Service belohnt. Auf einem Berghang in 1400 Metern Höhe platziert, haben Sie von der 150 qm großen Terrasse Ihres Pods einen atemberaubenden Blick auf den Genfer See.

westwing-whitepod-iglu-schlafzimmer

Alle Pods sind gemütliche Kokons von 40m² mit Panoramablick auf die Berglandschaft. Die Zelte sind liebevoll und individuell mit Second-Hand-Möbeln aus der Gegend und aufgearbeiteten Materialien im skandinavischen Stil ausgestattet. Kuschelig weiche Pelze auf Boden und Sesseln sorgen für ein Plus an Wärme in den Holzofen beheizten Räumen.

westwing-whitepod-iglu-kachelofen

Lange Vorhänge in Erdtönen zieren die Seiten eines jeden Pods. Die Kingsize-Betten sind mit organischen und luxuriösen Bettbezügen sowie mit alten Armeedecken und weichen Kopfkissen versehen. Jedes Zelt besitzt ein voll ausgestattetes Badezimmer mit Wasseranschluss. Das Innenleben besteht aus dem Holz der umliegenden Wälder.

westwing-whitepod-hotel-restaurant

Ein renoviertes Chalet, in der Mitte des Lagers, empfängt die Gäste fürs Frühstück und serviert den Hotel-Gästen in erholsamer Atmosphäre Gourmet-Snacks. Das Whitepod führt auch eine Finnische Sauna und einen Wellnessbereich, welcher verschiedene Arten von Massagen anbietet.

westwing-whitepod-hotel-restaurant-frühstück

Das Chalet Cerniers, die Rezeption und das Hauptrestaurant des Whitepods, liegt ein wenig unterhalb. Dort kann die feine lokale und saisonale Bergküche genossen werden.

Aktivitäten werden im Whitepod zahlreich angeboten. Mit Wandern, Schneeschuhwandern, Hundeschlittenfahrt, Paragliding und natürlich Skifahren ist für den täglichen Spaßfaktor gesorgt. Wintersport-Begeisterte können sogar den Luxus privater Skipisten genießen, denn das Hotel bietet seinen Gästen sieben Kilometer Pisten und zwei Aufzüge.

Fotos : Whitepod & Micha Riechsteiner

Sandra Kehrle

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App
Offline