So stylen Sie Ihr Schlafzimmer

Im Schlafzimmer verbringen wir durchschnittlich zwischen sechs und acht Stunden täglich. Deshalb sollten wir diesem Raum besondere Aufmerksamkeit schenken. Wie Sie Ihrem Schlafzimmer richtig stylen und welche Essentials nicht fehlen dürfen, verraten wir Ihnen hier.

westwing-schlafzimmer-bett-mit-dekokissen

1. Alles überblicken

Was ist essenziell im Schlafzimmer? Das Bett natürlich! Damit das Schlafzimmer auch als solches wirken kann, sollte das Bett einen Ehrenplatz bekommen. Überlegung: In welcher Bettposition fühlen Sie sich wohl und was möchten Sie vom Bett aus sehen. Tipp: Probeliegen am Boden mit einer Decke.

westwing-schlafzimmer-taupe-hellblau

2. Styling fürs Bett

Das Bett sollte nicht nur ordentlich sein, damit man sich abends wieder gerne reinlegt. Selbstverständlich soll es auch zum perfekten Interior beitragen. Wählen Sie Bettwäsche und Dekokissen in Ihren Lieblingstönen, experimentieren Sie mit Farben und Mustern und machen Sie es sich gemütlich.

westwing-schlafzimmer-rattan-bett

3. Must-have: Nachttisch

Filigran und stilsicher trägt er nicht nur zu Ihrem Interior bei. Er bietet auch Platz für eine Nachttischlampe und persönliche Dinge, wie einen Bilderrahmen, ein Andenken oder eine Duftkerze. Mehr Stauraum? Wie wär es mit einer antiken Truhe als Nachttisch. Tipp: Hübsche Blumen verschönern den Tag schon beim Aufwachen.

westwing-schlafzimmer-nachttisch-mit-blumen-und-dekomuschel

4. Kuschlig liegen

Weiche Stoffe sind, haptisch und optisch, das A und O der Gemütlichkeit. Styling-Tipp: Dekokissen aus Satin oder Fell-Imitat sind perfekt zum Kuscheln und verleihen Charme. Don’t forget: Ein weicher Teppich. So haben Sie morgens beim Aufstehen schon ein flauschiges Fußgefühl.

5. Gemütliche Lichtquellen

Keine möchte von Licht erschlagen werden, kurz vor und nach dem Schlafen. Don’t: grelles Licht. Greifen Sie lieber zu einer Energiesparlampe und wählen Sie einen Lampenschirm, der für warmes Licht und Wohnlichkeit sorgt. Perfekt: Lampenschirme aus Holz, Rattan oder Leinen.

westwing-schlafzimmer-kissen-hellblau-weiß

6. Stilvoll sitzen

Ein Stuhl oder Sessel im Schlafzimmer? Klar! Sie haben ein altes Erbstück Ihrer Großmutter oder ein hübsches Designer-Stück vom Flohmarkt? Her damit! Stuhl oder Sessel sorgen für mehr Gemütlichkeit und dienen zudem als praktische Ablagefläche für Ihr Outfit für den nächsten Tag.

westwing-schlafzimmer-lila-vorhang-weißer-stuhl

7. Coole Farben

Im Schlafzimmer gilt: Dunkle Töne bieten Geborgenheit, helle Töne wirken befreiend. Achtung: Zu aufdringliche Farben sorgen oft für Unruhe. Zarte Pastelltöne können aber auch prima mit kräftigen Farben kombiniert werden. Unsere Lieblingsfarben in diesem Sommer sind diese.

westwing-schlafzimmer-pastell-tuerkis

8. Stil und Ordnung

Zur Ruhe kommt, wer Ruhe schafft. Oft wird das Schlafzimmer, wegen Platzmangel, als bessere Abstellkammer verwendet. Das sorgt für Unruhe. Lösung: Verstecken Sie Bügelbrett, Bücher und Co. im Bettkasten. Alternativ: Hübsche Aufbewahrungsboxen unter dem Bett oder auf dem Kleiderschrank sind schick und nützlich.

9. Anti-Stress-Helfer: Tagesdecke

Sie sind mal wieder viel zu spät dran, wollen Ihr Bett trotzdem nicht unordentlich verlassen? Zeit, es schön zu machen haben Sie aber nicht? Tipp: Einfach eine Tagesdecke darüber werfen. Geht schnell und sieht gut aus. Und manchmal darf man auch tricksen.

Fotos: living4media, fotolia, Westwing

Sandra Kehrle

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App