Zu Hause bei Fanny Moizant

Vor sechs Jahren hat Fanny Moizant den Vintage-Online Shop Vestiaire Collective mitgegründet. Heute lebt die Französin mit ihrer Familie in London und verbindet bei der Einrichtung ganz selbstverständlich Mode mit Interior.

westwing-fanny-moizant-vestiaire-collective-homestory
Fanny Moizant liebt das charmante Londoner Viertel Fitzrovia, in dem sie lebt

Bei Westwing zeigt Fanny Moizant ihr Londoner Zuhause, spricht über Karriere-Tipps und verrät natürlich, was sie als letztes bei Vestiaire Collective, in dem es Designerkleidung und Accessoires aus zweiter Hand gibt, gekauft hat. „Einen wunderbaren Celiné Kaschmirsweater, den ich sehr liebe.”

Wie würden Sie Ihren Mode- und Interior-Stil beschreiben?

„Ich gehe an Mode und Interior ganz ähnlich heran. Für mich gilt: weniger ist mehr! Ich mixe ein paar Statement Pieces, die sofort ins Auge fallen, mit ein paar echt guten Basics.”

westwing-fanny-moizant-homestory
westwing-fanny-moizant-vestaire-collective-homestory

Beschreiben Sie Ihren Stil in drei Wörtern?

„Chic, contemporary und Vintage.”

westwing-fanny-moizant-vestaire-collective-homestory

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Ihrem Zuhause?

„Ich liebe unser Lounge-Zimmer, das im obersten Stockwerk unseres Townhouses ist. Es hat zwei Dachterrassen mit atemberaubendem Blick über London. Ich verbringe hier oben viel Zeit und lass mich beim Arbeiten von der Aussicht inspirieren. An warmen Sommertagen feiern wir hier Barbecues mit der Familie.”

westwing-fanny-moizant-vestaire-collective-homestory
„Was ich nicht mag, ist komplett-Looks von einer Marke oder einem Stil. Ich liebe es, Vintage und Design zu mixen,” sagt Fanny Moizant.

Haben Sie irgendwelche Erbstücke oder Antiquitäten, ohne die Sie nicht leben können?

„Ich habe ein paar Stücke, die ich sehr liebgewonnen habe, die von meinen Eltern stammen. Ganz besonders eine Kommode mit 36 Schubladen (Bild), die ursprünglich in einem Barber Shop stand und dort Handtücher und Scheren verstaut wurden. Sie stand lange im Haus meiner Eltern und jeden Tag erfreue ich mich an ihr.”

westwing-fanny-moizant-homestory

Ihre Interior-Tipps, die Sie ebenfalls beachtet haben, als Sie Ihr Townhouse eingerichtet haben?

„Wenn man zur Miete wohnt, sollte man in Statement Pieces investieren. Solche Stücke fungieren als Highlights. Versuchen Sie außerdem immer erst die Ecken zu finden, die Ihnen an der Wohnung oder dem Haus nicht gefallen. Die sollten Sie kaschieren, um woanders die Stärken der Wohnung zu betonen.”

westwing-fanny-moizant-homestory

Was sind für Sie Must-haves in einem Zuhause?

„Ein Familienzimmer, in dem Kinder und Eltern beide ihren Platz haben und sich nebeneinandner wohlfühlen. Für mich, in meinem Lounge Zimmer haben wire in großes Sofa und schöne Stühle, den Sitzsäcken von Fatboy und einem Teppich, den ich aus Brasilien mitgebracht habe.

westwing-fanny-moizant-homestory
westwing-fanny-moizant-homestory

Sie integrieren viele Modeaccessoires sichtbar in Ihrem Interior.

„Es ist schade, schöne Accessoires im Schrank oder in Boxen zu verstecken. Ich habe einen Magazinständer in meinem Schlafzimmer, auf dem ich Clutches dekoriere, einen dickeren Ast in meinem Schlafzimmer, auf dem ich meine Hüte hänge, eine Holzhand, auf dem meine Ringe und Armbänder Platz finden – wenn man diese Stücke in das Interior integriert, sieht man sie nicht nur jeden Tag und erfreut sich daran, sondern hat sie innerhalb zehn Sekunden in Griffweite.”

westwing-fanny-moizant-homestory
westwing-vestiaire-collective
westwing-fanny-moizant-homestory

Wie organisieren Sie Ihren Kleiderschrank?

„Alles in meinem Kleiderschrank hat seinen Platz. Ich liebe es, alles auf einem zu sehen und vor mir zu haben, so kann ich mich morgens ganz schnell anziehen. Ich ordne meinen Kleiderschrank nach Saisons (immer nur eine Saison, die anderen Saisons sind in Boxen verstaut. Ich sortiere meinen Schrank regelmäßig aus. Alles, was ich in den letzten 12- 18 Monaten nicht getragen habe, muss raus. Wenn ich ein Teil kaufe, muss dafür außerdem ein Teil gehen.”

westwing-fanny-moizant-homestory

Sie haben viel Kunst in Ihrem Zuhause. Wer ist Ihr Lieblingskünstler?

„Mein Lieblingskünstler ist Pierre Soulages. Ich bin ein großer Fan davon, wie er mit Licht spielt obwohl er nur mit Schwarz arbeitet.Zu Hause haben wir sehr viele unterschiedlich Kunst. Einige Stücke von Damon Heath und auch Zeichnungen von Cervera, ein französischer Künstler aus meiner Region.”

westwing-fanny-moizant-homestory

Was inspiriert Sie?

„Reisen inspiriert mich sehr und ich komme aus dem Urlaub immer mit einem Souvenir oder sogar mit einem Möbelstück zurück. Nichts fasziniert mich mehr, als Stücke, die eine Geschichte erzählen. Meint Tipp: Integrieren Sie überall die Souvenirs in Ihrem Zuhause, die Sie glücklich machen und and die schönsten Momente erinnern.”

westwing-vestiaire-collective-homestory
westwing-fanny-moizant-homestory-vestiaire-colelctive

Ihre drei Karriere-Tipps:

  • Umgeben Sie sich mit den richtigen Leuten. Erfolg, der nur auf einer Person beruht, gibt es nicht. Es ist immer das ganze Team.
  • Seien Sie leidenschaftlich. Eine Karriere ist manchmal hart und lange – machen Sie nur das, was Sie wirklich lieben.
  • Hören Sie anderen zu – Mentoren, Klienten, Partnern oder Freunden! Business ist für mich eine nie endende Lernkurve und der beste Weg etwas zu lernen ist die Expertise und Meinung von anderen zu wissen.

Noch mehr Lust auf Vestiaire Collective? Im heutigen Sale gibt es ausgewählte Vintage-Stücke.

Fotos: VC

Teresa Mayer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App