Suchen

Bettwäsche aus Baumwolle

Sortieren
178 Produkte
Sortieren
* Dieser Preis entspricht dem niedrigsten Preis innerhalb der letzten 30 Tage vor Preisreduzierung

Bettwäsche aus Baumwolle: Der Klassiker

Baumwollbettwäsche ist nicht umsonst ein Klassiker, wenn es um Bettwaren geht: Schließlich trumpft das Naturmaterial mit unzähligen Vorteilen auf. Je nachdem, für welche Webart und Qualität Du Dich entscheidest, begleitet Baumwoll-Bettwäsche Dich das ganze Jahr über. Welche sich für die Sommer- und Wintermonate eignet und worauf Du sonst noch beim Kauf achten solltest, erfährst Du im Folgenden!


Wie fühlt sich Baumwoll-Bettwäsche an?

Baumwoll-Bettwäsche hat ein breites Spektrum an Texturen und Eigenschaften, die je nach Art der Baumwolle und der Webart variieren können. Allgemein gilt, dass Baumwoll-Bettwäsche sich weich und glatt anfühlt, insbesondere wenn sie aus hochwertigen Varianten wie ägyptischer oder Pima-Baumwolle besteht. Diese Baumwollarten zeichnen sich durch längere Fasern aus, die zu einem feineren und seidigen Stoff verarbeitet werden können.

Baumwolle ist ein sehr atmungsaktives Material, das eine gute Luftzirkulation ermöglicht und Feuchtigkeit von der Haut ableitet, was zu einem kühlen und komfortablen Schlaf führt. Die Art der Webart kann das Gefühl der Baumwoll-Bettwäsche stark beeinflussen. Perkal, eine matte Webart, bietet ein kühles Gefühl, während Satin eine glänzende Oberfläche und ein weicheres, geschmeidigeres Gefühl hat, das ideal für kältere Nächte ist.


Die Vorteile von Baumwoll-Bettwäsche auf einen Blick


  • Bettwäsche aus Baumwolle ist besonders hautfreundlich und bestens für Allergiker geeignet. Sie reizt die Haut nicht und trägt zu einem gesunden Schlaf bei.

  • Vielseitige Designs machen Baumwollbettwäsche zum dekorativen Hingucker in jedem Schlafzimmer!

  • Robust und pflegeleicht: Baumwoll-Bettwäsche ist pflegeleicht, da sie einfach in der Maschine gewaschen werden kann und ihre Form und Weichheit auch nach vielen Wäschen behält. Eine unkomplizierte Lösung für jeden Haushalt.

  • Zu jeder Jahreszeit einsetzbar: Je nach Qualität spendet sie im Winter Wärme oder wirkt in warmen Nächten kühlend. Sie ist auch saugfähig und feuchtigkeitsregulierend, was zu einem trockenen und komfortablen Schlafklima beiträgt.


  • Baumwolle und die verschiedenen Webarten

    Die meisten Bettwäsche-Sets werden aus Baumwolle gefertigt. Das verwundert nicht – bedenkt man, dass Baumwolle zahlreiche Vorteile bietet. Diese variieren je nachdem, wie das Naturmaterial verarbeitet wurde.

  • Perkal: Perkal Bettwäsche wird nicht umsonst als Hotel-Bettwäsche eingesetzt. Schließlich ist das Material atmungsaktiv, pflegeleicht und knitterfrei.

  • Jersey: Wählen kannst Du bei Jersey zwischen Double und Single Jersey – Letzteres ist aufgrund seiner Saugfähigkeit für heiße Sommernächte perfekt! Da Jersey Bettwäsche besonders pflegeleicht und elastisch ist, eignet sie sich auch als Kinderbettwäsche. Unser Tipp: Sets mit Reißverschluss lassen sich mühelos aufziehen!

  • Renforcé: Durch ihre Verarbeitung ist Renforcé eine besonders robuste Baumwollart. Diese fühlt sich nicht nur angenehm auf der Haut an, sondern wirkt zudem temperaturregulierend.

  • Satin: Satin und Mako Satin wirken aufgrund ihrer glatten, glänzenden Oberfläche besonders edel. Mako wird jedoch aus Baumwolle gefertigt, weswegen das Material noch strapazierfähiger ist. Wähle Decken- und Kissenbezug aus Satin, Mako oder Leinen – dank ihrer kühlenden Wirkung sind diese Materialien für den Sommer ideal.

  • Seersucker: Seersucker Bettwäsche zeichnet sich durch seine unregelmäßige Oberflächenstruktur aus, wodurch sie nicht direkt auf der Haut aufliegt. Dies ermöglicht eine gute Luftzirkulation, welche ein angenehmes Schlafklima garantiert.


  • Bettwäsche aus Baumwolle in vielen verschiedenen Designs

    Mit einer attraktiven Bettwäsche aus Baumwolle ist keine Tagesdecke vonnöten: Mit trendigen Designs wird das Bett zum Hingucker! Bettwäsche aus Baumwolle in Rosa oder mit Blumenmuster wirkt feminin-romantisch. Graphische Motive oder Muster verleihen dem Schlafzimmer hingegen ein zeitgemäßes Finish. Aber auch unifarbene Bettwäsche aus Baumwolle oder mit Seersucker-Struktur garantiert einen modernen und harmonischen Schlafzimmer-Look. Diese Designs sind oft in neutralen Tönen wie Weiß, Grau und Beige gehalten, aber auch kräftigere Farben wie Dunkelblau, Burgunderrot oder Grüntöne finden ihren Platz.

    Ein zeitloser Favorit sind Streifenmuster, die in verschiedenen Breiten und Farbkombinationen erhältlich sind und sowohl in traditionellen als auch in zeitgenössischen Schlafzimmern gut zur Geltung kommen.

    Wie bei der übrigen Inneneinrichtung auch, wirkt der Schlafbereich besonders stilsicher, wenn sämtliche Heimtextilien aufeinander abgestimmt sind. Setze auch beim Bettlaken auf dieselbe Farbfamilie oder korrespondierende Muster.


    Bettwäsche aus 100% Baumwolle in vielen verschiedenen Größen

    Baumwoll-Bettwäsche ist in vielen Maßen und Sortierungen erhältlich. Bei der Standard-Größe wie 135 cm x 200 cm kannst Du aus einem großen Sortiment wählen, aber auch Übergrößen wie 155 cm x 220 cm sind in vielen Ausführungen erhältlich. Bettwäsche aus Baumwolle mit den Maßen 200 x 200 cm ist für Doppelbetten geeignet und kommt meist als Set mit Kissenbezügen daher. Eben solche mehrteiligen Sets mit zwei Kissen- und Deckenbezügen sind beliebt, da das Gesamtergebnis harmonisch wirkt. Bettwäsche aus Baumwolle in 4-teiliger Ausführung kannst Du auch mit anderen Sets kombinieren und immer wieder neue Looks kreieren!


    Ist Baumwollbettwäsche für Allergiker geeignet?

    Dank ihrer hohen Qualität kann Baumwoll-Bettwäsche auch heiß gewaschen werden – das freut vor allem Allergiker, da Hausstaubmilben damit keine Chance haben. Bettwäsche aus Bio-Baumwolle überzeugt zusätzlich mit schadstoffarmer Verarbeitung – ein weiterer Grund, weshalb die natürliche Bettwäsche auch für Allergiker geeignet ist.


    Für welche Jahreszeit eignet sich Bettwäsche aus Baumwolle?

    Baumwollbettwäsche kann in jeder Jahreszeit zum Einsatz kommen: Ihre kühlende oder wärmende Eigenschaft hängt von der Beschaffenheit des Materials ab. Im Winter sind dickere und flauschigere Varianten wie Flanell perfekt. Sie hält die Wärme gut und trägt dazu bei, dass man es im Bett kuschelig und warm hat. Die natürliche Faser speichert die Körperwärme, ohne dass es zu einem unangenehmen Hitzestau kommt, was gerade in kälteren Nächten für einen erholsamen Schlaf sorgt.

    Ägyptische Baumwoll-Bettwäsche oder solche aus Seersucker sind feiner und sorgen im Sommer für ein angenehmes Schlafklima. Sie ist atmungsaktiv und kann Feuchtigkeit gut aufnehmen und von der Haut ableiten, wodurch sie ein trockenes und komfortables Gefühl vermittelt, selbst an heißen Nächten.

    Für die Übergangszeiten, also Frühling und Herbst, ist Baumwoll-Bettwäsche ebenfalls ideal. Sie passt sich gut den schwankenden Temperaturen an und sorgt dafür, dass man weder friert noch übermäßig schwitzt. Durch ihre Fähigkeit, sowohl kühlend als auch wärmend zu wirken, bietet Baumwoll-Bettwäsche zu jeder Jahreszeit einen hohen Schlafkomfort.


    Wasch-Tipps für Deine Baumwoll Bettwäsche

    Bevor Baumwoll-Bettwäsche in die Waschmaschine kommt, sollte man sie auf links ziehen. Das schützt zum einen die Oberfläche und erleichtert zum anderen das Wiederaufziehen. Um ein Abfärben zu verhindern, wasche weiß und bunt getrennt. Hohe Temperaturen und den Wäschetrockner können Deiner Bettwäsche aus Baumwolle wiederum nichts anhaben. Baumwolle ist an sich eine knitterintensive Faser, kann durch Hitze und Feuchtigkeit aber geglättet werden. Bügelfreie Baumwoll-Bettwäsche ist nicht nur für den Single-Haushalt ideal, sondern spart auch in einer Großfamilie unnötige Zeit am Bügelbrett.