Suchen

Wohnzimmer Kommoden

Sortieren
35 Produkte
Sortieren
* Dieser Preis entspricht dem niedrigsten Preis innerhalb der letzten 30 Tage vor Preisreduzierung

Die Wohnzimmer Kommode: Schaffe stilvoll Stauraum

Ein jeder kennt das Dilemma: Das Wohnzimmer benötigt mehr Platz zum Verstauen – und das bestenfalls in einer schicken und stilvollen Kommode! Ob für Plaids, Büroutensilien, Zeitungen oder Bastelbedarf: In unserer Auswahl findest Du garantiert das passende Objekt für Dein Zuhause. Erfahre im Folgenden, welche Faktoren Du beim Kauf Deiner neuen Wohnzimmer-Kommode beachten solltest und welches Design zu Dir passt.


So findest Du die Kommode, die zu Deinem Wohnzimmer passt

Die Kommode im Wohnzimmer sorgt nicht nur für Ordnung, sondern beeinflusst auch den Stil des Wohnraumes maßgeblich. Klare Linien und neutrale Farben sind für die moderne Wohnzimmer Kommode charakteristisch. Besonders zeitgemäß wirkt ein Modell mit Glaselement, welches mit LEDs für besondere Lichteffekte sorgt. Andererseits wird auf weitere Designelemente gänzlich verzichtet, die das cleane Design stören könnten: So besitzen viele Kommoden keine Griffe, stattdessen sind sie mit einer praktischen Push-to-open Funktion ausgestattet. Ebenso beliebt sind Aufbewahrungsmöbel in Weiß oder zarten Pastellfarben, die den Scandi Stil komplementieren. Nicht selten sind diese aus Holz gefertigt, welches für ein warmes und rustikales Ambiente sorgt. Insbesondere Massivholz wie Eiche oder Buche tragen dank ihrer warmen Farbgebung zu einer behaglichen Atmosphäre bei. Auch die Rattankommode erlebt ein Comeback: Bereits in den 70er Jahren hat Rattan in unseren Häusern Einzug gehalten und wurde damals wegen seiner Naturverbundenheit und natürlichen Optik besonders geschätzt. Metallelemente machen die Kommode gleich etwas moderner und weniger wuchtig.


Funktionalität trifft Design: Wohnzimmer Kommode mit Schubladen, Türen & Co.

Hinter schicken Türen oder Schubladen verstaust Du alles, was keinem dekorativen Zweck dient. Stilsicher schützen diese Kommoden ihren Inhalt vor Staub und Sonnenlicht. Oder Du entscheidest Dich für eine Vitrine, hinter deren gläsernen Türen Du das edle Service oder Deko-Objekte zur Schau stellst. Du bist noch unschlüssig, ob Du ein Modell mit Schubladen oder ein solches mit Drehtüren wählen sollst? Dann erfahre im Folgenden mehr zu den jeweiligen Vorteilen:

  • Mit Schubladen: Besonders für kleinteilige Objekte, die Du sortiert verstauen möchtest, sind sie sinnvoll. Hierzu zählen beispielsweise Accessoires, elektronische Kleinteile oder Bastelzubehör. Ein zusätzliches Einlegefach sorgt für noch mehr Ordnung!

  • Mit Türen: Türen bieten sich hingegen für jene Objekte an, die Du gerne stehend oder großflächig lagern möchtest. Dazu gehören neben Klamotten auch Deko-Artikel, Vasen sowie Aktenordner. Außerdem sollte ausreichend Platz zur Verfügung stehen, um die Drehtüren problemlos öffnen zu können.

  • Mit Glasfront: Anrichten mit Glaseinsatz sind hingegen das perfekte Möbel, um Deine liebsten Bücher oder Dekoartikel zu verstauen und gleichzeitig auszustellen. Ein solcher multifunktionaler Eyecatcher ist für Räumlichkeiten wie dem Wohnzimmer, Schlafzimmer oder einem großen Flur ideal.


  • Schmale Wohnzimmer Kommoden für jede Nische

    Auch für kleine Wohnungen und enge Nischen ist die Kommode eine gute Wahl. Dank der kompakten Maße holst Du damit selbst in schmalen Räumen ein Maximum an Stauraum heraus.

    Messezunächst die maximale Länge und Breite ab, die für Deine neue Kommode zur Verfügung stehen. Damit kannst Du vor der Lieferung sicher sein, dass die Maße dem gewünschten Standort entsprechen.

    Unser Tipp: Spare Platz, indem Du eine Kommode fürs Wohnzimmer wählst, welche weder zu breit noch zu tief ist. Sogenannte Highboards bieten praktischen Stauraum, indem sie höher gestaltet sind. Darin kannst Du Geschirr, Besteck, Bücher oder DVDs platzsparend aufbewahren. Einige Modelle haben im oberen Bereich Glastüren, hinter denen Du Deine schönsten Pieces präsentieren kannst. Im Babyzimmer bietet ein solches Board hingegen viel Stauraum für erste Babykleidung, Babyprodukte sowie Wickelutensilien. Dasselbe gilt für die klassische Kommode, die mit einer Wickelauflage zur Wickelkommode umfunktioniert werden kann.

    Das Gegenstück zum Highboard sind trendige Lowboards, die sich durch ihre geringe Höhe auszeichnen. Sie eignen sich bestens als TV-Möbel im Wohn- und Kinderzimmer: Neben Dekoobjekten lassen sich stilvoll der Fernseher, DVD-Player oder die geliebte Spielkonsole aufstellen. Den Bereich über dem Lowboard kannst Du mit Hänge-Schränken oder Regalen nutzen.


    Deko-Ideen für Deine Kommode von unseren Interior Experten

    Mit der richtigen Deko kannst Du Deine Kommode perfekt in Szene setzen und sie zu einem wahren Hingucker werden lassen. Hänge einen verschnörkelten Spiegel im gleichen Design über die Kommode. Mit schicken Parfum-Flakons und einer schönen Glasvase verleihst Du dem Look den letzten Schliff. Oder setze Dekoratives wie Vasen, Bilderrahmen oder Kerzen schön in Szene. Gut zur Geltung kommen Accessoires auf mittelhohen Modellen wie Sideboards, wo sie sofort ins Auge fallen und zum Hingucker werden.