Keramik Geschirr auf Tisch

Wenn der Frühstückstisch morgens schön gedeckt ist, haben selbst Morgenmuffel keine Chance schlechte Laune zu verbreiten. Neben duftenden Brötchen und der täglichen Koffein-Dosis gehört auch das passende Geschirr dazu. Und mit handgemachtem Keramik Geschirr wird jeder Morgen zu einem guten Morgen. Stylisches Keramik Geschirr veredelt die Deko auf dem Tisch und das Essen macht damit gleicht doppelt so viel Spaß. Obendrein sind Teller, Schüsseln, Becher & Co. aus Keramik derzeit total im Trend. Wir stellen Ihnen die schönsten It-Pieces im Onlineshop von WestwingNow vor. Lassen Sie sich inspirieren!

Broste Copenhagen: Handmade with love

Frühstückstisch mit Keramik Geschirr

Das skandinavische Interior-Label Broste Copenhagen wurde bereits 1955 in der dänischen Hauptstadt gegründet. Auf der Suche nach Inspiration und Materialien hat es sich das Kreativteam von Broste Copenhagen zur Aufgabe gemacht, nordische Tradition mit aktuellen Trends zu vereinen. Das spiegelt natürlich auch das Keramik Geschirr wider, welches mit handgefertigter Ästhetik und Unikat-Charakter überzeugt. Natürliches Steinzeug im Mix mit einer hochwertigen Verarbeitung bringen das Kopenhagen-Feeling direkt an Ihren Esstisch.

Villa d’este Home: Mediterranes Flair für Ihren Esstisch

Mediterran gedeckter Tisch in  Rot und Orange

Bunt, farbenfroh und voller guter Laune. Das Keramik Geschirr von Villa d’este Home versprüht ein mediterranes Flair. Kein Wunder! Schließlich stammt das Label aus dem sonnigen Italien und überzeugt durch trendige Designs sowie funktionale Beschaffenheit. Die leuchtenden Farben oder auch die opulenten Muster sind ein wahrer Augenschmauß für jeden Tisch. Villa d’este Home kreiert Keramik Geschirr-Sets, um mit Farben und Handlichkeit mehr Freude in den Alltag zu bringen.

Bloomingville: Scandi Style Keramik Geschirr

Esstisch gedeckt mit Keramik Geschirr im Scandi Style

Die Skandinavier wissen einfach ganz genau, wie’s geht. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass das dänische Kultlabel mit schönen Mustern, tollen Farbkombinationen, aufregenden Designs und hochwertigen Materialien begeistert. Wir sind ganz verliebt in die  Schalen, Vasen und Tassen von Bloomingville. Neben Blumen und Punkten finden sich hier ebenso Streifen und schöne geometrische Muster, die im Einklang mit den abwechslungsreichen Farbkombinationen sind. Herrlich. Bei Bloomingville wird garantiert jeder Einrichtungsfan fündig!

HKliving: Küchenaccessoires im Industrial Chic

Esstisch gedeckt im Industrial Chic

Keramik Geschirr ist nicht nur der Trend der Stunde, sondern war bereits in den 70er Jahren total hip. Das niederländische Label HK Living springt auf den Zug auf und bringt mit einem jungen, modernen sowie neuartigen Stil Keramik zurück auf Ihren Esstisch. Durch die Symbiose aus zeitgemäßem Design, modernen Materialien und traditionellen Formen avanciert HK Living schon fast zu unserem absoluten Lieblingslabel. Besonders cool: Auffällige Farben und lässige Details im Industrial Chic runden das Keramik Geschirr der Brand gekonnt ab.

Cosy & Trendy: Sommerliche Frische für jeden Tag

Keramik Geschirr auf Holztisch mit Obst

Sie sind auf der Suche nach Geschirr Sets aus Steingut oder Porzellan? Dann bietet Ihnen das Label Cosy & Trendy eine stilvolle Auswahl. Das robuste Geschirr im Handmade-Look zeichnet sich durch unterschiedliche, organische Formen und Farben aus. Neben Klassikern für jeden Tag bietet die Brand auch zauberhafte Geschirrserien in strahlendem Türkis. Perfekt für das sommerliche Frühstück in der Sonne auf der Terrasse oder dem Balkon.

OYOY Living Design: Hui, wie schön! 

Modern gedeckter Tisch neben violetten Stühlen

Wussten Sie, dass das Label OYOY Living Design aus Dänemark vom Himmel inspiriert wurde? Denn zufälligerweise trägt jedes dänische Flugzeug die Buchstaben OY als Zeichen seiner Staatszugehörigkeit. Verrückt! Gegründet wurde OYOY Living Design übrigens erst 2012 von der Designerin Lotte Fynboe und erobert seitdem die Herzen der Interior-Fans. Besonders beliebt: Keramik Geschirr im typischen Scandi Look. Schlicht, modern, funktional und von hoher Qualität.

Gmundner Keramik: Der Klassiker

Nahaufnahme von Keramik Geschirr

Handgefertigt und das seit 1492. Jedes Keramik-Piece ist bei dem Label Gmundner Keramik ein wahres Einzelstück. Mittlerweile steht die Gmundner Keramik als Synonym für beste österreichische Tischkultur. Die Liebe zum Detail lässt jedes Stück zum Unikat werden. Weiche, keramische Formen und ein unverwechselbares Design machen die Schönheiten von Gmundner Keramik zu einem Must-Have auf Ihrem Tisch.

Butlers: Bunt und farbenfroh

Buntes Geschirr am Frühstückstisch

Mit den Schmuckstücken von Butlers haben Sie immer das passende Keramik Geschirr auf dem Esstisch. Sorgen auch Sie mit den Eierbechern, Tassen und Tellern für gute Laune am Frühstückstisch und starten Sie fröhlich in den Tag. Butlers steht für bunte sowie farbenfrohe Kombi- oder Tafelservices, die ein stylisches Ambiente verströmen.

Bia Cordon Bleu: Liebevolle Designs aus Kalifornien

Wandbilder mit Deko auf einem Sideboard

Seit über 50 Jahren deckt Bia Cordon Bleu meisterlich den Tisch. Der führende Hersteller von Porzellan- und Steingutwaren aus Kalifornien hat es sich zum Ziel gesetzt, höchste Qualität und zeitloses Design zu erschwinglichen Preisen anbieten zu können. Mit Erfolg! Wir sind total begeistert. Neben Keramik Geschirr mit verspielten Ornamenten finden sich hier ebenso einfarbige Klassiker oder aufregende Farbkontraste. Handbemalte Muster, elegante Glasuren und edle Formen verleihen den It-Pieces von Bia Cordon Bleu einen ganz besonderen Stil.

Cote Table: Der Flair Frankreichs

Tischgedeck mit französischem Flair

Das detailverliebte Label aus Bordeaux begeistert seit 1996 mit einem typisch französischen Flair. Von Geschirr und Wohnaccessoires bis hin zu Möbeln entwirft Cote Table alles für Ihren Landhaus Look de luxe. Charmanter kann der Mix aus Nostalgie und zeitgenössischen Einflüssen kaum aussehen. Und vor allem das Keramik Geschirr kann sich sehen lassen. Maritime Muster und raffinierte Elemente dekorieren Ihren Esstisch in einem modernen Stil, der vom nächsten Urlaub in Südfrankreich träumen lässt.

Motel a Miio: Handgemachte Keramik aus Portugal

Nahaufnahme von handgemachtem Keramik Geschirr

Die Erfolgsstory von Motel a Miio ist mindestens genauso traumhaft, wie ihre Keramik It-Pieces. Alles begann 2016 mit einer Reise nach Portugal. Nur kurze Zeit später gründeten Laura Castien und Anna von Hellberg Deutschlands angesagteste Keramik-Marke. Von Tellern über Tassen und Vasen bis hin zu Lampen, mit Motel a Miio holen Sie sich ein bisschen Urlaubs-Feeling auf den heimischen Esstisch. Frische Farben, organische Formen und coole Streifen- oder Punkte-Designs machen die Steingutware zum lässigen Hingucker.

Vinga of Sweden: Scandi Lifestyle für Zuhause

Keramik Geschirr im Scandi Look

Ganz egal ob beim gemütlichen Picknick im Freien oder beim liebevollen Dekorieren in den eigenen vier Wänden – das skandinavische Label Vinga of Sweden punktet mit moderner Ästhetik sowie cleverer Funktionalität, die vor allem im Alltag überzeugt. Dieser Mix lässt das stylische Keramik Geschirr der Brand zu einem echten Muss für Scandi-Fans werden. Komplettiert werden die Designs zudem mit dem typischen, schwedischen Understatement. Müssen wir haben!

Canvas Home: Nachhaltig schön

Gedeckter Esstisch in der Küche

Die Schönheit natürlicher Materialien in Kombination mit einfachen, einzigartigen Formen und zeitlosen Silhouetten – das britische Label, welches 2008 von Andrew Corrie gegründet wurde, setzt genau auf diese Eckpfeiler.  Aber nicht nur der Look überzeugt, auch die Art und Weise, wie Canvas Home sein Keramik Geschirr herstellt. So ist es den Designern wichtig, Materialien zu verwenden, die aus nachhaltigen Quellen stammen. Zusätzlich glauben sie an die Unterstützung von Handwerkern in Entwicklungsländern und spenden einen Teil ihres Gewinns an Organisationen, die Kunsthandwerksgruppen supporten.

Good to know: Alles Wichtige über Keramik Geschirr

Sie haben sich in das stylische Keramik Geschirr unserer liebsten Interior-Labels verliebt? Können wir total verstehen. Damit Sie möglichst lange Freude an Ihren neuen Schmuckstücken haben und wissen, worauf Sie sich in puncto Keramik einlassen, geben Ihnen unsere Wohnexperten ein paar hilfreiche Tipps zur Pflege & Co.!

Aus was besteht Keramik eigentlich?

Keramik besteht in der Regel aus grober Tonerde. Zudem ist es aus anorganischen Materialien zusammengesetzt, welches sich zu einer festen Form brennen lässt. Wussten Sie übrigens, dass die Bezeichnung Keramik vom griechischen „Keramikos“ stammt? Die steht für Ton oder Lehm und Töpferei.

Wie pflege ich Keramik Geschirr?

Lassen Sie Ihr Keramik Geschirr in neuem Glanz erstrahlen, indem Sie die Oberfläche mit lauwarmem Wasser, einem weichen Tuch und etwas mildem Spülmittel feucht abwischen. Kalkflecken lassen sich zum Beispiel mit einem Baumwolllappen und verdünntem Essigreiniger oder Zitronensaft entfernen. Grundsätzlich sollten Sie Keramik Geschirr nicht in der Spülmaschine reinigen. Achten Sie hier aber auch immer auf die Angaben des Herstellers.

Was ist der Unterschied zwischen Keramik und Steingut?

Nur allzu gerne wird Keramik als Synonym für Steingut verwendet. Auch wenn das nicht ganz korrekt ist, ganz falsch liegt man damit auch nicht. Denn Keramik ist quasi weiches Steingut, welches Luft enthält und daher gut isoliert.

Was ist besser: Keramik oder Porzellan?

Wenn man es genau nimmt, ist Porzellan eine Unterart der Keramik. Während Keramik größtenteils aus grober Tonerde besteht, besteht Porzellan in der Regel aus der Porzellanerde Kaolin. Aufgrund des hohen Kaolingehalts ist Geschirr aus Porzellan übrigens auch weniger anfällig gegenüber Stößen oder Schlägen. Geschirr-Sets aus Keramik können schneller kaputt gehen, sind aber auch dementsprechend günstiger und für jeden Tag zu empfehlen. Porzellan Stücke kommen dagegen oftmals nur zu besonderen Anlässen auf den Esstisch.