Suchen

Handtücher

Sortieren
112 Produkte
Sortieren

Diese Vorteile bringen unsere Handtücher mit sich:


  • Bei Westwing bieten wir Handtücher für jeden Geschmack: Bei unserer riesigen Farbauswahl ist für alle was dabei.

  • Wir bieten qualitativ hochwertige Textilien: Unsere Handtücher sind besonders weich und hautschmeichelnd.

  • Neben dem stilvollen Design unserer Handtücher, bieten sie auch Funktion: Unsere Materialien sind besonders saugfähig und trocknen schnell.


  • Handtücher-Guide: Mehr als nur zum Abtrocknen!

    Handtücher finden sich in jedem Haushalt und werden täglich genutzt. Grund genug auf die Qualität und das Design zu achten. Unsere Handtücher sind weich, saugfähig und zudem schön im Design. Dabei spielt natürlich auch der Anwendungsbereich des Handtuchs eine Rolle: Ob als Duschtuch, Badelaken, Gästehandtuch oder als klassisches Tuch zum Abtrocknen der Hände. An einem schönen Handtuchhalter trocknen sie nach der Benutzung auch schnell wieder. Diese funktionalen Textilien sind auch eine Möglichkeit, die bereits vorhandene Dekoration im Raum zu ergänzen und mit Farbe oder Mustern Akzente zu setzen. Dafür bietet es sich immer an, Vorleger, Vorhang und Handtücher gemeinsam auszusuchen oder passend zu ergänzen.


    Handtücher für jeden Geschmack

    Handtücher gibt es bei uns in verschiedenen Ausführungen. Daher sollte sich für jeden Bedarf ein passendes Modell finden lassen. Wähle zum Beispiel zwischen folgenden Varianten:

    Duschtuch

    Duschtücher sind etwas größer als normale Handtücher, das Mindestmaß liegt bei 70x140 cm. Damit kann man sich ganz gemütlich nach dem Duschen abtrocknen und einwickeln. Oft sind Badetücher auch dicker und flauschiger als Handtücher.

    Badetuch

    Badetücher sind noch eine Nummer größer aus Duschtücher und kommen mit einem Mindestmaß von 100x180 cm. Perfekt für größere Menschen oder zum Drauflegen an Strand und Pool. Optisch ist ein Badehandtuch (oder auch Strandtücher) meist auffällig und farbenfroh. Spezielle Mikrofaser Badetücher trocknen besonders schnell.

    Handtücher Set

    Ein praktisches Handtuch Set umfasst mehrere Handtücher in verschiedenen Größen: Von Gästehandtüchern in 30x50 cm, über Badetücher in 70x140 cm bis hin zu Strandtüchern in 100x180 cm. Dabei sind alle Handtücher von Design und Farbe aufeinander abgestimmt und passen so perfekt zusammen.

    Sporthandtuch

    Ein Sporthandtuch ist perfekt für Fitness-Training, Laufen oder Fußball, denn die leichten Handtücher nehmen besonders viel Feuchtigkeit auf und trocknen schnell. Solch ein Fitness Handtuch ist außerdem besonders leicht und dünn, und damit gut in der Sporttasche zu transportieren. Vielleicht bist Du auch ein Saunagänger und auf der Suche nach einem schönen Saunatuch? Dieses sollte etwas größer als gewöhnliche Duschtücher und besonders saugfähig sein. Hierfür empfehlen sich auch schnelltrocknende Handtücher.

    Kapuzenhandtücher

    Kapuzenhandtücher sind besonders praktisch für Eltern. Nach dem Baden ist das Badetuch mit Kapuze optimal zum Frottieren des Babys geeignet. Somit können Deine Kleinen rundum warmgehalten werden. Selbstverständlich gibt es auch die meisten Modelle im Handtücher Set.


    Luxuriöse Hautschmeichler: Unsere Handtücher sorgen für Kuschelfeeling!

    Wie weich und saugfähig ein Handtuch ist, hängt vor allem von seinem Material ab. Der Klassiker unter den Materialien ist Baumwolle, denn die grobe Faser ist besonders robust. Gemischt mit synthetischen Fasern trocknen sie noch schneller und sind so hygienischer. Baumwolle wird in der Regel zu Frottee gewebt, bei denen man zwei Arten unterscheiden kann: Zwirnfrottee ist regelmäßig und sehr strapazierfähig. Walkfrottee ist unregelmäßig und dadurch flauschiger und voluminöser. Ein Mikrofaser Handtuch ist kuschelweich und ebenfalls sehr schnell-trocknend. Bei diesem Stoff sind Hohlräume eingewebt, die Wasser besonders gut aufnehmen. Bambus-Handtücher absorbieren ebenfalls besser als Modelle aus Baumwolle.

    Wenn Du wissen möchtest, welche Qualität Dein Handtuch besitzt, achte auf die Webdichte. Das Gewicht pro Quadratmeter gibt Aufschluss darüber: Je geringer der Wert, desto dünner das Handtuch, desto niedriger die Qualität. Gute Handtücher beginnen bei einer Webdichte von 450 g/m², besonders flauschig sind Handtücher mit 600 g/m².

    Alle Eigenschaften der drei häufigsten Materialien hier nochmal im Überblick:

  • Baumwolle: hautfreundlich, pflegeleicht, flauschig, trocknergeeignet

  • Leinen: hautfreundlich, natürlich, robust & reißfest, langlebig, pflegeleicht

  • Mikrofaser: leicht, saugfähig, trocknet schnell, antibakteriell


  • Die perfekte Handtuch-Größe finden: für Zuhause & Unterwegs

    Je nachdem für welchen Zweck Du Deine Handtücher benötigst, kann auch die Größe variieren. Die Standardgröße für Handtücher ist 50x100 cm. Badetücher gehen ab 70x140 cm los, für Strand und Sauna gibt es besonders große Tücher in 80x180 cm oder 100x180 cm. Sporthandtücher (zum Beispiel Mikrofaser Handtücher) sind oft etwas kleiner, rund 70x120 cm, damit sie weniger Packmaß besitzen. Für Gäste-WCs eignen sich die besonders platzsparenden Gästehandtücher, die meist in einem Maß von rund 30x50 cm kommen. Wer am liebsten ein passendes Handtuch in jedem der Maße möchte, kann sich für ein praktisches Handtuch-Set entscheiden.


    Woran erkennt man die Qualität von Handtüchern?

    Hochwertige Handtücher bestehen meist aus Baumwolle. Diese zeichnet sich durch ihre Weichheit, Saugfähigkeit und Langlebigkeit aus. Ein höheres Gewicht und höhere Fadendichte bedeuten zudem mehr Material pro Quadratzoll, was zu einer besseren Saugfähigkeit führt. Außerdem sollte ein qualitativ hochwertiges Handtuch nach dem Waschen seine Flaumigkeit behalten. Handtücher aus minderwertigem Material neigen dazu, nach mehreren Waschgängen dünn und abgenutzt zu wirken. Achte auf feine, lange Fasern und eine sorgfältige Webart. Hilfreich ist es auch die Nähte und den Saum des Handtuchs zu prüfen, denn dies gibt bereits eindeutige Hinweise auf dessen Qualität.


    Farbakzente setzen mit bunten Handtüchern

    Die meisten Menschen bevorzugen ein Handtuch in Weiß. Dabei gibt es doch so viele weitere schöne Farben, mit denen Du einen optischen Blickfang in Dein Badezimmer zaubern kannst. Wähle doch zum Beispiel zur Abwechslung gelbe Handtücher zum Abtrocknen der Hände im Gäste-WC oder entscheide Dich für Handtücher in Petrol, wenn es zum nächsten Saunabesuch geht. Große Handtücher in Rot eignen sich zum Beispiel auch gut als Strandhandtücher – so werden sie definitiv zum Blickfang. Wem das alles zu bunt ist, sollte Handtücher in Braun wählen. Da die meisten Bäder mit weißen Fließen versehen sind, schaffst Du auch mit einem erdigen Ocker einen schönen Farbtupfer. Zu weißen Regalen ist dieser dunkle Ton ein schöner Kontrast. Wer es doch lieber ruhiger mag, der sollte auf Handtücher in Beige setzen. Denn diese strahlen Wärme aus und wirken dennoch sehr harmonisch.


    Hübsch dekoriert: So wird es mit Handtüchern wohnlich

    Die praktischen Textilien können sogar als Deko wirken. Platziere hierfür einen Handtuchhalter neben Deiner Badewanne oder Dusche und reihe Deine Handtücher farblich passend auf. Die schafft direkt einen aufgeräumten Look. Zudem müsst Du Dein Bad dann nicht zusätzlich verzieren, schließlich erfüllen die Handtücher auch den Zweck der Dekoration. Einen besonders stimmigen Gesamteindruck erhältst Du, wenn Du Deine Handtücher und Badematten farblich aufeinander abstimmen. Um das Badezimmer in eine maritime Atmosphäre zu hüllen, nutzt man am besten Gästehandtücher in der Farbe Hellblau und kombiniert diese mit Badematten mit Strand- oder Meeresmotiven. Wer auf etwas mehr Farbe setzen möchte, wählt zum Beispiel rote Handtücher. Diese machen sich auch am Strand oder im Freibad sehr gut. Entscheide frei nach Deinem Geschmack!


    Haushalts-Hack: So wäschst Du Deine Handtücher richtig

    Wenn Deine Handtücher möglichst lange weich und flauschig bleiben sollen, solltest Du ein paar Pflegetipps beachten. Dazu haben wir unsere Haushalts-Hacks für Dich zusammengestellt:

    1. Beachte immer das Pflegeetikett des Herstellers und die empfohlenen Angaben.

    2. Sortiere Deine Handtücher nach Farben, damit keine unschönen Verfärbungen passieren.

    3. Deine Handtücher solltest Du aus hygienischen Gründen immer mindestens bei 60 Grad waschen.

    4. Vermeide Weichspüler – das nimmt Deinen Handtüchern die Saugkraft.

    5. Durch das Trocknen im Trockner werden Handtücher besonders weich und flauschig. Luftgetrocknete Handtücher werden durch Kneten wieder schön weich.


    Tipp:

    Wie oft sollte ich Handtücher wechseln? Ein Badetuch oder Handtuch sollte höchstens drei Mal benutzt werden und danach immer komplett durchtrocknen. Ansonsten entstehen schnell Keime, das Infektionsrisiko steigt und das Handtuch fängt an zu müffeln. Außerdem immer bei mindestens 60 Grad waschen, damit alle Keime beseitigt werden.

    Weitere passende Badtextilien finden

    Schöne Handtücher machen Dein Badezimmer gleich zu einer kleinen Wohlfühloase – immerhin hältst Du Dich jeden Tag darin auf. Damit das Gesamtkonzept stimmt, kannst Du passend zu Deinen Handtüchern andere Badtextilien wie Bademäntel oder Badematten aussuchen. Finde hier die idealen Accessoires:

  • Badematten
  • Duschvorhänge