Suchen

Strand- & Hamamtücher

Sortieren
20 Produkte
Sortieren
* Dieser Preis entspricht dem niedrigsten Preis innerhalb der letzten 30 Tage vor Preisreduzierung

Traumhaft schöne Hamam- und Strandtücher für den Urlaub und entspannte Stunden

Strandtücher, Hamamtücher, Saunatücher, Strandlaken, Duschtücher, Badetücher – es gibt viele unterschiedliche Arten von Handtüchern. Kein Wunder, dass man hier schon einmal durcheinander kommen kann. Eigentlich ist es aber ganz einfach, denn die Tücher unterscheiden sich in Größe und Material sowie dem Verwendungszweck. Vom Gästehandtuch über das Badetuch oder Strand Handtuch bis hin zum ganz klassischen Handtuch gibt es sie in den unterschiedlichsten Ausführungen und Größen.


Strandtücher in verschiedenen Farben & Designs: Das macht gute Laune!

Tücher fürs Hamam, den Strand oder das eigene Bad können, wie andere Textilien auch, in vielen verschiedenen Farben erstrahlen. Unifarben in Weiß, Beige, Schwarz, Braun, Grau oder Blau, bunt gemustert, mit tollen Motiven oder auch mit fröhlichen Prints für die Kleinen – es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Strandtüchern für Kinder, Deinen Partner oder Dich. In puncto Form haben Sie die Wahl zwischen eckigen und runden Strandtüchern, wobei Mandala Strandtücher besonders trendy sind und sich besonders gut für mehrere Personen eignen, die darauf Platz nehmen und sich unterhalten möchten. Tipp: Für zusätzlichen Komfort empfiehlt es sich weiche Sitzkissen einzupacken, die auch hervorragend als Kopfstütze verwendet werden kann!


Was ist ein Hamamtuch?

Typisch für Hamamtücher sind die Fransen an beiden Enden, die bei klassischen Strandtüchern fehlen. Während Strandtücher vorwiegend aus Frottee oder Mikrofaser gefertigt sind, wird für Hamamtücher in der Regel ein leichter Baumwollstoff verwendet. Dadurch lassen sie sich gut zusammenfalten und platzsparend verstauen, sowie transportieren. Perfekt für Deinen nächsten Trip ins Wellnesshotel!


Hamamtücher: die leichten Reisebegleiter

Ob für den Urlaub oder für zu Hause – Hamamtücher sind stylisch und vielseitig einsetzbar – nach dem Duschen oder Waschen, für den Saunabesuch, im Schwimmbad oder auch am Strand. Sie trocknen unseren Körper, dienen als Unterlage oder lassen sich lässig um die Hüften oder Schultern tragen. Für die Sauna bietet sich ein Saunatuch in 100 x 200 cm oder ein noch größeres Saunatuch in XXL an. Selbstverständlich kannst Du auch ein klassisches XXL-Strandhandtuch verwenden. Ein Mikrofaser Strandtuch dagegen ist besonders gut für lange Tage am Meer geeignet, da es eine extrem saugfähige Faserstruktur besitzt und Wasser und Feuchtigkeit sehr schnell absorbiert.


XL oder XXL? Rund oder klassisch? Alles rund um Größe und Form der Hamam- und Strandtücher

Egal für welches Material und Design Du Dich auch entscheidest, die goldene Regel für Strandtücher lautet: Je größer, desto besser! Ein XXL-Badetuch, ein XXL-Strandtuch oder ein Maxi-Strandlaken bieten einen erstklassigen Komfort. Du kannst Dich damit vollständig abtrocken, Dich bequem darin einkuscheln und Dich gemütlich darauf setzen oder legen. Außerdem kann ein großes Badelaken, über einen Ast oder den Sonnenschirm gehängt, auch prima als Sonnenschutz dienen.


Liegekomfort Deluxe – unsere Auswahl an Materialien für Hamam- und Strandtücher

Wichtig ist natürlich, dass Du Dich mit Deinem Hamam- und Strandtuch wohlfühlst. Neben dem Design hängt dies hauptsächlich vom Material ab:

  • Baumwolle: Baumwolle ist optimal für Badehandtücher, denn sie fühlt sich angenehm weich an, ist hautfreundlich und nimmt Wasser schnell auf.

  • Frottee: Frottee ist ein Stoff, der sehr gut absorbiert und damit für Handtücher hervorragend geeignet ist. Strandtücher aus Frottee sind die perfekte Wahl, um den ganzen Körper nach dem Baden oder Duschen vollständig abzutrocknen.
  • Mikrofaser: Das Mikrofaser Strandtuch ist besonders leicht und weich. Es hält warm und trocknet schnell.


  • Wie bindet man ein Strandtuch? Ein paar Ideen und Empfehlungen.

    Für das Strandtuch gibt es diverse Wickeltechniken. Die beliebteste Variante ist aber die des Neckholder-Kleides. Wenn Du Dein Pareo Strandtuch bindest, achte unbedingt darauf, dass die Länge stimmt. Lege erst das Tuch in die gewünschte Höhe, nimm den Pareo quer hinter den Rücken und zieh beide Enden in die Achselhöhe nach vorne. Nun werden beide Enden über der Brust verschlungen und zu festen Strängen gedreht. Lege diese beiden Stränge um den Hals und verknote Dein Strandtuch im Nacken. Fertig ist Dein Strandtuchkleid!


    So bleiben Deine Strand- und Hamamtücher lange schön: Unsere Pflegetipps

    Die meisten Strand- und Hamamtücher sind relativ leicht zu reinigen, da das Material recht unproblematisch ist. Beachte aber stets die Pflegeanleitung, dann kann grundsätzlich nicht viel schief gehen. Unsere Empfehlungen für die richtige Pflege sind:

  • Weiße Strandlaken klassisch oder XXL strahlen am besten bei Vollwaschmittel.

  • Farbige Mikrofaser Strandtücher solltest Du von Anfang an bei 60 Grad mit einem Feinwachmittel waschen!

  • Um Flusenbildung zu vermeiden, solltest Du Dich stets nach der empfohlenen Füllmenge Deiner Waschtrommel richten. Hier ist das Handtuch bei einer Über- oder Unterschreitung einer erhöhten Reibung ausgesetzt.

  • Falls Du Weichspüler verwendest, bitte nur sehr sparsam! Dadurch kann die Saugfähigkeit des Materials negativ beeinflusst werden.