Blumentopf

Blumentopf

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingBlumentopf-Guide

Willkommen in der zauberhaften und faszinierenden Welt der Pflanzen, Blüten, der Blumen und der Natur und in der Welt der Blumentöpfe! Denn was wäre eine Blume ohne ihren Blumentopf? Dieser Topf ist die Bühne für die farbenfrohen Blüher und stellt diese gekonnt in Szene!

Ein Blumentopf dient doch bei Weitem nicht nur zur stilvollen Präsentation der Pflanzen und Blumen, sondern sie selbst sind oft auch ein Hingucker und eignen sich ganz wunderbar als Wohnaccessoire und manchmal sogar als regelrechtes Design-Element!

Die Blumentopf-Materialien

Blumentöpfe können aus vielen Materialien hergestellt werden, sodass sie sich in jedes Wohnambiente einfügen, und gerade durch die verschiedenen Materialien ist ein Blumentopf immer wieder ein tolles und aufregendes Gestaltungselement.

Ein Blumentopf aus Terrakotta oder Keramik ist sehr beliebt, da er ein mediterranes und locker leichtes Flair verbreitet. Genau aus diesem Grund erfreut sich dieser Topf so großer Beliebtheit und findet sich in vielen Haushalten und Gärten wieder. Doch passen Sie auf: Das Wasser verdunstet durch die Seitenwände und es kann zu unschönen und weißen Wasserflecken kommen. Diese können Sie aber mit Kartoffelschalen einreiben und alle Flecken anschließend mit einer Drahtbürste entfernen, damit ihr Terrakottatopf schnell wieder wie neu aussieht.

BlumentopfBlumentöpfe aus Naturmaterialien wie Holz, Rattan oder Hyazinthgeflecht sind auf Grund ihres natürlichen Charakters die Lieblinge unter den Pflanzkübeln, denn sie präsentieren die Blumen nicht nur fabelhaft, sie selbst sind durch Ihre Naturbelassenheit sehr attraktiv und schön. Imprägnieren Sie diese Gefäße aber ausreichend, damit sie so lange wie möglich wunderschön aussehen!

Zuletzt gibt es noch den Blumentopf aus Kunststoff – klar hört sich Kunststoff auf den ersten Blick nicht so wundervoll an, um die Blumen und Bäumchen aufregend zu inszenieren, aber Kunststoff ist in diesem Fall wohl der wandlungsfähigste Werkstoff. Kunststofftöpfe gibt es in allen Farben, die man sich vorstellen kann und so kann man sie haargenau zu der bestehenden Einrichtung kombinieren, doch mittlerweile gibt es auch Blumentöpfe aus Kunststoff, die in einer recht natürlich wirkenden Flechtoptik erscheinen – sie vereinen also die Vorteile der Naturmaterialien mit den Vorteilen des künstlichen Werkstoffes!

Kleiner Tipp: Achten Sie beim Kauf Ihrer Blumentöpfe unbedingt darauf, dass der Blumentopf auch wirklich standfest ist. Ein sehr schmaler Blumenkübel ist beispielsweise nur für kleine Pflanzen geeignet, denn bei zu großen oder zu hohen Pflanzen kann es passieren, dass das Gebilde kopflastig wird und umfällt.

Runder Blumentopf

Müssen Blumentöpfe immer rechteckig sein? Bei Weitem nicht – denn so vielfältig wie die Blumen und Blüten sein können, so individuell und ausgefallen dürfen auch die Töpfe daherkommen. Wie wäre es denn dann mal mit einem runden Blumentopf? Diese Form ist nicht nur immer ein absoluter Hingucker, es wirkt gleichzeitig auch wie ein stylisches Wohnaccessoire, das mit Sicherheit alle Blicke auf sich ziehen wird. Doch wenn Sie sich schon für einen solch schicken Blumentopf entscheiden, dann sollten in ihm auch wundervolle und elegante Blumen ragen, damit es einen wundervollen Einklang gibt.

Hängender Blumentopf

Die Welt steht Kopf – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Diese kopfstehenden oder besser gesagt hängenden Blumentöpfe sind aus zwei Ideen heraus gewachsen:

  1. Den Blumen ist es völlig egal, ob sie in einem Blumentopf stehen, hängen oder liegen – Hauptsache sie können wachsen!
  2. Viele haben auf Grund von kleinen Wohnungen in der Großstadt einfach keinen Platz für auf dem Boden stehende große Pflanzen und so kommt ein hängender Blumentopf ganz gelegen.

Aber fällt da nicht die ganze Erde aus dem Blumentopf? Natürlich nicht, denn eine einfache Sicherungsscheibe sorgt dafür, dass die Blume und die Erde im Blumentopf bleiben und die Wohnung weiterhin strahlend sauber bleibt. Sie können diese Töpfe mit Zimmerpflanzen oder auch mit Kräutern bestücken – die Kräuter lassen sich in diesem Kopfstand jedenfalls besser abscheiden, wenn man sie zum Kochen verwenden möchte.

BlumentopfDoch es gibt auch hängende Blumentöpfe, die nicht falsch herum von der Zimmerdecke baumeln –  die herkömmlichen Blumentöpfe sind mit Schnüren oder Drähten an einem Haken in der Decke oder an den Gardinenstangen befestigt. Diese Blumen und Pflanzen behandelt man genau so, als würden die Töpfe ganz normal auf dem Boden oder auf der Kommode stehen. Besonders schön ist es, wenn die hängenden Blumentöpfe in unterschiedlichen Höhen versetzt zueinander hängen, denn so ergibt sich harmonisches Gesamtbild.

Auf dem Balkon: Der Blumenkasten

Accessoires wie ein wunderhübscher Blumentopf verleihen ihrem Balkon einen richtig schönen und sommerlichen Look – doch was ist, wenn man auf dem Balkon eigentlich keinen Platz für Blumenkübel oder sonstiges hat? Blumenkästen, die einfach an die Balkonbrüstung oder das Balkongeländer geschraubt werden, sind die optimale Lösung!

Blumen, Pflänzchen und Kräuter werden in den Balkonkasten eingepflanzt und immer schön gegossen – so haben Sie garantiert einen wundervollen Sommer auf Ihrem Balkon. Und Ihre Nachbarn werden sich beim Blick auf Ihrem Balkon ebenfalls an der bunten Pracht erfreuen können!

Mit einem kreativen und ausgefallenen Blumentopf haben Sie den idealen Begleiter für Ihre Blumen gefunden!

Absoluter Eye-Catcher: Der saisonal abgestimmte Blumentopf

An den Blumentopf wird bei der saisonalen Dekoration, sei es Ostern oder Weihnachten, meistens gar nicht gedacht. Dabei können Sie so schnell und einfach mehr passende Deko-Elemente in Ihr Zuhause platzieren! Im Winter und in der vorweihnachtlichen Adventszeit können zum Beispiel Schneeflocken oder Weihnachtsmänner Ihre Blumentöpfe zieren. Die Farben Gold, Rot und Grün sind perfekt für Ihren Blumentopf zu Weihnachten.

Der Frühling naht? Wie wäre es mit tollen Pastelltönen wie Flieder oder Mint? Damit sorgt der Blumentopf für schöne Frische und Heiterkeit! Zeigen Sie mit Ihrem Topf, dass die Zeit des Winters vorbei ist und der Frühling nun Einzug in Ihr Zuhause erhalten hat! Auch für Ostern sind diese Farben wunderschön. Dabei können Sie, wie zu Weihnachten, verschiedene Motive wie den Osterhasten, -eier und -blumen für Ihren Blumentopf auswählen.

Im Sommer darf es bunt werden. Nicht nur Ihre Blumen und Pflanzen werden in ihrer schönsten Pracht erstrahlen, auch die Blumentöpfe können da mitmachen. Herrliches Gelb, kärftiges Feuerrot und hinreißendes Türkis machen zur Sommerzeit in jedem Zuhause eine tolle Figur! Auch Weiß ist eine großartige Sommerfarbe. Und mit dieser klassischen Farbe kommt das Grün Ihrer Pflanze oder das Rot der Blütenblätter wunderbar zur Geltung. Wer hat gesagt, dass ein Blumentopf langweilig und dezent sein muss?

Stilvolle Präsentation auf einer Blumenbank

Auf einer Blumenbank können Sie Ihren Blumentopf besonders schön in Szene setzen. Es gibt die Blumenbank als simple und einreihige Bank, aber auch als dreistufige Variante. Auf dieser können Sie Ihre Blumen und Grünpflanzen prächtig anordnen und dabei ein auf Farbe und Größe abgestimmtes Arrangement kreieren. Eine Blumenbank ist nicht nur für draußen geeignet. Gerade im Flur oder auch im Wohnzimmer sorgt sie für ein schönes natürliches Ambiente. Dank der erhöhten Fläche wird auch Ihr Blumentopf mehr in den Fokus gerückt.

Blumentopf online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales